Schneeschuhwandern über Silvester in den Berchtesgadener Alpen
Stimmungsvoller Jahreswechsel auf dem gemütlichen Schneibsteinhaus


DEIN VORTEIL & DEINE SICHERHEIT:
Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung!
Sonnenaufgang Am Schneibstein Bei Der Skitour BerchtesgadenGemsen Am Schneibstein In BerchtesgadenAbstieg Beim Schneeschuhwandern In Den DolomitenAbstieg Mit Schneeschuhen Am CevedaleAbstieg Vom Gipfel Zur Stuibenalpe 1Pause Am Gletscher Auf Der Schneeschuhtour Zufallhu TteGefuehrte SchneeschuhtourenSpass Beim Winterwandern Mit SchneeschuhenLawinenverschu Ttetensuche Auf Dem Skitourenkurs Heidelberger Hu TteSchneeschuhwandern In GarmischMorgenstimmung Am Schneibsteinhaus Auf Der Skitour In Berchtesgaden
Sonnenaufgang Am Schneibstein Bei Der Skitour Berchtesgaden
Gemsen Am Schneibstein In Berchtesgaden
Abstieg Beim Schneeschuhwandern In Den Dolomiten
Abstieg Mit Schneeschuhen Am Cevedale
Abstieg Vom Gipfel Zur Stuibenalpe 1
Pause Am Gletscher Auf Der Schneeschuhtour Zufallhu Tte
Gefuehrte Schneeschuhtouren
Spass Beim Winterwandern Mit Schneeschuhen
Lawinenverschu Ttetensuche Auf Dem Skitourenkurs Heidelberger Hu Tte
Schneeschuhwandern In Garmisch
Morgenstimmung Am Schneibsteinhaus Auf Der Skitour In Berchtesgaden

Die stille Winterlandschaft auf Schneeschuhen erkunden, traumhafte Ausblicke genießen und den Jahreswechsel auf einer Berghütte in den Berchtesgadener Alpen feiern

Feiere Silvester mit uns und erlebe einen unvergesslichen Jahreswechsel am Berg inmitten der verschneiten Landschaft mit Hüttenflair mitten in den Berchtesgadener Alpen! Die Berghütte erreichen wir mit Schneeschuhen und während der Wanderung dorthin lernst Du viel über die Besonderheiten der Region im Angesicht des Watzmanns. Wir genießen die Behaglichkeit der Hütte in dieser dunklen Jahreszeit und die Abgeschiedenheit in der Berchtesgadener Winterlandschaft. Wir vertiefen aber auch das Wandern mit Schneeschuhen, so dass Du künftig auf eigenen einfachen Schneeschuhwanderungen unterwegs sein kannst. Das Gelände bietet dafür ideale Möglichkeiten und auch die Lawinenkunde wird immer wieder Thema während unserer  Tour sein. Während unserer Wanderungen und Trainings eröffnen sich uns immer wieder traumhafte Ausblicke auf die umliegende Bergwelt, insbesondere auch Königssee und Watzmann. Und der eine oder andere Gipfelerfolg wird selbstverständlich auch nicht fehlen. Insgesamt eine ideale Tour für alle, die gern aktiv unterwegs sein und den Jahreswechsel gemütlich und abseits des Rummels auf einer Berghütte verbringen möchten.

Touren "Highlighs"

  • Winterwandern unweit des Watzmanns und Königssees
  • Unterbringung in gemütlicher Hütte
  • Traum-Aussicht vom Schneibstein (2.275 m)
  • Gehtechniken, Tourenplanung und LVS-Suche lernen
  • Kleine Gruppengröße
  • inkl. Leihausrüstung

Anforderungen

Die Tour Schneeschuhwandern über Silvester in den Berchtesgadener Alpen ist sowohl für sportliche Einsteiger, die noch nie Schneeschuhwandern waren, als auch für Winterwanderer mit Vorkenntnissen geeignet, die gern auf Genusstouren unterwegs sind. Für die Touren solltest Du jedoch über eine gute Kondition für Touren mit täglichen Gehzeiten bis 6 Stunden auf Schneeschuhen und 800 Höhenmeter im Auf- und Abstieg verfügen.

Mäßige Alpine Erfahrung / Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • WT 3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung bis 30° 
  • Gute Kondition für Schneeschuhwanderungen bis 6 Stunden Gesamtzeit
  • Bis 800 Hm im Auf- und Abstieg
  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung
 800 Hm 6 hWT 3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung bis 30°

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

Tourbeginn: Regulär 11:00 Uhr Schönau
Tourende: Vorraussichtlich 16:00 Uhr Schönau

1. Tag:
Auf Schneeschuhen zur Hütte und Ausbildung LVS

Am Vormittag treffen wir uns am Wanderparkplatz Hinterbrand. Nach der Materialausgabe und einem kurzen Ausrüstungscheck, zeigt Dir Dein Bergführer wie Du das LVS-Gerät anlegst und einschaltest, Deine Lawinenausrüstung sinnvoll verstaust und wie Du die Schneeschuhe anschnallst. Nach einem Partner- und Gruppencheck starten wir schließlich auf Schneeschuhen in die Winterlandschaft. Über die Jenner Mittelstation und die Königsbachalmen wandern wir immer weiter bergan in Richtung Schneibsteinhaus. Die Aussicht während unseres Weges ist grandios! Den König Watzmann immer im Blick bewegen wir uns durch die verschneite Winterlandschaft und das Knirschen unter unseren Schneeschuhen hat fast etwas Meditatives. Auf der Hütte angekommen erwartet uns bereits die behagliche Wärme der Gaststube. Bevor wir aber zum gemütlichen Teil übergehen, beziehen wir noch unsere Unterkunft und verstauen unser Material zum Trocknen. In der Gaststube besprechen wir schließlich das Programm für die nächsten Tage und lernen in einer sehr lockeren Theorieeinheit die Grundlagen der Tourenplanung. Mit einem leckeren Abendessen lassen wir den Tag auf der Berghütte ausklingen.

650 Hm100 Hm 2 - 3 hSchneibsteinhausHalbpension

2. Tag:
Schneeschuhwanderung auf den Schneibstein

Der heutige Tag ist der Auftakt zum Jahreswechsel. Wir starten mit leichtem Gepäck auf unsere heutige Schneeschuhtour zu einem der schönsten Aussichtsberge im Berchtesgadener Land, dem Schneibstein. Von der Schneibsteinhütte geht es zunächst hinauf zum Carl-von-Stahl-Haus. Hier wird der Weg schmaler und steiler. Immer wieder wechseln sich steile und flache Passagen ab - ideales Trainingsgelände also für unsere praktischen Übungen auf Schneeschuhen. Wir vertiefen die Gehtechniken und lernen einiges über die Einschätzung von Lawinenhängen. Vom Gipfel des Schneibstein auf 2.275 m Höhe eröffnet sich uns ein unvergleichliches Alpenpanorama, das von den Gipfeln des Gesäuses über das Dachstein-Massiv bis in die Hohen Tauern mit Großglockner und Großvenediger reicht. Auf der anderen Seite eröffnet sich der Blick ins Steinerne Meer, über dem König Watzmann thront. Wir genießen die Aussicht bei einer ausgiebigen Gipfelrast, bevor wir zurück zur Schneibsteinhütte absteigen. Hier genießen wir die behagliche Atmosphäre und hervorragende Verpflegung und Bewirtung am Silvesterabend. Weit abseits jeglichen Partyrummels rutschen wir schließlich ganz gemütlich ins neue Jahr.

 600 Hm 5 hSchneibsteinhausHalbpension

3. Tag:
Auf Schneeschuhen auf die Hohen Rossfelder

Nachdem der gestrige Tag etwas länger gedauert hat, schlafen wir heute etwas länger und frühstücken etwas später. Gut gestärkt starten wir dann auf unsere heutige Schneeschuhwanderung, die uns auf die Hohen Rossfelder führt. Wir wandern zunächst bergab durch die verschneite Winterlandschaft in Richtung Priesberg Brennhütte. Hier beginnt der eigentliche Anstieg. Erst flach und dann über steilere Wiesenhänge geht es erst hinauf auf das erste und dann etwas steiler auf das zweite der Hohen Rossfelder unterhalb des Fagsteins. Oben angekommen genießen wir eine wunderbare Aussicht über das nahe Steinerne Meer und in die berühmt berüchtigte Watzmann Ostwand. Ein perfekter Start ins neue Jahr! Zurück geht es wieder den Aufstiegsweg entlang und nach dem kurzen Gegenanstieg lassen wir den Tag entspannt auf der Hütte ausklingen. 

 800 Hm 6 hSchneibsteinhausHalbpension

4. Tag:
Absteig vom Schneibsteinhaus und Heimreise 

Ein Highlight auf dem Schneibsteinhaus ist der grandiose Sonnenaufgang - hierfür lohnt es sich früh aufzustehen! Nach einem letzten Hüttenfrühstück machen wir uns auf den Weg zurück ins Tal zu unserem Ausgangspunkt. Hierfür wählen wir jedoch einen anderen Weg als beim Aufstieg: Wir starten in Richtung Hohes Brett vorbei am Carl-von-Stahlhaus und folgen dem Hang hinauf zum Pfaffenkegel. Von hier steigen wir teils an der Skipiste ab, bis wir die Mitterkaseralm von Klaus Maxei erreichen - eine urige Alm, die noch einmal zur Einkehr einlädt. Nach der gemütlichen Pause steigen wir weiter ab bis zum Parkplatz, wo wir uns voneinander verabschieden.

200 Hm750 Hm 3 hFrühstück

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 4 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 3 x Ü/HP | Hütte - MBZ oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Leihausrüstung Lawinensicherheit
  • Leihausrüstung Schneeschuhe & Stöcke

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 9 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • individuelle Trinkgelder
  • Parkgebühren bei Pkw-Anreise
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein) bietet bereits einen umfangreichen Versicherungsschutz und wird von uns empfohlen.

 

Information | Weiterführende Links

Beschreibung der Region

Unterkünfte während der Reise

Das Schneibsteinhaus liegt auf 1.700 m Höhe unterhalb des Torrener Jochs im Hagengebirge. Es liegt eingebettet zwischen dem Hohen Brett und dem Schneibstein an der Grenze zu Österreich. Die Hütte ist ein idealer Stützpunkt für diesen Schneeschuhkurs. Die Hütte verfügt über Mehrbettzimmer und Lager sowie Sanitäranlagen mit Waschraum und WC.

 

Informationen zur Unterkunft

  • Unterbringung im Mehrbettzimmer/Lager
  • Sehr schön gelegene Hütte
  • hervorragend traditionell gutbürgerliche Küche

Ausbildungsthemen im Kurs

  • Spuranlage auf Schneeschuh-Touren
  • Aufstiegstechniken für Schneeschuh-Touren
  • Abstiegstechniken für Schneeschuh-Touren
  • Lawinenverschüttetensuche mit dem LVS-Gerät
  • Tourenplanung/Risikomanagement
ab 539,00 €
Tourdauer:
4 Tage
Teilnehmer:
min. 6, max. 8
Land:
Deutschland
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.8
Tourtermine:
30.12. - 02.01.2021
539,00 €
Bergführer: Michael Aigner
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen:

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

x Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung