Tour buchen
exkl. ab 1.390,00 €
inkl. ab 1.690,00 €

Klettern in Leonidio und Kyparissi | Griechenland
Rotbrauner Fels über der Küste des Argolischen Golfs

Alle 8 Fotos ansehen

Kletterurlaub auf der griechischen Peloponnes  | Klettern im Banne des Parnon

Der kleine und verschlafene Ort Leonidio hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Geheimspot für das Sportklettern entwickelt. Hier lässt sich Griechenland aber auch noch auf seine ursprüngliche Art genießen. Man schlendert abends durch die engen Gassen und genießt den Duft der Kafenia und Bäckereien. Umrahmt wird Leonidio von mächtig aufragenden Felsmassiven wie der großen roten Steilwand Kokkinovrachos mit bis zu 250 m Höhe. Sage und schreibe 1.600 Touren sind hier in den letzten Jahren durch Kletterer entstanden. Mancher Sektor überrascht mit einem Paradies aus Sintern, Tufas und Stalaktiten. Wer hier her reist, den erwartet vermutlich der beste Fels Griechenlands und eine noch ursprüngliche Natur fern von Menschenmassen. Man ist unter sich.

8 Tage
min. 6, max. 8

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Klettern für Einsteiger und Könner
  • Kletterurlaub am Meer
  • Komfortables Hotel
  • Flug ab/bis München oder Frankfurt inklusive
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 14:00 Uhr Attiki Odos
Tourende: Vorraussichtlich 17:00 Uhr Attiki Odos

1. Tag:
Anreise nach Athen und weiter nach Leonidio

Per Flugzeug geht es von Deutschland aus in die griechische Hauptstadt Athen. Von hier fahren wir mit unserem Minibus rund 3 Stunden nach Westen und entlang der Küste der Peloponnes nach Leonidio. Der Ort selbst ist eine Welt für sich und liegt idyllisch eingebettet zwischen den Bergen und dem Meer. In Leonidio angekommen, beziehen wir unsere komfortable Unterkunft in der kleinen Stadt. Je nach Ankunft können wir vielleicht sogar noch ein Bad im Meer oder einen ersten Stadtbummel vor dem Abendessen genießen. Zum Essen gehen wir in eine der zahlreichen Tavernen und wir lassen den Abend bei Jam Live Musik im Cafe Panijka ausklingen.

Ohne

2. - 3. Tag: -
Klettern & Techniktraining rund um Leonidio

Nach dem Frühstück machen wir uns noch ein Lunchpaket und dann geht es los in Richtung Fels. Leonidio war lange nur bei den Griechen für Sommerurlaub bekannt, doch in den letzten Jahren hat sich die Region zu einem beliebten Kletterspot mit sehr guter Absicherung in Griechenland entwickelt. Entsprechend rauh ist der Fels. In Skiadianiko und Áresos finden wir Routen in allen Schwierigkeitsgraden zum Einstieg und zum Gewöhnen an den Fels. Nach den Klettertouren gehen wir an den Strand von Pláka zum Relaxen und Baden. Hier erwartet uns ein traumhafter Kiesstrand am türkisfarbenen Meer. Abendessen in einer der Tavernen von Leonidio und Übernachtung im Hotel.

 volle Klettertage
Frühstück

4. Tag:
Klettern & Techniktraining Kokkinovrachos

Kokkinovrachos ist das Markenzeichen von Leonidio. Hoch über der Stadt türmt sich das mächtige Felsmassiv mit bis zu 250 m Wandhöhe auf und bietet mit seinen Sektoren eine Fülle von Tourenmöglichkeiten. Über den Dächern der Stadt klettern wir den ganzen Tag in den verschiedenen Routen von 4c bis 6c+. Später geht es zum Baden in eine der ursprünglichen Buchten an der Küste. Am Abend genießen wir wieder das Flair des Ortes.

 voller Klettertag
Frühstück

5. Tag:
Kyparissi - oder das (noch) kleine Leonidio

Kyparissi hat erst vor kurzem eine Verkehrsanbindung nach Leonidio erhalten. Manche munkeln, dass es daran liegt, weil Kyparissi noch schöner sei, als das Örtchen Leonidio. Um uns einen eigenen Eindruck zu verschaffen, fahren wir heute rund eine Stunde über das Hochland in die Region. In den letzten Jahren sind auch hier zahlreiche neue Routen mit vorwiegend nördlicher Exposition erschlossen worden, weshalb sich ein Kletterausflug nach Kyparissi vor allem an besonders heißen Tagen eignet. Etwas abseits der Stadt liegt der Sektor Vlchada direkt an einem Traumstrand, der alleine die Fahrt schon wert ist. Direkt am Meer klettern wir in Routen zwischen 5c und 6a+. Wer genug hat, geht einfach zum Baden.

 voller Klettertag
Frühstück

6. Tag:
Klettern in verschiedenen Sektoren

Heute statten wir den Sektoren Kreißsaal, Sophie und Kastri oberhalb von Emporios einen Besuch ab. Die Routen sind lang und erfordern teilweise sogar ein 80 m langes Kletterseil. Besonders eindrücklich wird das Klettern im Banne der archäologisch wertvollen und verfallenen Mauern einer ehemaligen Burg. Mehrseillängentechnik kann hier ebenfalls gut geübt werden. Nach dem Klettern bietet es sich an, dass wir in Yorgos Taverne einkehren. Als Tipp können wir schon mal Ziegenkeule empfehlen, denn seine Frau ist eine wahrhaft göttliche Köchin. Am späten Abend Rückfahrt ins Hotel.

