Wimbachgrieshütte
Berchtesgadener Land, 1.327 m
Stützpunkt am Fuße der Watzmann Südspitze

Die Wimbachgrieshütte liegt wie der Name erahnen lässt im Wimbachgries zwischen Hochkalter und Watzmann. Die Hütte ist ein beliebter Zwischenstopp auf der Watzmannüberschreitung und der Watzmanntour durch den Nationalpark Berchtesgaden. Auch bei Tagesausflüglern ist die Hütte sehr beliebt.

Wir nutzen die Wimbachgrieshütte für Die Watzmanntour. Die Hütte ist malerisch am Talschluss des Wimbachgries gelegen und bietet einen herrlichen Ausblick auf die umgebenen Hochkalter- und Watzmannmassive. Die Hütte ist beliebt bei Wanderern, welche das Steinerne Meer durchqueren oder einfach nur einen Tagesausflug auf die Hütte machen. Auch ist die ein beliebter Zwischenstopp für Bergsteiger, welche die Watzmann Überschreitung erfolgreich gemeistert haben. Hier kommen sie direkt nach dem Abstieg von der Südspitze vorbei und genießen das wohlverdiente Bier nach der anstrengenden Tour. Die Hütte gehört den Naturfreuden an und ist sehr gemütlich eingerichtet. Es gibt regionale Spezialitäten welche vom Küchenteam hervorragend zubereitet werden. Vom großen Biergarten aus kann man das einmalige Wimbachgries bestaunen. Ein Schuttstrom welcher vom Talschluss des Wimbachgries in Richtung Ramsau fließt. Der Strom ist bis zu 300m stark und ist ein einmaliges Naturschauspiel. Das Haus wurde 1919 erbaut und über die Jahre ständig erweitert und renoviert. Das Haus ist heute auf einem modernen Stand und bietet alle Annehmlichkeiten einer modernen Bergsteigerunterkunft. Von der Hütte aus kann man das Ingolstädter Haus (ca. 4 Stunden), das Kärlingerhaus (ca. 4 Stunden) und die Blaueishütte (ca. 6 Stunden). Als Gipfeltouren sind die Hirschwiese, der Schneiber, das Seehorn und der große Hundstod zu nennen. Ein Aufstieg zur Watzmann Südspitze ist möglich, aber durch die Geländebeschaffenheit und aus Sicherheitsaspekten nicht empfehlenswert.

Öffnungszeiten:

  • Sommer: Mitte Mai bis Mitte Oktober
  • Winter: Kein Winterraum vorhanden

Highlights:

Die Aussicht über das einmalige Wimbachgries ist beeindruckend und wird noch lange in Erinnerung bleiben. Auf der Hütte trifft sich ein einmaliges Konglomerat aus Bergsteigern, Wanderern und Kletterern aus verschiedenen Richtungen. Es ist immer ein Erlebnis den Geschichten zu lauschen.

Erreichbarkeit | Zustieg:

Die Hütte ist durch das Wimbachgries vom Wanderparkplatz Wimbachbrücke aus in etwa 2,5 Stunden erreichbar. Der Weg ist leicht und führt in Teilen über den Schuttstrom.

Gut zu Wissen:

  • Auf der Hütte gibt es netzabhängig Handyempfang und kein WLAN. Waschräume und Duschen sind vorhanden. Bezahlt wird Bar.

Öffnungszeiten

Jan
Feb
Mar
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausstattung

Waschmöglichkeit
Duschmöglichkeit
Handyempfang
Vegetarische Speisen

Währung & Bezahlung

EUR
Währung: Euro

Standort der Unterkunft

Reisen mit der Unterkunft Wimbachgrieshütte Diese Unterkunft besuchen wir auf folgenden Reisen

#deinabenteuerbeginnt Hier haben wir noch ein wenig Inspiration für dich.

#reisebericht

Die Watzmanntour

#magazin

Bergwandern in Berchtesgaden

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

x Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung