Tour buchen
exkl. ab 2.190,00 €
inkl. ab 2.590,00 €

Norwegen: Wandern auf den Lofoten
Die schönsten Touren auf der zerklüfteten Inselkette

Spezial
Alle 14 Fotos ansehen

Wandern auf den Lofoten

Die Berge der Lofoten bieten perfekte Möglichkeiten für absolute Traumtouren. Hier haben wir die Möglichkeit, die Kultur der Hafenstädtchen zu erleben und gleichzeitig die Abgeschiedenheit des norwegischen Fjälls. Wir erkunden gemeinsam Gipfel mit atemberaubendem Rundumblick und verstehen schnell, warum die Lofoten auch als Karibik des Nordens bezeichnet werden. Azurblaues Wasser und lange, weiße Sandstrände warten auf uns. Am Abend kochen wir gemeinsam leckere Mahlzeiten wobei natürlich der frische Fisch nicht fehlen darf. Als Basis für unsere Wanderungen dient uns ein sehr komfortables Ferienhaus direkt am Hafen, wo wir nach unseren Touren in der eigenen Sauna entspannen können.

8 Tage
min. 6, max. 8

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Kleine Gruppe mit maximal 8 Teilnehmern!
  • Wandern auf den Lofoten
  • Gemütliche Lodge mit Sauna & WLAN
  • Atemberaubende Lage direkt am Wasser
  • Flug ab/bis München oder Frankfurt inklusive
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 18:00 Uhr Evenes
Tourende: Vorraussichtlich 10:00 Uhr Evenes

1. Tag:
Willkommen auf den Lofoten

Am Flughafen Evenes gelandet, übernehmen wir unseren Mietwagen und fahren nach Svolvaer, unserer Basis für unsere bevorstehenden Wanderwoche. Während der 2,5 stündigen Fahrt bekommen wir bereits eine Idee, welch grandiose Landschaft uns in den kommenden Wandertagen erwartet. In Svolvaer kommen wir in der Regel erst spät an. Wir beziehen unser Ferienhaus direkt am Hafen und lassen den Abend gemütlich ausklingen.

Svinøya RorbuerOhne

2. Tag:
Rundwanderung von Svolvaer aus

Wir beginnen unsere Wanderwoche mit einer Wanderung direkt von der Unterkunft aus. So lernen wir gleich erst einmal die Umgebung kennen, in der wir die nächsten Tage wohnen werden. Auf einer ausgiebigen Runde erkunden wir die Svolvaergeita (Ziege von Svolvaer), die Fløya und die Djevelsporten (Teufelsbrücke). Hier zeigt sich eindrücklich, über welche baulichen Fähigkeiten die norwegische Natur verfügt und welch markante Gebilde daraus entstehen. Phantastische Ausblicke eröffnen sich uns hoch oben in den Bergen und wir genießen die rauhe Natur direkt oberhalb des Meeres. Auf dem Rückweg können wir durch Svolvaer bummeln und in einem Café einkehren, bevor wir in unsere Unterkunft zurück kehren.

 800 Hm 6 hSvinøya RorbuerHalbpension

3. Tag:
Bergwanderung hoch über Henningsvaer

Heute führt uns unser Weg auf den Festvågtinden. Vorbei an unzähligen Felsblöcken, die Kletterern als Spielwiese dienen, geht es steil hinauf auf den Gipfel. Von hier liegt uns das Dorf Henningsvaer zu Füßen und wir genießen wieder ein unvergleichliches Panorama über die vielen kleinen Inseln. Anschließend besuchen wir Henningsvaer und genießen das unvergleichliche Flair norwegischer Küstendörfer.

 500 Hm 4 hSvinøya RorbuerHalbpension

4. Tag:
Wandern am Rundfjellet

Den heutigen Tag starten wir wieder mit einem ausgiebigen Frühstück. Die langen Tage lassen bereits jetzt das Meer in vollem Licht erstrahlen. Nach einer kurzen Fahrt starten wir auf einen Gipfel, der etwas nördlich von Svolvaer liegt, den Rundfjellet. Hier schlängelt sich der Weg durch die abwechslungsreiche norwegische Berglandschaft und es gibt viele Kleinigkeiten zu entdecken. Über die Felsblöcke im oberen Bereich erreichen wir schließlich den Gipfel. Die Insel Austvågøya lässt sich von hier in alle Himmelsrichtungen überschauen. Es bietet sich eine grandiose Aussicht über die wildromantischen, zerklüfteten Inseln und Fjorde der Lofoten.