 voller Klettertag
Frühstück

7. Tag:
Eintauchen in die Antike | Die Akropolis ruft

Nach dem Frühstück nehmen wir Abschied von Leonidio. Mit unserem Minibus geht es zurück nach Athen, wo auf uns der längste Anstieg dieser Woche wartet. 156 m über uns thront die Akropolis als UNSECO Weltkulturerbe und darf bei einem Besuch der griechischen Hauptstadt nicht fehlen. Akropolis steht für Stadtfestung. Entsprechend können wir zahlreiche Tempel und Gebäude besichtigen. Das imposanteste Gebäude ist dabei aber sicher der um 447 - 438 v. Chr. erbaute Parthenon Tempel mit seinen acht mächtigen Säulen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Abends ziehen wir durch die Szeneviertel Athens und genießen unseren letzten Abend in Griechenland.


Frühstück

8. Tag:
Abschied von Griechenland und Heimreise

Heute endet unsere Kletterreise in Griechenland und es heißt Abschied nehmen. Je nach Flugzeiten besteht am Vormittag noch die Möglichkeit letzte Mitbringsel zu kaufen. Im Laufe des Tages erfolgt dann der Rückflug nach Hause.

Frühstück

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.0

Anspruchsvolle Klettertour (IV. - V. Schwierigkeitsgrad UIAA). Die Kletterreise nach Leonidio ist sowohl für Einsteiger im Felsklettern, die gerne in den leichteren Schwierigkeitsgraden unterwegs sind, als auch für Könner gleichermaßen geeignet. Du bist trittsicher und schwindelfrei und bringst mäßige Kondition für 6 Klettertage mit. Du solltest die Sicherungstechniken mit HMS und Tube beherrschen und über Klettererfahrung im IV. - V. Schwierigkeitsgrad Fels UIAA verfügen. Kenntnisse in der Mehrseillängentechnik sind nicht erforderlich und werden bei Bedarf vor Ort vermittelt.

Mäßige Alpine Erfahrung | Mittlere alpine Unternehmung

  • Mäßige Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen des IV. bis V. Schwierigkeitsgrad Fels (UIAA)
  • Beherrschen der Sicherungstechnik / HMS / Tube
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • Geeignet für Einsteiger im Felsklettern mit erster Erfahrung und für Fortgeschrittene
volle KlettertageUIAA-IV & V

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 8 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • Hin- und Rückflug ab/bis München oder Frankfurt
  • Fluggepäck 20 kg + Handgepäck 8 kg
  • 7 x Übernachtung inkl. Frühstück | Hotel - Doppelzimmer
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm

Reiseoptionen

  • Tourpreis ohne Flug: -300,00 €
  • Rail and Fly mit der Deutschen Bahn: 95,00 €
  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag : 20,00 €

Leistungen exklusive

  • Abendessen in den Tavernen (ca. 150 €)
  • Einritt Akropolis (10 - 20 € je nach Jahreszeit)
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

    Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

    Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

    Versicherungen

    Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
    Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
    Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

     

     

    Mindestteilnehmerzahl

    Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

     

    Reiseveranstalter

    Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

     

    Mobilitätshinweis

    Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

     

    FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

    Kann ich von einem anderen Flughafen aus anreisen?

    Das ist in aller Regel möglich! Bitte teile uns im Verlauf der Buchung mit, wenn Du einen anderen Abflughafen bevorzugen würdest. Gerne prüfen wir vor der Buchungsbestätigung alternative Abflughäfen und teilen Dir etwaige Aufpreise mit.

    Gibt es auch die Möglichkeit für eine Sondergruppe?

    Du suchst das Bergerlebnis mit Deiner Familie, Freunden oder Bergkameraden? Gern ermöglichen wir Dir eine Sondergruppe für diese Tour. Sende uns dazu einfach eine Anfrage.

    Wieviel Gepäck kann ich für diese Reise mitnehmen?

    Es ist ein Freigepäckstück bis 20 kg (nach dem Weight Concept) oder 23 kg (nach dem Piece Concept) erlaubt. Manche Fluggesellschaften gewähren sogar 30 kg Freigepäck. Genaue Angaben dazu findest Du auf Deinem Flugticket. Zusätzlich zum Aufgabegepäck kannst Du ein Handgepäckstück, in der Regel bis 8 kg, mit in die Flugzeugkabine nehmen. ☝️Die Gepäckbestimmungen findest Du auf der Webseite der durchführenden Fluggesellschaft. Weiteres Gepäck oder Sportgepäck (z. B. Ski) muss am Flughafen zusätzlich gezahlt werden.

    Wie & Wann erhalte ich mein Flugticket?

    Spätestens mit der letzten Information stellen wir die Details zum Flug und das Flugticket in Deinem Kundenlogin zum Download bereit. Wenn Du zwischenzeitlich Fragen zu den Flugzeiten hast, kontaktiere uns einfach.

    Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.
    Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
    Aktuelles erfahren

    Buchung ohne Anzahlung
    AGB - Änderung

    Cookie Einstellungen

    Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

    Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

    Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.