Mini-Expedition durch die Finnmarksvidda
Unter Polarlichtern durch das größte Hochplateau Norwegens

Neu
Alle 9 Fotos ansehen

Skidurchquerung mit Pulka durch die Finnmarksvidda

Eine Skidurchquerung der Finnmarksvidda von Alta nach Karasjok bietet eine spannende Einführung in Expeditionstouren. Die etwa 200 Kilometer lange Route führt durch eine raue, aber faszinierende arktische Landschaft, gespickt mit schneebedeckten Bergen, tiefen Tälern und gefrorenen Seen.

Die Tour beginnt in Alta und verspricht von Anfang an ein unvergessliches Abenteuer. Über endlose Skiläufe hinweg erlebt man die Stille und Schönheit der Natur, während man sich durch die Finnmarksvidda bewegt. Während unserer Reise ist es höchstwahrscheinlich, dass wir immer wieder Rentiere beobachten können, die sich perfekt an das raue Klima angepasst haben. Die Nächte verbringen wir in Zelten unter dem glitzernden Sternenhimmel, umgeben von der Ruhe der Wildnis. Mit etwas Glück können wir auch die atemberaubende Schönheit des Polarlichts erleben, das den Nachthimmel erhellt.

Die Herausforderungen der Strecke, wie wechselndes Wetter und unberechenbare Bedingungen, machen diese Expedition zu einer wahren Lernerfahrung. Doch mit der richtigen Ausrüstung und einer positiven Einstellung ist sie für Expeditionseinsteiger gut zu bewältigen.

Die Gemeinschaft unter Gleichgesinnten verstärken das Gefühl der Verbundenheit mit der Natur und ihren Elementen. Diese Tour bietet nicht nur die Möglichkeit, die eigenen Grenzen zu testen, sondern auch unvergessliche Erinnerungen an eine der letzten wilden Regionen Europas zu schaffen.

 

8 Tage
min. 5, max. 8

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Expeditionsluft schuppern
  • Abenteuer in einer einmaligen arktischen Landschaft
  • Chancen auf Polarlichter & Rentiere
  • Expeditionserfahrener Bergführer
  • Inkl. umfangreicher Leihausrüstung (Pulka, Zelt, Kocher, Fjellski usw.)
  • Inkl. Flug ab/bis München oder Frankfurt
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 16:00 Uhr Alta
Tourende: Vorraussichtlich 09:00 Uhr Alta

1. Tag:
Anreise nach Alta

Mit dem Flieger geht es nach Alta. Dort treffen wir uns im Hotel, in dem wir auch übernachten werden. Am Nachmittag/Abend bereiten wir gemeinsam unsere Ausrüstung für die kommende Tour vor und packen unsere Rucksäcke und Pulkaschlitten. Beim gemeinsamen Abendessen lernen wir uns kennen und besprechen die nächsten Tourentage. Sobald es dunkel wird, bestehen bei wolkenfreiem Himmel gute Chancen, die Polarlichter zu beobachten. Alta ist als Polarlicht-Hochburg bekannt. Auch in den kommenden Tagen werden wir wahrscheinlich die Polarlichter beobachten können.

0h
Canyon HotelHalbpension

2. Tag:
Zum Startpunkt ins Stilla Tal

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Taxi zu unserem Ausgangspunkt ins Stilla Tal. Hier startet unsere Skidurchquerung. Nach einigen Kilometern erreichen wir die Jotka Fjellstue. Hier verbringen wir unsere Mittagspause und können zu einem heißen Getränk und einer Waffel einkehren. Anschließend geht es weiter, bis wir am Nachmittag unser Camp errichten.

0hZelt | CampVollpension

3.-7. Tag:
Nach Südost richtung Karasjok

In den nächsten Tagen geht es südostwärts zunächst in Richtung Isejaure, dem größten See der Finnmarksvidda. Wir überqueren den Isejaure und treffen hier die Entscheidung welche Richtung wir einschlagen. Bei guten Wetter- und Schneebedingungen suchen wir unseren eigenen Weg abseits der „normalen“ Route. Das Gelände ist nun überwiegend weitläufig und flach. Sobald wir den See hinter uns lassen wird es wieder hügeliger. Jeden Abend errichten wir unser Camp und schlafen in Zelten, hoffentlich begleitet von Polarlichtern. 

0h
Zelt | CampVollpension

8. Tag:
Endspurt nach Assebakti

Frühstücken, Aufstehen, Schlafsack trocknen, sofern die Bedingungen es zulassen und packen. Heute erreichen wir die Ravnastua. Von hier geht es überwiegend nur noch bergab ins Tal nach Assebakti, nahe Karasjok. Wir übernachten in der Engholm Husky Lodge (oder in einem Hotel).

0h
Engholm Husky Lodge Halbpension

9. Tag:
Abschied nehmen und Rückreise

Nach dem Frühstück in unserer gemütlichen Lodge geht es mit dem Auto wieder zurück in Richtung Alta, zum Flughafen.

Frühstück

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.5

Die Tour eignet sich für physisch und psychisch belastbare Teilnehmer, die technischen Anforderungen sind nicht sehr hoch, aber wir bewegen uns abseits von gespurten Wegen und Loipen. Wir befinden uns in einem Gebiet mit arktischen Verhältnissen und Temperaturen bis zu -30°C. Diese Bedingungen erfordern eine hohe psychische Stabilität von jedem Teilnehmer und ein gewisses Maß an Härte und Disziplin gegen sich selbst. Auch gute körperliche Fitness und Durchhaltevermögen sind erforderlich. Wir führen Pulkaschlitten mit uns (jeweils ca. 30 kg), um unsere Ausrüstung und Verpflegung zu transportieren. Die konditionellen Anforderungen beschränken sich auf tägliche Gehzeiten von rund 6 - 7 Stunden und etwas mehr als 20 km sowie Auf- und Abbau des Camps. Insgesamt sind bei dieser Tour ca. 120 km zurückzulegen.

Mäßige Alpine Erfahrung | Herausfordernde alpine Unternehmung

  • Gute Kondition für tägliche Gehzeiten bis 6 Stunden mit Gepäck
  • Bergsteigerische Kenntnisse sind nicht zwingend notwendig, aber von Vorteil
  • Solide skitechnische Kenntnisse aus dem Langlauf- oder Skiabfahrtsbereich
  • Physisch und psychisch belastbar
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Mithilfe in den Camps
  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung

  • Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken
6-7 hSki / Langlauftechnik

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen zubuchbar

  • Expeditionsschlafsack | Optional: 100,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • eventuelles Skigepäck/Übergepäck (pro Skisack ca. 70 €)
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

TourtermineLeider stehen für diese Tour keine Termine an.
Du hast jedoch die Möglichkeit einen Wunschtermin anzufragen!

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

CO2 Emissionen Bei dieser Tour entstehen folgende CO2 Mengen.

Für uns ist Klimaschutz kein Schlagwort, sondern Anliegen. Unser Motto lautet: „Wir tun, was WIR können“ - und was wir können, ist verantwortungsvoll auf Tour gehen. Dazu gehört für uns selbstverständlich auch, dass die CO2-Bilanz stimmt. Ganz ohne CO2-Fußabdruck kommt man nicht auf den Berg. Aber wie groß der ausfällt, ist sehr wohl plan- und steuerbar. Da setzen wir an. Wir haben für alle unsere Angebote die CO2-Emissionen genau und transparent kalkuliert und dabei analysiert, welche Stellschrauben es gibt, um maximal klimafreundlich in die Berge zu kommen und dort unterwegs zu sein. Diese Infos findet Ihr in den Tourenbeschreibungen – genauso wie passgenaue Lösungen dafür, den eigenen Beitrag zum Klimaschutz optimal zu gestalten.

#wirtunwaswirkönnen

... um die CO2 Bilanz unserer Bergführer zu optimieren!
Unvermeidbare Emissionen gleichen wir durch Investitionen in Klimaschutzprojekte und Klimabildung aus.

CO 2
1.003 kg
Unterkunft
0 kg
Flug
987 kg
Transport
0 kg
Aktivität
16 kg

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.