 1.000 Hm 6 hSvinøya RorbuerHalbpension

5. Tag:
Matmora Überschreitung

Heute lernen wir den nördlichen Teil der Insel Austvågøya kennen. Wir beginnen unsere Wanderung bei Delp. Bergan gelangen wir auf ein Plateau und folgen dem langen, aussichtsreichen Kamm. Es eröffnen sich uns dabei immer neue Blickwinkel auf die spektakuläre norwegische Landschaft und auf das Nordmeer, bereits lange bevor wir schließlich unseren Gipfel, die Matmora, erreichen. Der Abstieg ist etwas steiler und führt uns vorbei an einem See bis zur Straße. Mit dem Bus oder zu Fuß gelangen wir zurück zu unserem Auto. Bevor wir nach Svolvaer zurück fahren, gibt es ein nettes Café in Laukvika und auch der kleine Leuchtturm bietet ein schönes Fotomotiv.

 900 Hm 5 hSvinøya RorbuerHalbpension

6. Tag:
Höhepunkt der Lofoten "Geitgaljetind"

Der Geitgaljetind ist bekannt dafür ein perfektes Ziel für Skitouren zu sein. Als einer der bekanntesten Gipfel der Gebirgsregion kann er aber nicht nur Skitourengeher im Winter begeistern, sondern dient uns Wanderern ebenfalls als unvergleichliches Tourenziel. Immer steiler führt unser Weg hinauf zum Gipfel. Oben angekommen bietet sich die volle Bandbreite der aus dem Wasser wachsenden, schwarzen Felszacken und der zerklüfteten Struktur der Lofoteninseln - ein fast unwirkliches Bild, das sicherlich unvergessen bleibt!

 1.100 Hm 6 hSvinøya RorbuerHalbpension

7. Tag:
Wandern in der "Karibik des Nordens"

Heute steht eine ganz besondere Wanderung bevor. Was wir die letzten Tage in kleinen Dimensionen und aus der Ferne bewundern konnten, sehen wir heute ganz nah. Die Wanderung zu einem der schönsten Strände der Lofoten steht bevor. Zunächst erwandern wir aber den Berg Ryten. Spätestens hier oben wir uns heute klar, warum die Lofoten auch die Karibik des Nordens genannt werden. Wir blicken auf den in einer Bucht liegenden weißen Sandstrand Kvalvika am türkisblauen Meer. Dorthin steigen wir schließlich ab und schlendern am Strand entlang, bevor wir zu unserem Ausgangspunkt zurückkehren. Auf dem Rückweg können wir einen Abstecher über das sehenswerte Fischerdorf Nusfjord machen, das eine Art Freilichtmuseum ist.

 800 Hm 5 hSvinøya RorbuerHalbpension

8. Tag:
Abschiednehmen von den Lofoten

Der letzte Tag bricht an und wir bereiten uns auf unseren Heimflug vor. Da die Flüge meist am Vormittag oder um die Mittagszeit gehen, werden wir bereits früh losfahren müssen. Auf der Fahrt zum Flughafen lassen wir die vergangene Woche noch einmal Revue passieren, genießen die letzten schönen Ausblicke und kehren mit vielen wunderbaren Eindrücken im Gepäck nachhause zurück.

Svinøya RorbuerFrühstück

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.0

Für diese geführte Wanderreise nach Norwegen auf die Lofoten bringst Du gute Kondition für Wanderungen mit Gehzeiten bis 6 Stunden mit. Der Höhenunterschied wird maximal 1.000 Höhenmeter im Auf- und Abstieg betragen. Die Wandertouren führen vorwiegend durch wegloses Gelände. Eine Kategorisierung der Wanderwege wie wir es von den Alpen kennen (blau/rot/schwarz), gibt es auf den Lofoten nicht. Die Wanderungen sind oft steil und können ausgesetzte Stellen beinhalten. Dies setzt Trittsicherheit und ein gewisses Maß an Schwindelfreiheit voraus. Für diese Abenteuer-Woche bist Du gesellig und flexibel eingestellt. Das Naturerlebnis steht im Vordergrund! Der Reiseverlauf ist kein fester Fahrplan und wird an die jeweiligen Verhältnisse vor Ort angepasst.

