Wandern im Tannheimer Tal
Bergwandern rund um Gimpelhaus und Rote Flüh


Wandern Im Tannheimer Tal Mit Blick Auf Die Rote FluehBad Kissinger Huette Auf Der Wanderung Im AllgaeuWandern Im Allgaeu Und Im TannheimertalGrosse Schlicke Im Tannheimer Tal Bei Der Allgaeu WanderungMurmeltier Im Tannheimer TalGemsen In Der Judenscharte Bei Der Gefuehrten Wanderung Im AllgaeuDie Zwergenwand Gesehen Auf Der Wanderung Im Allgaeu Tannheimer TalDer Aggenstein Beim Wandern Im Tannheimer TalBlumen Am Gimpel Beim Wandern Im AllgaeuAussicht Von Der Roten Flu H Im Tannheimer Tal Beim WandernAm Gimpelhaus Bei Der Huettentour Im TannheimertalGimpelhaus Ausblick Am Morgen Beim Wandern Im Tannheimer TalEdelweiss Im Tannheimer Tal Auf Der Wanderung Im Allgaeu Von Huette Zu HuetteAbenstimmung Am GimpelhausKellenspitze Gesehen Auf Der Gefuehrten Tour Von Huette Zu Huette Im Tannheimer Tal
Wandern Im Tannheimer Tal Mit Blick Auf Die Rote Flueh
Bad Kissinger Huette Auf Der Wanderung Im Allgaeu
Wandern Im Allgaeu Und Im Tannheimertal
Grosse Schlicke Im Tannheimer Tal Bei Der Allgaeu Wanderung
Murmeltier Im Tannheimer Tal
Gemsen In Der Judenscharte Bei Der Gefuehrten Wanderung Im Allgaeu
Die Zwergenwand Gesehen Auf Der Wanderung Im Allgaeu Tannheimer Tal
Der Aggenstein Beim Wandern Im Tannheimer Tal
Blumen Am Gimpel Beim Wandern Im Allgaeu
Aussicht Von Der Roten Flu H Im Tannheimer Tal Beim Wandern
Am Gimpelhaus Bei Der Huettentour Im Tannheimertal
Gimpelhaus Ausblick Am Morgen Beim Wandern Im Tannheimer Tal
Edelweiss Im Tannheimer Tal Auf Der Wanderung Im Allgaeu Von Huette Zu Huette
Abenstimmung Am Gimpelhaus
Kellenspitze Gesehen Auf Der Gefuehrten Tour Von Huette Zu Huette Im Tannheimer Tal

Panorama Wochenende

vor den Allgäuer Alpen im Tiroler Tannheimer Tal. Urige Hütte und "Europas schönstes Hochtal" laden zu ausgiebigen und abwechslungsreichen Wandertouren ein. Von Hütte zu Hütte mit zahlreichen Gipfel-Variationen ist diese Tour eine wunderbare Genusswandertour oder der ideale Einstieg ins "Bergwandern".

 

Touren "Highlights"

  • Wandergebiet Tannheimer Tal
  • Ideale Einsteigerwanderung von Hütte zu Hütte
  • Sehr schöne Hütten
  • Geprüfter Bergwanderführer

 

MEHRWERT | QUALITÄT:  NUR 8 Personen pro Gruppe! nicht 10 - 12 Personen

Anforderungen

Mittelschwere Bergwege ROT. Für diese geführte Bergwanderung im Tannheimer Tal von der Kissinger Hütte bis zum Gimpelhaus solltest Du sportlich sein und über eine gute Kondition für Gehzeiten bis 6 Stunden verfügen. Die Aufstiege bei der Wandertour im Tannheimer Tal sind bis maximal 800 Höhenmeter am Tag. Die durchschnittliche Geschwindigkeit im Aufstieg beträgt ca. 300 Höhenmeter pro Stunde. Ausgesetzte, versicherte oder absturzgefährdete Stellen sind auf dem Großteil der Wanderung nicht zu erwarten. Diese Stellen erfordern jedoch Trittsicherheit & Schwindelfreiheit. Die Wanderung ist ein guter Einstieg ins alpine Bergwandern und für sportliche Bergwanderer geeignet, die sich auch auf kleinen Wegen zurechtfinden.

Geringe Alpine Erfahrung | Mittlere alpine Unternehmung

  • Mäßige Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Sportlich und Aktiv
  • idealer Einstieg für alpines Bergwandern
800 Hm6 hROT

 

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag:
Von Grän auf den Aggenstein (1.985 m)

Treffpunkt für unser Panorama-Wander-Wochenende im Tannheimer Tal ist am frühen Nachmittag am Wanderparkplatz und Ausgangspunkt zur Bad Kissinger Hütte (Eng/Grän). Aufstieg zur Bad Kissinger Hütte (1.792 m). Als Option kann von der Hütte als Gipfel noch der Aggenstein (1.985 m) bestiegen werden. Die Aussicht auf die östlichen Allgäuer und die Tannheimer Alpen ist grandios!

