Vier leichte 4.000er im Wallis
Hochtourenwoche rund um Saas Fee


Einfache Kletterei Auf Der Hochtour Im WallisGefuehrte Hochtouren Im Wallis Von Saas Fee4000er In ItalienAbstieg Ueber Den Grenzgletscher Zur Monterosahuette Mit BergfuehrerDas Obergabelhorn Im WallisEinfache Kletterei Im Wallis Auf HochtourGefuehrte Hochtouren Allalinhorn Und StrahlhornGletscherbruch Im Abstieg Vom Allalinhorn Auf Der Hochtourenwoche Im WallisDas Matterhorn Im WallisFrueh Am Morgen Auf Hochtour Am Il NasoHochtour Zum Allalinhorn Mit BergfuehrerGletschertour Mit Bergfuehrer Am WeissmiesFuehrung Zum AllalinhornGipfelgrat Am Allalinhorn Im Wallis Auf Der Spaghettirunde 1Viertausender Sammeln Auf Der Spaghettirunde Im WallisHochtour Im Wallis GefuehrtEindrucksvole Kulisse Bei Der HochtourenwocheHochtouren Mit Bergfuehrer Im WallisHochtourenfuehrung Am GletscherHochtourenfuehrung Im Wallis Am AllalinhornPause Auf Hochtour Im WallisSpaghettirunde Im Wallis Mit BergfuehrerViertausender Im WallisHochtouren Grat Im Wallis
Einfache Kletterei Auf Der Hochtour Im Wallis
Gefuehrte Hochtouren Im Wallis Von Saas Fee
4000er In Italien
Abstieg Ueber Den Grenzgletscher Zur Monterosahuette Mit Bergfuehrer
Das Obergabelhorn Im Wallis
Einfache Kletterei Im Wallis Auf Hochtour
Gefuehrte Hochtouren Allalinhorn Und Strahlhorn
Gletscherbruch Im Abstieg Vom Allalinhorn Auf Der Hochtourenwoche Im Wallis
Das Matterhorn Im Wallis
Frueh Am Morgen Auf Hochtour Am Il Naso
Hochtour Zum Allalinhorn Mit Bergfuehrer
Gletschertour Mit Bergfuehrer Am Weissmies
Fuehrung Zum Allalinhorn
Gipfelgrat Am Allalinhorn Im Wallis Auf Der Spaghettirunde 1
Viertausender Sammeln Auf Der Spaghettirunde Im Wallis
Hochtour Im Wallis Gefuehrt
Eindrucksvole Kulisse Bei Der Hochtourenwoche
Hochtouren Mit Bergfuehrer Im Wallis
Hochtourenfuehrung Am Gletscher
Hochtourenfuehrung Im Wallis Am Allalinhorn
Pause Auf Hochtour Im Wallis
Spaghettirunde Im Wallis Mit Bergfuehrer
Viertausender Im Wallis
Hochtouren Grat Im Wallis

Hochtouren Woche für Einsteiger im Wallis

Wir haben eine Hochtourenwoche speziell für Einsteiger zusammengestellt, um Dir den Einstieg in die Welt der 4.000er zu erleichtern. Wer schon einen Sonnenaufgang auf einem Gletscher erlebt hat, kennt die Faszination Hochtouren, die uns in eine andere Welt entführt. Die Gletscherberge im Wallis begeistern mit atemberaubender Kulisse und wunderschönen Anstiegen durch Fels und Eis. Im Banne des Matterhorns hast du die Möglichkeit gleich vier 4.000er in einer Woche zu besteigen. Urige Hütten und das traumhafte Gebirgspanorama bereiten Dir auf jeden Fall eine unvergessliche Woche.

 

Touren "Highlights"

  • 4.000er für Einsteiger
  • Hochtouren von Hütte zu Hütte
  • Leihmaterial Gletscher inklusive
  • Seilbahnen teilweise kostenlos

Anforderungen

Für diese Viertausender Hochtour im Wallis solltest Du über eine gute Kondition für Gehzeiten bis 8 Stunden verfügen. Die Hochtouren rund um das Allalinhorn siedeln sich zwar im "einfachen" Schwierigkeitsbereich für Viertausender an. Dennoch sind die Anforderungen als Bergsteiger hoch! Für die Besteigung der Viertausender bist Du trittsicher, schwindelfrei und hast bereits Erfahrung mit dem Umgang von Steigeisen und Pickel auf einfachen Gletschertouren gesammelt!

 

Mäßige Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • PD / oder Schweiz WS
  • Gute Kondition für Hochtouren mit 7 Stunden Gehzeit
  • Bis 1.100 Hm im Aufstieg
  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Erfahrung in Steigeisen- und Pickeltechnik
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag Allalinhorn

Unser Bergführer erwartet Dich um 09.00 Uhr im Hotel Mattmark Blick im wunderschönen Saas Almagell zur Begrüßung. Von hier fahren wir kurz weiter nach Saas Fee und nehmen die Bahn zum Mittelallalin. Nun startet unsere erste Viertausender Hochtour und führt uns über den Feegletscher hinauf, an Gletscherspalten vorbei zum Gipfel des 4027m hohen Allalinhorn. Auf dem Gipfel wartet ein großes Kreuz und wie aufgereiht liegt das Monterosa Massiv und das Matterhorn vor uns. Der Rückweg folgt wieder dem Gletscher zur Seilbahn und zurück ins Tal. Übernachtung im Hotel.

