Medizinische Grundlagen und Erste Hilfe Arktis | Antarktis
Für Teilnehmer von wissenschaftlichen Expeditionen in Polarregionen


Krisenmanagement Expedition

Modul EHX | Modulares Sicherheitstraining

Das Erste Hilfe Modul EHX frischt vorhandene Kenntnisse in der ersten Hilfe auf und ergänzt diese um die Erfordernisse bei der Versorgung von Verletzten in einem polaren Umfeld unter besonderer Berücksichtigung sehr langer Rettungsketten über Tage.

 

Anforderungen

Der Erste Hilfe Kurs Arktis / Antarktis eignet sich für Teilnehmer von wissenschaftlichen Expeditionen in Polarregionen sowie für Organisationen die Ihr Mitarbeiter für diesen Bereich schulen wollen. Alpinistische Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Für den Kurs sind feste Bergschuhe notwendig ( zumindest Kategorie B/C ). Wir empfehlen bedingt steigeisenfeste Schuhe ab Kategorie C.

 

Anforderungsmerkmale

  • Mäßige Kondition für drei volle Ausbildungstage
  • Geringe Alpine Erfahrung / Geringe Ernsthaftigkeit
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • Bergschuh Kategorie C

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag Anreise Theorietag und praktische Übungen

Begrüßung um 16.00 Uhr im Hotel. Nach dem Beziehen der Zimmer starten wir im Seminarraum in die vorbereitende Theorieausbildung für den morgigen Praxistag. Abendessen & Übernachtung im Hotel.

  • Auffrischung Erste Hilfe Algorithmus
  • Versorgung und Gefahren von bewusstlosen/kollabierten Personen
  • Atemwegssicherung evtl. HLW(wer mag)

Nach dem Abendessen erfolgt eine weitere Einheit bis ca. 21:00 Uhr

Themen:

  • Versorgen und Gefahren von Verletzungen des Bewegungsapparates
  • Unterkühlung Versorgung und Gefahren

 

2.Tag Praxisausbildung mit verschiedenen Fallbeispielen

8:00-12:00 Uhr-Mittagspause-12:30-16:30 Uhr

Themeninhalt Gruppe 1

  • Kollabierte und Bewusstlose Personen
  • Immobilisation Bewegungsapparat. Umgang mit Spineboard, Samsplint,Stifneck
  • Wundversorgung, Umgang Tourniquet

Themeninhalte Gruppe 2

  • Arktis Survival Kit
  • Transport von Verletzten im Schneegelände
  • Bau eines Notbiwaks

Gruppen werden nach dem Mittagessen getauscht

 

3.Tag Praxisausbildung mit verschiedenen Fallbeispielen

Mit einem letzten Theorie- und Praxisblock schließen wir den Erste Hilfe Bereich ab. Verabschiedung und Heimreise  gegen 12.00 Uhr.

 

Themeninhalte Gruppe 1

  • Polarbären: Verhalten, Schutz und Prävention
  • Objektive und Subjektive Gefahren der Arktis bzw. Antarktis
  • Höhenkrankheit erkennen und versorgen

Themeninhalte Gruppe 2

  • Wiederholung bzw. Festigung des Themeninhaltes vom Vortag

Die Gruppen werden nach 2 Stunden getauscht

Verabschiedung gegen 12.00 Uhr und Heimreise.

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 3 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 2 x Übernachtung mit Vollpension im Hotel
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Bereitstellung medizinisches Übungsmaterial
  • Ausbildung durch bergrettungserfahrenen Rettungsassistent/Rettungssanitäter
  • Nutzung Seminarraum mit Beamer, Leinwand und Präsentationstechnik
  • Auswahl an Mineralwasser, Säften und Softdrinks im Tagungsraum (p. P. 2 Getränke)
  • Kostenfreie Nutzung der Wohlfühloase mit Sauna, Sanarium, Relaxliegen, Wärmebank und Panoramaterrasse
  • Abschlusszertifikat und Teilnahmebescheinigung

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Vollpension und Tagungspauschale

Wichtige Hinweise & Tipps

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein) bietet bereits einen umfangreichen Versicherungsschutz und wird von uns empfohlen.

 

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

Unterkünfte während der Reise

Das Tagungshotel Alpenblick  liegt in Ohlstadt, unweit von Garmisch Partenkirchen. Die Unterbringung vor Ort erfolgt in komfortablen Doppelzimmern mit Dusche, WC, Fernseher und Balkon. Nach der Tagung besteht die Möglichkeit in der Wellness Oase zu relaxen. Während der Tagungspausen steht ausreichend Kaffee, Tee, Obst und Gebäck zur freien Verfügung. Der Tagungsraum ist mit einer Auswahl an Mineralwasser, Säften und Softdrinks ausgestattet. ( 2 Getränke pro Person )

 

Informationen zur Unterkunft

  • Übernachtung im komfortablen Doppelzimmer
  • Komplett ausgestatteter Seminarraum mit Tagungsequipment
  • Relaxen im Wellness Bereich
  • Großes Frühstücksbufet
  • Lunch und Dinnerbuffet

Hinweise zur Organisation

Benötigte alpine Ausrüstung (Karabiner, Gurte, Seile,...) werden zur Verfügung gestellt.

ab 0,00 €
Tourdauer:
3 Tage
Teilnehmer:
min. 4, max. 12
Land:
Deutschland
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
1.0
Tourtermine:
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: