Grande Traversata delle Alpi | 4. Etappe
Vom Gran Paradiso ins mittelalterliche Susa

Neu
Alle 9 Fotos ansehen

Auf diesem Abschnitt durchwandern wir die einsamen Landschaften der wilden und steilen Stura- und Lanzotäler. Diese imposanten Täler gelten auch als die Wiege des italienischen Alpinismus. Uralte archaische Bergdörfer, Alpen und in den Tälern immer wieder gastliche Unterkünfte mit der besonderen piemontesischen Küche prägen diese Woche. Aber auch der höchste Wallfahrtsgipfel der Alpen! Bei gutem Wetter besteigen wir diese markante Felspyramide des Rocciamelone mit über 3.500 m Höhe und erreichen schließlich das kleine Alpinstädtchen Susa mit seinem mittelalterlichen Flair.

9 Tage
min. 6, max. 8

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • NUR 8 Personen pro Gruppe! nicht 10 - 12 Personen
  • Wanderwoche mit Bergwanderführer
  • Einsame Alpendurchquerung der Extraklasse
  • Abwechslungsreiche Unterkünfte
  • Besteigung des Pilgerbergs Rocciamelone (3.538 m)
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 17:00 Uhr Noasca
Tourende: Vorraussichtlich 15:00 Uhr Noasca

1. Tag:
Anreise nach Noasca

Treffpunkt am späten Nachmittag im kleinen Dörfchen Noasca. Beim Abendessen im Restaurant besprechen wir unsere kommende Wanderwoche.

Albergo Gran Paradiso Halbpension

2. Tag:
Noasca – Ceresole Reale

Diese unschwierige Etappe ist der ideale (Wieder-)Einstieg in diese knackige GTA-Woche. Wir lassen es erstmal gemütlich angehen und genießen den Höhenweg. Wir haben Zeit die teils verlassenen Dörfer im Wald zu erkunden. Beeindruckend ist auch das restaurierte Schulzimmer im verlassenen Weiler Maison. Nach der einsamen Wanderung überrascht uns Ceresole Reale mit schon fast pulsierendem Tourismus.

 980 Hm 5 hRifugio Fonti MineraliHalbpension

3. Tag:
Ceresole Reale - Pialpetta

Auf geht’s in Richtung Süden! Unser heutiges Tagesziel ist das Val Grande, das nördlichste der 3 imposanten Lanzo Täler. Durch Lärchenwald geht es hinauf zu aussichtsreichen Terrassen mit einmaligen Ausblicken in die Gran Paradiso Gruppe von der Colle della Crocetta mit 2641m. Nach genussreicher Aussicht und Pause geht’s über Alpgelände hinab, wir passieren die kleine Kirche von Rivotti und erreichen nach langem Abstieg das kleine Örtchen Pialpetta.

 1.170 Hm 1.600 Hm 6 hHotel Albergo SetugrinoHalbpension

4. Tag:
Pialpette - Balme

Ein langer Aufstieg von Alp zu Alp verspricht einen abwechslungsreichen Tag. Die Trione Seen laden zur Rast ein bevor wir eine letzte Felsstufe zum Pass auf schmalem Pfad umgehen. Während unseres Abstiegs haben wir die Uia di Mondrone – das markante „Matterhorn der Lanzotäler“ immer im Blick. Die rassigen Gipfel zogen schon früh namhafte Alpinisten nach Balme, wobei das kleine Dorf auch zu Entdeckungen einlädt. So soll sogar das Turiner Grabtuch eine Zeit lang hier verwahrt worden sein.

 1.670 Hm 1.230 Hm 8 hLe MontagnardsHalbpension

5. Tag:
Balme - Usseglio

Noch ein Tag der unsere Kräfte fordert. Aber auch heute entschädigt der wunderbare Aufstieg über die Laghi Verdi alle Mühen. Nach gut 3 Stunden ist der Passo Paschiet erreicht und gleich folgt mit dem Colle Costa Fiorita noch ein weiterer. Hier genießen wir erst einmal den überwältigenden Blick ins Tal. Der Abstieg ist steil und der Weg gut, aber erfordert unsere volle Konzentration. In Usseglio angekommen empfängt uns das Albergo Rocciamelone mit seinem originalen Charme der 20er Jahre.

 1.150 Hm 1.350 Hm 7 hAlbergo RocciameloneHalbpension

6. Tag:
Usseglio – Rif. Vulpot

Nach den anspruchsvollen und steilen Etappen der letzten Tage ist die kurze Tour hinauf zum Rifugio Vulpot schon fast ein Erholungstag. Direkt am Lago di Malciaussia gelegen können wir den Nachmittag am See genießen.

 800 Hm200 Hm
 4 hRifgio Vulpot Halbpension

7. Tag:
Rif. Vulpot – Rifugio Cà d’Asti

Vom Rifugio Vulpot am Lago di Malciaussia starten wir unseren Aufstieg zum Rifugio Cà d’Asti (2.854m) Italiens älteste Alpenvereinshütte ist der ideale Ausgangspunkt für die Besteigung des Rocciamelone – dem höchsten Wallfahrtsberg der Alpen.

 1.000 Hm
 5 hRifugio Cà d’Asti Halbpension

8. Tag:
Rifugio Cà d’Asti – Rocciamelone - Trucco

Nur bei gutem Wetter brechen wir heute in den frühen Morgenstunden zum Gipfel des Rocciamelone auf. Der Sonnenaufgang hier oben, 3000 m über dem Susa-Tal bleibt uns sicher lange unvergessen. Es geht zurück zum Refugio und wir treten den weiteren Abstieg nach Trucco an. Ein letztes Mal auf diesem GTA Abschnitt bekommen wir ein feines piemontesisches Abendessen in unserem Agriturismo oberhalb von Susa.

 700 Hm 1.800 Hm 5,5 hAgriturismo La Darbunera di Borgis Marisa Halbpension

9. Tag:
Trucco - Susa

Ein letzter Abstieg durch Wald und über Wiesenwege bringt uns hinunter nach Susa. Ein hübsches römisches Städtchen wo wir auf unseren Abschluss der Wanderung gebührend anstoßen können.

Rückfahrt via Turin nach Noasca.

 1.200 Hm 3,5 hFrühstück

 

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.8

Mittelschwere & schwere Bergwege ROT und SCHWARZ. Dieser Teil der Grande Traversata delle Alpi (GTA) setzt eine sehr gute Kondition für tägliche Gehzeiten bis 8 Stunden und bis zu 1.670 Hm im Auf- und Abstieg voraus. Du bist ein erfahrener Bergwanderer sowie trittsicher und schwindelfrei. Der Routenverlauf beinhaltet vereinzelt einige ausgesetzte, aber mit Drahtseilen versicherte Stellen, welche der zusätzlichen Sicherheit dienen, jedoch erhöhte Aufmerksamkeit erfordern.

Mäßige Alpine Erfahrung | Mittlere alpine Unternehmung


1.670 Hm 8 hROT - SCHWARZ

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 9 Tage Führung und Organisation durch einen Bergwanderführer
  • 7 x Übernachtung inkl. Halbpension | Gasthaus oder Berghütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • 1 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hotel oder Gasthof
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

TourtermineFür diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

CO2 Emissionen Bei dieser Tour entstehen folgende CO2 Mengen.

Für uns ist Klimaschutz kein Schlagwort, sondern Anliegen. Unser Motto lautet: „Wir tun, was WIR können“ - und was wir können, ist verantwortungsvoll auf Tour gehen. Dazu gehört für uns selbstverständlich auch, dass die CO2-Bilanz stimmt. Ganz ohne CO2-Fußabdruck kommt man nicht auf den Berg. Aber wie groß der ausfällt, ist sehr wohl plan- und steuerbar. Da setzen wir an. Wir haben für alle unsere Angebote die CO2-Emissionen genau und transparent kalkuliert und dabei analysiert, welche Stellschrauben es gibt, um maximal klimafreundlich in die Berge zu kommen und dort unterwegs zu sein. Diese Infos findet Ihr in den Tourenbeschreibungen – genauso wie passgenaue Lösungen dafür, den eigenen Beitrag zum Klimaschutz optimal zu gestalten.

#wirtunwaswirkönnen

... um die CO2 Bilanz unserer Bergführer zu optimieren!
Unvermeidbare Emissionen gleichen wir durch Investitionen in Klimaschutzprojekte und Klimabildung aus.

CO 2
193 kg
Unterkunft
160 kg
Flug
0 kg
Transport
15 kg
Aktivität
18 kg

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Kann ich für diese Tour ein Doppel- oder Einzelzimmer buchen?

Wir können keine verbindlichen Doppel- oder Einzelzimmer Buchungen für diese Tour anbieten! 

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.