Gz 6 h / ↑↓ 600 Hm


2. Tag Weissmies

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir mit der Seilbahn hinauf zum Hohsaas und besteigen den 4017m hohen Weissmies. Seit dem gewaltigen Eisturz 2017 ist der Weg über den Triftgletscher nun deutlich entspannter. Über die Nordwestflanke des Berges steigen wir auf zum Westgrat und weiter zum Gipfel. Gegenüber von uns reiht sich nun ein Viertausender nach dem Anderen und macht den Blick von hier oben zum wahren Genuss. Über die Aufstiegsroute steigen wir wieder ab und wandern weiter zur Hohsaas Hütte auf 3101m wo wir die Nacht verbringen.

Gz 6 h / ↑↓ 900 Hm

 

3. Tag Lagginhorn

Der Zustieg zum Lagginhorn beginnt zunächst mit einer Querung im Schein der Stirnlampen. Nahezu schnee- und eisfrei geht es nun über einfache Kletterei am Westgrat ohne Steigeisen hinauf. Ein letztes Firnfeld bringt uns zum 4010m hohen Gipfel. Abstieg zur Hütte und mit der Seilbahn ins Tal. Übernachtung im Hotel.

Gz 6 h / ↑ 1.000 Hm, ↓ 1.000 Hm

 

4. Tag Mischabelhütte

Heute darf etwas länger geschlafen werden. Nach dem Frühstück verkürzen wir uns den Aufstieg zu den Mischabelhütten mit der Seilbahnfahrt auf die Hannigalp. Von hier geht es weiter steigen wir über den Wanderweg hinauf zum Schwarzhorngrat und mit leichten stahlseilversicherten Kletterstellen zur 3329m hoch gelegenen Mischabelhütte. Der Weg zur Hütte ist bereits ein alpines Erlebnis.

Gz 3-4 h / ↑ 990 Hm

 

5. Tag Nadelhorn

Unsere letzte Hochtour führt uns auf das 4327m hohe Nadelhorn, das als leichtester Viertausender der Mischabelgruppe gilt. In der Dunkelheit geht es zunächst über Felsblöcke hinauf zum Schwarzhorn von wo wir den Hohbalmgletscher queren und zum Windjoch aufsteigen. Je nach Bedingungen wählen wir hier das leichtere Ulrichshorn (3925m) oder den Aufstieg über den Firngrat zum Nadelhorn. Kleine Felstürme müssen unterwegs überwunden werden bis uns ein letzter Felsaufschwung zum Gipfel führt. Abstieg zur Hütte und weiter ins Tal. Verabschiedung gegen 15.00 Uhr.

Gz 7 h / ↑ 1.100 Hm, ↓ 2180 Hm

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 5 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Gletscherausrüstung leihweise

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 15 €

Leistungen exklusive

  • Übernachtung mit Halbpension / 2 x Hotel ( 91-98 CHF/Nacht) / 2 x SAC Hütte (ca. 70 CHF/Nacht)
  • Seilbahnen + Liftpässe (ca. 30 CHF)
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • individuelle Trinkgelder
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Wichtige Hinweise & Tipps

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Schweizer Alpenclub SAC, Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

Unterkünfte während der Reise

Während der Hochtouren Woche im Wallis auf der Saas Fee Seite sind wir auf folgenden Hütten untergebracht. Wir schlafen im Lager mit Halbpension. Die Hütten sind in einer außergewöhnlich schönen Lage und die Verpflegung ist sehr gut. Wegen Wassermangel gibt es nur Wasch-, aber keine Duschmöglichkeiten.

 

Informationen zu Unterkunft

  • Übernachtung in folgenden Hütten mit Halbpension
  • Hohsaashütte / Hotel in Saas Almagell / Mischabelhütte
  • Übernachtung im Lager
  • Außergewönliche Lage der Hütten
p.P. ab 1.090,00 €
Tourdauer:
5 Tage
Teilnehmer:
min. 3, max. 3
Land:
Schweiz
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.7
Tourtermine:
24.06. - 28.06.2019 1.090,00 €
Bergführer: Ivo Meier
01.07. - 05.07.2019 1.090,00 €
Bergführer: Ivo Meier
15.07. - 19.07.2019 1.090,00 €
Bergführer: Marcel Roßbach
29.07. - 02.08.2019 1.090,00 €
Bergführer: Marcel Roßbach
12.08. - 16.08.2019 1.090,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
26.08. - 30.08.2019 1.090,00 €
Bergführer: Ivo Meier
09.09. - 13.09.2019 1.090,00 €
Bergführer: Alexander Kleinheinz
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: