Schneeschuh-Wochenende in Berchtesgaden
Schneeschuhwandern im Hagengebirge

Alle 9 Fotos ansehen

Schneeschuh-Wandern lernen mit Watzmannführer

Bei diesem Kurs lernst Du in einer malerischen Umgebung das wichtigste, um selbständig Schneeschuh-Wanderungen zu unternehmen. Der Sonnenaufgang mit Blick auf den Watzmann ist immer wieder ein Erlebnis für sich. Bei der Tour vermittelt Dir Dein Bergführer die richtige Aufstiegstechnik, das richtige Handling bei der Lawinenverschüttetensuche sowie der Tourenplanung. Bei der Abschlusstour auf den Schneibstein (2.276 m) hast Du nicht nur den Watzmann und die gesamte Berchtesgadener Bergwelt im Blick, sondern vor allem auch das Steinerne Meer sowie in der Ferne Hochkönig, Großvenediger und Großglockner. Das Carl-von-Stahl-Haus verköstigt uns mit guter Hausmannskost. Dich erwartet ein erlebnisreiches Wochenende!

2 Tage
min. 5, max. 8
Durchgeführt von unserem Lokalspezialisten!

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Winterwandern unweit des Watzmanns
  • Unterbringung in gemütlicher Hütte
  • Traum-Aussicht vom Schneibstein (2.276 m)
  • Kleine Gruppengröße
  • inkl. Leihausrüstung
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 09:00 Uhr Schönau am Königssee
Tourende: Vorraussichtlich 16:00 Uhr Schönau am Königssee

1. Tag:
Auf Schneeschuhen zur Hütte und Ausbildung LVS

Du triffst Dich mit dem Bergführer morgens an der Tourist-Information am großen Parkplatz Königssee. Nach Materialausgabe und Ausrüstungscheck geht es gemeinsam zur Talstation der Jennerbahn. Während der Auffahrt kannst Du bereits die Berchtesgadener Bergwelt genießen. An der Bergstation zeigt Dir Dein Bergführer das korrekte Anlegen der LVS-Geräte sowie den Partner- und Gruppencheck vor Tourbeginn. Der Zustieg zur Hütte folgt anfangs neben der Skipiste, bevor wir diese verlassen und ins ungespurte Gelände eintauchen. In ca. 45 Minuten hast Du die erste leichte Wanderung mit Tipps vom Bergführer geschafft und das Carl-von-Stahl-Haus erreicht. Unweit der Hütte bietet sich das Gelände perfekt an, um das Suchen von Verschütteten mittels LVS-Gerät zu üben. Suchen - Sondieren - Ausgraben steht auf dem Programm. Auf einer kleinen Tour Richtung Schneibsteinhaus zeigt Dir Dein Bergführer den richtigen Umgang mit den Schneeschuhen im Auf- und Abstieg sowie bei Hangquerungen. Nach dem Abendessen werden Dir bei einem Glas Bier die Themen Risikomanagement und Tourenpanung vermittelt. Gemeinsam mit der Gruppe planst Du die Abschlusstour für den morgigen Tag.

200 Hm 1 - 2 hCarl von Stahl HausHalbpension

2. Tag:
Schneeschuhwanderung auf den Schneibstein

Vor dem Frühstück genießt Du den Sonnenaufgang vor der Hütte. Im Hintergrund erleuchten der Watzmann und die Berchtesgadener Berge. Dies wird ein unvergessliches Erlebnis. Nach den ersten Eindrücken und dem Frühstück startest Du mit leichtem Gepäck zu Deinem Gipfelziel, dem Schneibstein (2.276 m). Die Tour führt erst flach zum Fuße des Berges. Das richtige Gelände zum Eingehen und um sich an das Schneeschuhgehen zu gewöhnen. Es folgt eine Steilstufe durch ein Latschenfeld, bevor der Weg über Rücken und Flanken gen Gipfel verläuft. Am höchsten Punkt des Schneibstein-Plateaus erreichst Du das Gipfelkreuz. Du wirst von der Aussicht fasziniert sein. Der Rundumblick gewährt Dir die Sicht auf Watzmann, Großglockner, Großvenediger, Hochkönig und das Steinerne Meer. Nach einer ausgiebigen Pause und unzähligen Fotos steigen wir über die Aufstiegsroute wieder ab zur Hütte. Nachdem wir unsere restliche Ausrüstung verpackt und uns einen Kaiserschmarrn gegönnt haben, wandern wir mit den Schneeschuhen zurück zur Jenner-Bergstation und fahren schweren Herzens zurück ins Tal, wo unsere Tour endet.

550 Hm 6 hFrühstück

 

Ausbildungsthemen im Kurs Unsere Bergführer bilden Dich aus!

  • Spuranlage auf Schneeschuh-Touren
  • Aufstiegstechniken für Schneeschuh-Touren
  • Abstiegstechniken für Schneeschuh-Touren
  • Lawinenverschüttetensuche mit dem LVS-Gerät
  • Tourenplanung/Risikomanagement

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.4

Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung bis 30° (WT3) auf der Abschlusstour. Dieser Schneeschuhkurs in Berchtesgaden richtet sich dennoch an Einsteiger und sportliche Wanderer, die das Schneeschuhgehen sowie die Grundlagen für die Planung eigener Schneeschuhwanderungen erlernen möchten. Vorkenntnisse im Schneeschuhwandern sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Die Schneeschuhwanderung auf den Schneibstein erfordert eine Kondition für reine Gehzeiten mit Schneeschuhen von ca. 3 - 4 Stunden sowie 550 Höhenmeter im Auf- und Abstieg. Trittsicherheit für anspruchsvollere Passagen bringst Du ebenso mit.

Mäßige Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung

  • Trittsicherheit
550 Hm
6 h
WT 3 - anspruchsvoll bis 30°

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 2 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 1 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Leihausrüstung Lawinensicherheit
  • Leihausrüstung Schneeschuhe & Stöcke

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag: 9,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Berg- und Talfahrt mit der Jennerbahn
  • individuelle Trinkgelder
  • Parkgebühren bei Pkw-Anreise
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.