Waffensachkunde Arktis
In Polarregionen sicher und umsichtig handeln können

2G Regel

Erlange Professionalität für neue Herausforderungen in arktischen Regionen

Die Sicherheit ist ein wesentliches Kriterium beim Führen von Gruppen in Polarregionen. In diesem Zusammenhang dürfte es nachvollziehbar sein, dass auch die örtlichen Behörden in Spitzbergen und Grönland hohe Anforderungen an einen Führer stellen. So ist es zwischenzeitlich ohne entsprechende Sachkenntnis nicht mehr möglich, vor Ort eine Waffe auszuleihen und zu nutzen.

Aber ohnehin erfordert der Umgang mit einer Waffe erstens Sachkunde und zweitens Übung. Vor diesem Hintergrund befähigt dieser Kurs den Teilnehmer zunächst im rechtlichen Sinne zur Waffen Ausleihe auf Spitzbergen. Der Kurs vermittelt darüber hinaus aber auch Sachkunde zum Verhalten von Eisbären, deren Lebensraum und Verhaltensweisen bei einem Kontakt mit dem größten Landraubtier der Erde.

Die Teilnehmer werden dazu befähigt, alle notwendigen Handlungsmaßnahmen im Vorfeld zu kennen, um nicht in die Situation eines Eisbärenkontakts zu kommen. Im Falle des Kontakts mit einem Eisbären sollen die Teilnehmer so professionell handeln können, damit der finale Schuss in kritischer Situation und unter Stress gelingt, aber tatsächlich die Ultima Ratio bleibt.

Die Alpine Welten Standards setzen auf bestimmten Reisen und Expeditionen eine weitere Befähigung über dem IVBV Standard voraus. Daher müssen Bergführer & Bergwanderführer bei derartigen Einsätzen für unser Unternehmen neben weiteren Qualifikationen zwingend über eine Waffensachkunde verfügen. Die Ausbildung erfolgt in Europas modernstem Schießzentrum in Theorie und Praxis durch erfahrene Lehrer und dient auch dem Schutz des Eisbären.

3 Tage
min. 6, max. 10

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Voraussetzung zum Kauf einer eigenen Waffe
  • Speziell für den Einsatz in der Arktis
  • Schießen mit unterschiedlichen Waffen
  • Hoher Praxisanteil
  • Lehrgangszeugnis in Englisch
  • Anerkannt durch den Sysselmesteren
  • Berechtigt zum Ausleihen einer Waffe auf Spitzbergen
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 09:00 Uhr Ulm
Tourende: Vorraussichtlich 17:00 Uhr Ulm

1. Tag: 
Theorieausbildung Waffensachkunde 

Um 10.00 Uhr im Müller Schießzentrum in Jungingen. Nach der Begrüßung beschäftigen wir uns den ganzen Tag mit den Thema Waffensachkunde nach Deutschem Waffenrecht. Die Ausbildung wird durch Mitarbeiter des MSZU durchgeführt. Zur Vorbereitung auf die Prüfung empfehlen wir im Vorfeld bereits das Lernen mit einer speziellen App zum Thema aus dem App Store. Kursende gegen 19.00 Uhr

2. Tag: 
Theorieausbildung Waffensachkunde  / Praxis Schiessen & Prüfung

Ein weiterer Tag mit Schwerpunkt Theorie steht auf dem Programm. Am Nachmittag erfolgt dazu das praktische Schiessen auf dem Schießstand. Hier wird auch gleich die praktische Prüfung an der Waffe abgelegt. Im Anschluß findet die theoretische Prüfung statt. Kursende gegen 19.00 Uhr

3. Tag: 16.04.22 / 17.09.22 / 14.01.23
Theorie / Praxisausbildung Eisbären

Am Vormittag um 09.00 Uhr treffen wir uns wieder im MSZU. Zunächst beschäftigen wir uns am Vormittag intensiv mit den Bestimmungen und Rechtsvorschriften auf Spitzbergen und in Grönland. Darüber hinaus werden Standard Operating Procedures (SOP) zum Anlanden von See - an Land - und beim Eisbärenkontakt erlernt. Diese SOP´s werden am Nachmittag im Schießkino in der Praxis u.a. mit Ski-Ausrüstung und verschiedenen Waffen drillmäßig unter Stress geübt. 