650 Hm, mit Aggenstein 850 Hmmit Aggenstein 200 Hm2 - 3 hBad Kissinger HütteHalbpension

2. Tag:
Über das Füssener Jöchle auf die Große Schlicke (2.059 m)

Von der Bad Kissinger Hütte führt der Weg zunächst bergab, bevor es Richtung Füssener Jöchle wieder bergauf geht. Rund um die Sefenspitze gelangen wir über den Gemskopf (1.890 m) und gelangen über das Füssener Jöchle und das Reintaljoch vorbei am Hahnenkopf zur Vilser Scharte. Hier haben wir die Option, die Kleine Schlicke (1.947 m) oder auch die Große Schlicke (2.059 m) zu besteigen, bevor wir zur Otto-Mayr-Hütte (1.530 m) absteigen, wo wir heute übernachten.

3. Tag:
Besteigung Rote Flüh (2.111 m)

Weiter geht es auf schönen Wanderwegen von der Otto-Mayr-Hütte in Richtung Gimpelhaus. Auch hier gibt es wieder die Option einen Gipfel zu besteigen, die Rote Flüh (2.111 m). Die Lage des Nachtquartiers Gimpelhaus ist einmalig unterhalb der markanten Kletterfelsen gelegen. Hier lassen wir den Tag gemütlich ausklingen und genießen den Ausblick ins Tal und über die Tannheimer Berge.

4. Tag:
Abstieg ins Tal über Adlerhorst Hütte

Heute haben wir mehr Abstiegsmeter als Aufstiegsmeter, dafür aber die längste Wegstrecke mit gut 8 km vor uns. Unser Zwischenziel ist erst einmal der Adlerhorst (1.350 m). Von der Terrasse der Adlerhorst Hütte haben wir einen wunderbaren Blick auf den Haldensee, welchen wir bei einer guten Tasse Kaffee oder einem kühlen Radler ausgiebig genießen, bevor wir weiter ins Tal und zum Ausgangspunkt Wanderparkplatz Grän absteigen, wo unser Wanderwochenende in Tirol endet.

400 Hm, mit Großer Schlicke 650 Hm650 Hm, mit Großer Schlicke 900 Hm3 - 4 hOtto Mayr HütteHalbpension

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 4 Tage Führung und Organisation durch einen Bergwanderführer/Bergführer
  • 3 x Ü/HP | Hütte - MBZ oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise (ca. 7 €)
  • Individuelle Trinkgelder
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Häufige Fragen & Antworten zu dieser Tour

Sind meine Schuhe zum Bergwandern geeignet?

finde-geeignete-schuhe-zum-bergwandern.jpg

 

Das „geeignete“ Schuhwerk Kategorie B - max. C

 

In der Alpine Welten Akademie behandeln wir das Thema Bergschuhe zum Wandern sehr ausführlich. Klick Dich rein und sammle wertvolle Tipps! Es ist sehr wichtig, dass Du auf Deiner geplanten Bergwanderung gut ausgerüstet unterwegs bist. Lass Dich im Fachhandel ausgiebig beraten und nimm Dir für den Schuhkauf Zeit. Unten findest Du ein Video zum Thema Bergwanderschuhe. Das obige Bild sollte darstellen, dass zu leichte und auch zu schwere/stabile Schuhe ungeeignet sind zum Bergwandern!

Besonderheit Alpenüberquerung!

Bei anspruchsvollen Wanderungen müssen häufig Schneefelder begangen werden, zudem ist das Gepäck meist schwerer als bei kürzeren Touren. Aus diesem Grund ist für diese Touren ein Bergschuh der Kategorie B meistens nicht geeignet! Einige Negativ-Beispiele haben wir unten aufgelistet. Diese Schuhe sind ungeeignet, da sie nicht der Kategorie B entsprechen, sondern obwohl sie knöchelhoch sind, der Kategorie A zuzuordnen sind. Fehlende Sohlensteifigkeit und mangelnder Knöchelhalt sind die Ausschlusskriterien!

ungeeignete-schuhe-fuer-alpenueberquerung.jpg

 

 

Logo Alpine Welten Akademie

Wann endet die Tour?

Die grobe Schätzung zum Tourende findest Du im Reiseprogramm. Wenn Du Deine Rückreise planst, berücksichtige unbedingt einen ausreichenden "Puffer", da sich die Zeit aus den verschiedensten Gründen (Wetter, Teilnehmer, Stau etc.) verschieben kann.

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten GmbH & Co.KG Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten  bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z.B. Deutscher Alpenverein, Schweizer Alpenclub SAC, Österreichischer Alpenverein ) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

Unterkünfte während der Reise

Während der geführten Wanderung im Tannheimer Tal sind wir auf den unten folgenden Hütten untergebracht. Wir schlafen im Lager mit Halbpension. Die Hütten verfügen über Waschräume und Duschmöglichkeit. Die Lage der Hütten ist traumhaft und das Essen ist durchwegs sehr gut.

 

Informationen zur Unterkunft

  • Bad Kissinger Hütte / Otto Mayer Haus / Gimpelhaus
  • Übernachtung im Lager auf den Hütten mit Halbpension

 

Fragen zur Unterkunft | Wir geben Antworten!

ab 460,00 €
Tourdauer:
4 Tage
Teilnehmer:
min. 5, max. 8
Land:
Österreich
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
1.8
Tourtermine:
11.06. - 14.06.2020
460,00 €
Bergführer: Christian Zollner
16.07. - 19.07.2020
460,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
20.08. - 23.08.2020
460,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: