Ski Transalp – Vom Alpennordrand nach Südtirol
Auf Ski quer durch die Alpen

Neu
Alle 12 Fotos ansehen

Geführte Ski Transalp von Oberstdorf über den Arlberg und Ischgl bis ins Münstertal

Auf einer idealen Route durchqueren wir vom Alpennordrand bis nach Südtirol insgesamt fünf Gebirgsgruppen und vier Länder! Faszinierende Tourentage stehen Dir bei dieser Skidurchquerung bevor.

Dank Liftunterstützung sind die Aufstiege nur kurz, die Abfahrten umso länger. Stipvisiten in den Skidestinationen Arlberg und Ischgl erwarten Dich genau so wie der Komfort von angenehmen Hotels und Gasthöfen die Erholung nach einem Tourentag bieten. Immer weiter führt uns diese Ski Transalp weiter ins Engadin und an unser Ziel, das Münstertal in Südtirol. Mit dem Privatbus geht es anschließend wieder zurück nach Hause.

Ein weiteres Ski Abenteuer ist vollbracht.

5 Tage
min. 5, max. 6

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • 4 Länder – 5 Gebirgsgruppen
  • Deutlich mehr Abfahrt als Aufstieg
  • Angenehme Talübernachtungen
  • Schlittenfahrt ins Val S-charl
  • Kurze Transfers
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 08:00 Uhr Oberstdorf
Tourende: Vorraussichtlich 16:00 Uhr Taufers (Südtirol)

1. Tag:
Vom Kleinwalsertal über die Güntlespitze nach Schoppernau

Wir treffen uns in der Früh am Bahnhof in Oberstdorf. Mit dem Skibus fahren wir in einer halben Stunde nach Baad im Kleinwalsertal. Hier legen wir die Ski an und steigen über schönes Skigelände hinauf zur Güntlespitze (2.092 m). Über traumhafte nordseitige Hänge fahren wir hinunter zur Pisi Alpe und über die anschließende Rodelpiste bis nach Schoppernau. Übernachtung in einem Hotel im Ort.

850 Hm1.250 Hm 4 hGasthaus MayorHalbpension

2. Tag:
Freeriden am Arlberg und über das Seßladjöchli nach Kappl

Heute steht uns ein langer, aber sehr schöner Skitourentag bevor. Mit dem Skibus geht es hinauf zum Hochtannbergpass. Wir kaufen uns eine Liftkarte für den Arlberg und fahren durch das größte Skigebiet Österreichs. Das Skigebiet ist als Freeride Paradies bekannt und wir können sicher ein paar gute Variantenabfahrten mitnehmen. Am hinteren Rendl, dem Ende des Skigebiets angekommen, traversieren wir hinein zum Kartellspeicher. Ein angenehmer Aufstieg führt uns hinauf zum Seßladjöchli (2.749 m). Eine rassige Abfahrt bringt uns hinab nach Kappl, wo wir unser Quartier beziehen.

900 Hm2.000 - 4.000 Hm 8 hHalbpension

3. Tag:
Powdern in Ischgl oder Touren rund um die Heidelberger Hütte

Heute haben wir die Wahl: Entweder wir konzentrieren uns aufs Variantenfahren im Skigebiet von Ischgl (zahlreiche Varianten sind möglich) und fahren nachmittags direkt hinunter zur Heidelberger Hütte, oder wir fahren in der Früh mit der Pistenraupe zur Hütte und gehen eine der zahlreichen Skitouren in Hüttennähe. Die Entscheidung darüber treffen wir am Vorabend in der Gruppe. Dieser Tag dient auch als Reserve, sollte bei einem Übergang das Wetter nicht mitspielen.

1.000 Hm 6 hHalbpension

4. Tag:
Über den Piz Tasna ins Engadin

Diesmal ohne Lifthilfe geht es den langen Weg hinauf zum Piz Tasna (3.178 m), dem höchsten Punkt unserer Tour. In einer großen Schleife fahren wir über perfektes Skigelände hinunter ins Tal. Ein kurzer Gegenanstieg bringt uns hinauf zur Fuorcla Champatsch. Nach ein paar Abfahrtsmetern erreichen wir das Skigebiet von Scuol und fahren über die Skipisten hinunter nach Scuol im Engadin. Hier steht uns ein weiteres Highlight dieser Tour bevor. Ein Pferdeschlitten bringt uns hinauf ins urige und autofreie Dorf S-charl, wo wir unser Hotel beziehen.

1.000 Hm1.300 Hm 5 hHalbpension

5. Tag
Über den Mot Falain ins Avignatal und Ankunft im Münstertal

Nach einem gemütlichen Frühstück steigen wir das flache Val Plazer hinauf. Bevor wir das S-charljoch erreichen, steigen wir über schöne Skihänge auf den Gipfel des Mot Falain. Hier genießen wir noch einmal einen schönen Ausblick über die Berge, die auf dieser Tour bereits hinter uns liegen. Wir übertreten die Grenze nach Italien und fahren über Osthänge hinunter ins Avignatal. Danach bleibt uns noch das entspannte Hinausgleiten nach Taufers im Münstertal. Einkehr und Rückreise mit dem Kleinbus.

900 Hm1.450 Hm 4,5 hFrühstück

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
3.0

Für die Ski Transalp fährst Du in wechselndem Gelände und unter wechselnden Schneearten bis max. 35 Grad sicher ab und beherrschst den Aufstieg in Spitzkehren. Du hast bereits eigene Skitourenerfahrung und verfügst über eine Kondition für Gehzeiten bis max. 6 Stunden und 1.000 Höhenmeter. Wir empfehlen Dir den Rucksack auf ein Minimum zu reduzieren, da er immer mitgetragen werden muss.

Gute Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • WS - wenig schwierig bis 35°
  • Gute Kondition für Skitouren mit 6 Stunden Gehzeit
  • Bis 1.000 Hm im Aufstieg / bis 4.000 Hm in der Abfahrt
  • Mäßige Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen der Aufstiegstechnik / Spitzkehren / Harscheisen
  • Sicheres Abfahren bei wechselnden Schneeverhältnissen
  • Schwindelfreiheit für kurze Gipfelzustiege
1.000 Hm4.000 Hm 6 hWS - wenig schwierig bis 35°

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 5 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • 3 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hotel - Doppelzimmer
  • 1 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • Rücktransfer nach Oberstdorf

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag : 15,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Seilbahnen (ca. 60 € pro Tagesskipass)
  • Kutschenfahrt ins schöne Val S-charl (ca. 40 €)
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Auf der Ski Transalp kannst Du bei der Durchquerung der vier Gebirgsgruppen sehr viele Eindrücke sammeln. Gestartet wird dabei im schönen Kleinwalsertal, bevor es uns ins Freerideparadies am Arlberg zieht. Hier hast Du die Möglichkeit zahlreiche Abfahrtsmeter zu sammeln und spannende Varianten kennen zu lernen. Weiter gehts ins malerische und alpine Engadin, ein Hochtal im schweizerischen Kanton Graubünden, wo wir mit dem Piz Tasna (3.178 m) den höchsten Gipfel der Tour besteigen. Das Münstertal ist die letzte Etappe unserer Transalp. Hier grenzt der Schweizer Kanton Graubünden an Südtirol und bietet sowohl landschaftlich als auch kulturell ein ganz besonderes Flair.

 

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.