Geringe Alpine Erfahrung | Einfache alpine Unternehmung

1.000 Hm 6 hROT

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 8 Tage Führung und Organisation durch einen Bergwanderführer/Bergführer
  • Hin- und Rückflug ab/bis München oder Frankfurt
  • Fluggepäck 23 kg + Handgepäck 8 kg
  • 7 x Übernachtung inkl. Vollpension | Lodge
  • 7 x Halbpension mit Lunchpaket und Nachmittagskaffee
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Eigene Sauna
  • Freies WLAN
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag: 28,00 €
  • Tourpreis ohne Flug: -400,00 €
  • Rail and Fly mit der Deutschen Bahn: 95,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Abendessen im Restaurant am Anreisetag
  • zusätzliche Restaurant- und Café-Besuche
  • Eintritte in Museen und optionale Ausflüge
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

CO2 Emissionen Bei dieser Tour entstehen folgende CO2 Mengen.

Für uns ist Klimaschutz kein Schlagwort, sondern Anliegen. Unser Motto lautet: „Wir tun, was WIR können“ - und was wir können, ist verantwortungsvoll auf Tour gehen. Dazu gehört für uns selbstverständlich auch, dass die CO2-Bilanz stimmt. Ganz ohne CO2-Fußabdruck kommt man nicht auf den Berg. Aber wie groß der ausfällt, ist sehr wohl plan- und steuerbar. Da setzen wir an. Wir haben für alle unsere Angebote die CO2-Emissionen genau und transparent kalkuliert und dabei analysiert, welche Stellschrauben es gibt, um maximal klimafreundlich in die Berge zu kommen und dort unterwegs zu sein. Diese Infos findet Ihr in den Tourenbeschreibungen – genauso wie passgenaue Lösungen dafür, den eigenen Beitrag zum Klimaschutz optimal zu gestalten.

#wirtunwaswirkönnen

... um die CO2 Bilanz unserer Bergführer zu optimieren!
Unvermeidbare Emissionen gleichen wir durch Investitionen in Klimaschutzprojekte und Klimabildung aus.

CO 2
728 kg
Unterkunft
56 kg
Flug
642 kg
Transport
14 kg
Aktivität
16 kg

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Die Lofoten sind ein Wander- und Naturparadies direkt am Polarkreis. Die Inselgruppe rund um das Hafenstädtchen Svolvaer wird regelmäßig von den Hurtigruten angefahren und zählt zu den bekanntesten Wander- und Kletterzielen Norwegens. Schroffe, steile Berge, die direkt aus dem türkisblauen Meer emporsteigen, bilden eine einzigartige Kulisse, die wild und ungezähmt erscheint.

Im Winter kann man hier die Polarnacht sowie Nordlichter genießen und später im Jahr wird es während der Mitternachtssonne gar nicht mehr dunkel. Beide Jahreszeiten sind ein phantastisches Erlebnis und eine eindrückliche Erfahrung.

Einladend und gemütlich ist das Städtchen Svolvaer mit seinen vielen kleinen Fischerhütten. Um den Hafen findet man mehrere Restaurants und Geschäfte, die zum Schlemmen und Schlendern einladen. Ausflüge, wie z. B. Boots-Safaris in den Trollfjord, Kajakfahrten und Pferdeausritte werden angeboten. Auch ein Spaziergang zur "Fiskerkona" - direkt von der Unterkunft aus - vorbei an den alten Bunkern des 2. Weltkriegs und den großen Trockengestellen mit Stockfisch ist lohnenswert.