(Hinweis: Bitte gib bei der Buchung mit an, wann Du an diesem Praxistag teilnehmen möchtest)

 

 

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
1.0

Der Kurs eignet sich grundsätzlich für alle Personen (Bergführer, Bergwanderführer, Aspiranten Reiseleiter, Forschende..) welche im Rahmen ihrer Tätigkeit Gruppen in polaren Regionen führen oder Tätigkeiten ausführen müssen und hierbei der Gefahr eines direkten Kontakts mit Eisbären ausgesetzt sind.

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 2 Tage Ausbildung Waffensachkunde Trainer
  • 1 Tag Ausbildung durch polarerfahrenen Bergführer
  • 90 Schuß Munition & Leihgebühr Waffe
  • Anteilige Seminarraumkosten
  • Prüfungsgebühren

Leistungen exklusive

  • Übernachtung vor Ort, Speisen und Getränke
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

Covid Hinweis

Im Zusammenhang mit Covid-19 bestehen behördliche und gesetzliche Vorgaben zur Ein- und Ausreise sowie unterschiedlichste Testbestimmungen, welche insbesondere für Reisende ohne Covid-19 Grundimmunisierung sehr häufig geändert werden und vor Ort im Rahmen der Tour/Reise nicht umgesetzt werden können. Die Nutzung von Hotels, Berghütten, Seilbahnen usw. unterliegt zudem weiteren Regularien, welche lokal abweichen können. Diese Lage birgt für Reisende ohne Covid-19 Grundimmunisierung und uns als Veranstalter ein erhebliches Risiko in der Reiseorganisation. Vor diesem Hintergrund ist die Teilnahme an dieser Reise/Tour nur mit gültigem, digitalem Covid-19 Impfnachweis bzw. Genesenen-Nachweis möglich (2-G-Regel). Erfahre mehr im Covid-19 Information Hub

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Ich habe keine Corona Zusatzversicherung abgeschlossen - Kulanz?

Reisen in Pandemiezeiten stellt für Reiseveranstalter wie den Reisenden ein höheres Risiko dar, welches nicht ausschließlich durch den Reiseveranstalter getragen werden kann.

Aus diesem Grund wird jeder Reisende mehrfach, vor Buchungsabgabe - Mit Versand der Buchungsbestätigung - Im persönlichen Account - dringend auf den Abschluss einer entsprechenden Reiseversicherung hingewiesen. Der Reisende hat somit die Möglichkeit, sein persönliches Lebensrisiko zu bewerten und dieses Risiko, ergänzend zu einer Reiseversicherung, ab 26.- € kostengünstig abzusichern.

Wir bitten daher um Verständnis, dass wir in diesen versicherbaren Fällen ohne Ausnahmekeine Kulanz gewähren können. Der bei uns entstandene Schaden steht regelmäßig in keinem Verhältnis zu den Kosten, welche für den Abschluss einer Versicherung nötig sind.

Ich habe mich mit Corona infiziert | Wie geht es weiter?

Unglaublich schade. Bereits jetzt wünschen wir Dir einen guten Verlauf und eine schnelle Genesung.

Die Teilnahme mit einer Corona Infektion ist leider nicht möglich. Sofern wir vor Ort feststellen, dass Du typische Symptome einer Corona Infektion hast, kann ein Test angeordnet werden und der Ausschluss von der Tour erfolgen. In der Regel führt dies auch zu erheblichen Folgekosten. Es ist daher in jedem Fall günstiger, nicht anzureisen.

Bitte informiere uns daher und kündige Deinen Reisevertrag entsprechend der Vertragsbedingungen. Alternativ kannst Du uns aber auch eine Ersatzperson benennen, welche anstatt Dir teilnimmt, denn das wäre deutlich günstiger. 

Im Falle einer Kündigung des Reisevertrags werden Reiserücktrittskosten berechnet, welche allerdings im Rahmen einer abgeschlossenen Reiseversicherung mit Corona Zusatzschutz durch die Versicherung erstattet werden. Bitte prüfe hierzu Deinen Versicherungsschutz. 

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.