Bei schlechtem Wetter laden das Kriegsmuseum in Svolvaer oder das Lofotenmuseum in Kabelvag zu einem Besuch ein und im Café in Henningsvaer sitzt man gemütlich bei leckerem Kuchen und gutem Kaffee. Und schließlich ist auch unser eigenes Ferienhaus mit dem wunderbaren Blick in den Hafen und der Sauna ein guter Ort, um zu Relaxen.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Ich habe keine Corona Zusatzversicherung abgeschlossen - Kulanz?

Reisen in Pandemiezeiten stellt für Reiseveranstalter wie den Reisenden ein höheres Risiko dar, welches nicht ausschließlich durch den Reiseveranstalter getragen werden kann.

Aus diesem Grund wird jeder Reisende mehrfach, vor Buchungsabgabe - Mit Versand der Buchungsbestätigung - Im persönlichen Account - dringend auf den Abschluss einer entsprechenden Reiseversicherung hingewiesen. Der Reisende hat somit die Möglichkeit, sein persönliches Lebensrisiko zu bewerten und dieses Risiko, ergänzend zu einer Reiseversicherung, ab 26.- € kostengünstig abzusichern.

Wir bitten daher um Verständnis, dass wir in diesen versicherbaren Fällen ohne Ausnahmekeine Kulanz gewähren können. Der bei uns entstandene Schaden steht regelmäßig in keinem Verhältnis zu den Kosten, welche für den Abschluss einer Versicherung nötig sind.

Ich habe mich mit Corona infiziert | Wie geht es weiter?

Unglaublich schade. Bereits jetzt wünschen wir Dir einen guten Verlauf und eine schnelle Genesung.

Die Teilnahme mit einer Corona Infektion ist leider nicht möglich. Sofern wir vor Ort feststellen, dass Du typische Symptome einer Corona Infektion hast, kann ein Test angeordnet werden und der Ausschluss von der Tour erfolgen. In der Regel führt dies auch zu erheblichen Folgekosten. Es ist daher in jedem Fall günstiger, nicht anzureisen.

Bitte informiere uns daher und kündige Deinen Reisevertrag entsprechend der Vertragsbedingungen. Alternativ kannst Du uns aber auch eine Ersatzperson benennen, welche anstatt Dir teilnimmt, denn das wäre deutlich günstiger. 

Im Falle einer Kündigung des Reisevertrags werden Reiserücktrittskosten berechnet, welche allerdings im Rahmen einer abgeschlossenen Reiseversicherung mit Corona Zusatzschutz durch die Versicherung erstattet werden. Bitte prüfe hierzu Deinen Versicherungsschutz. 

Kann ich auch von einem anderen Flughafen aus anreisen?

Das ist in aller Regel möglich! Bitte teile uns im Verlauf der Buchung mit, von wo Du abfliegen möchtest. Gerne prüfen wir vor der Buchungsbestätigung alternative Abflughäfen und teilen Dir etwaige Aufpreise mit.

Gibt es auch die Möglichkeit für eine Sondergruppe?

Du suchst das Bergerlebnis mit Deiner Familie, Freunden oder Bergkameraden? Gern ermöglichen wir Dir eine Sondergruppe für diese Tour. Sende uns dazu einfach eine Anfrage.

Wieviel Gepäck kann ich für diese Reise mitnehmen?

Es ist ein Freigepäckstück bis 20 kg (nach dem Weight Concept) oder 23 kg (nach dem Piece Concept) erlaubt. Manche Fluggesellschaften gewähren sogar 30 kg Freigepäck. Genaue Angaben dazu findest Du auf Deinem Flugticket. Zusätzlich zum Aufgabegepäck kannst Du ein Handgepäckstück, in der Regel bis 8 kg, mit in die Flugzeugkabine nehmen. ☝️Die Gepäckbestimmungen findest Du auf der Webseite der durchführenden Fluggesellschaft. Weiteres Gepäck oder Sportgepäck (z. B. Ski) muss am Flughafen zusätzlich gezahlt werden.

Wie & Wann erhalte ich mein Flugticket?

Spätestens mit der letzten Information stellen wir die Details zum Flug und das Flugticket in Deinem Kundenlogin zum Download bereit. Wenn Du zwischenzeitlich Fragen zu den Flugzeiten hast, kontaktiere uns einfach.

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

#deinabenteuerbeginnt Hier haben wir noch ein wenig Inspiration für dich.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.