Alpiner Aufbaukurs Fels und Firn im Stubaital
Kombinierte Touren sicher begehen

Tipp
2G Regel
Alle 9 Fotos ansehen

Aufbaukurs Hochtouren im Stubaital

Du hast bereits die ersten eigenen Hochtouren gemeistert und möchtest Dich nun an die schwierigeren, kombinierten Hochtouren auf die hohen Gipfel der Alpen wagen. In diesem Aufbaukurs lernst Du, wie Du Felsgrate absicherst und verschiedene Kletter- und Sicherungstechniken auf alpinen felslastigen Hochtouren anwendest. Mit Bergführer begibst Du Dich auf alpine Felsgrate in vergletscherter Umgebung und wiederholst die Grundfertigkeiten einer Spaltenbergung und Kameradenrettung rund um den Ausbildungsstützpunkt der Franz Senn Hütte. Der Schwerpunkt des Kurses liegt im Bereich alpiner Felsgrate, und stellt die Ideale Ergänzung zum Eiskurs für Fortgeschrittene Hochtourenkurs Level II in der Schweiz dar. 

4 Tage
min. 4, max. 6
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 09:00 Uhr Neustift im Stubaital
Tourende: Vorraussichtlich 15:00 Uhr Neustift im Stubaital

1. Tag:
Aufstieg zur Hütte und erste Ausbildungsinhalte

Begrüßung durch den Bergführer und gemeinsamer Aufstieg zur Franz-Senn-Hütte auf 2.147m Höhe. Wer sein Gepäck nicht vollständig auf die Hütte tragen möchte hat die Möglichkeit die kostenpflichtige (1kg = 1€) Materialseilbahn der Hütte zu nutzen. Nach der Anmeldung auf der Franz Senn Hütte und der Besprechung der Kursinhalte beginnt die Ausbildung. Erste Themen wie Material- und Knotenkunde, Seil- Abbund und Grundausbildung Fels, Klettertechnik und Abseilen stehen auf dem Programm des ersten Kurstages.

Abends: Theorieeinheit zum Thema "Orientierung".

1,5 hFranz-Senn-HütteHalbpension

2. Tag:
Voller Ausbildungstag am Fels

Zunächst starten wir mit einer Wiederholung und Auffrischung der Spaltenbergungstechniken im Hüttenbereich. Am Nachmittag vertiefen wir die Ausbildungsinhalte vom Vortag im Fels auf einer Ausbildungstour nahe der Franz Senn Hütte. Dabei besprechen wir zum ersten Mal die verschiedenen Fixpunktsicherungen und mögliche Varianten zur Absicherung einer Seilschaft. Zahlreiche Methoden ähneln sich, bzw. sind sowohl im Eis, als auch im Fels anwendbar. 

Abends: Theorieeinheit zum Themen " Tourenplanung" und "Alpine Gefahren".

5 - 7 hFranz-Senn-HütteHalbpension

3. Tag:
Voller Ausbildungstag am Fels

Felsausbildung auf Tour. Der Bergführer begleitet die eigenständigen Seilschaften beim Begehen und Absichern von Felsgraten. Themen welche in geeignetem Gelände vermittelt werden sind Fixpunkte im Fels, unter Anderem mit mobilen Sicherungsmitteln. Das anspruchsvolle Klettern am gleitenden Seil, und gestaffeltes Klettern schließen den Ausbildungstag am alpinen Felsgrat ab. Die Basis dafür wurde in den beiden vorhergehenden Kurstagen gelegt. 

Abends: Tourenplanung für den nächsten Tag und "Wetterkunde"

5 - 7 hFranz-Senn-HütteHalbpension

4. Tag
Abschlusstour Hüttengratl

Vertiefung der Ausbildungsinhalte auf einer kombinierten Tour. Heute kannst Du das Erlernte voll unter Beweis stellen, und Dir vom Bergführer den letzten Schliff für eigene kombinierte Hochtouren holen. Die Teilnehmer können idealerweise bereits in Seilschaften Führen und der Bergführer ist lediglich zur "Überwachung" und für Tipps und Tricks mit dabei. Wichtig ist am Ende eines Kurses eine ausführliche Besprechung und eine Feedbackrunde! Am frühen Nachmittag Abstieg ins Tal und Heimreise.

5 - 7 hFrühstück

Ausbildungsthemen im Kurs Unsere Bergführer bilden Dich aus!

Der alpine Aufbaukurs Fels und Firn im Stubaital legt den Schwerpunkt auf das Absichern von Felspassagen auf kombinierten Hochtouren. In diesem Aufbaukurs lernst Du, wie Du als Seiilschaftsverantwortlicher Felsgrate absicherst und verschiedene Kletter- und Sicherungstechniken im kombinierten Gelände anwendest.

Unser Schwerpunkt ist, auf Deinem bisherigen Hochtouren Know-how aufzubauen und Dich auf die schwierigeren kombinierten Hochtouren auf die hohen Gipfel der Alpen vorzubereiten. Die Themen werden auch abends in lockeren Unterrichtseinheiten vermittelt.

  • Wiederholung der Spaltenbergungstechniken
  • Fixpunkte in Fels, mobile Sicherungsmittel
  • Seilabbund
  • Gleitendes Seil und gestaffeltes Klettern, Begehen und Absichern von einfachen Felsgraten
  • Abseilen in Fels und Firnflanken
  • Ausbildungstour auf einen der umliegenden 3.000-er
  • Theorie: Orientierung, Wetterkunde und alpine Gefahren, Alpines Notfallmanagement

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.9

Wenig schwierige Hochtouren (PD und WS nach der Hochtourenbewertung). Die Teilnahme am Alpinen Aufbaukurs Fels im Stubaital eignet sich nur für Teilnehmer, die bereits über eigene Hochtourenerfahrung im Bereich PD/WS verfügen, die gängigen Knoten beherrschen und in Zukunft kombinierte Hochtouren oder mit Bergführer schwerere Hochtouren wie das Matterhorn anstreben. Dies ist kein Kurs für Einsteiger! Für diesen Hochtourenkurs verfügst Du über eine gute Kondition für Gehzeiten von bis zu 7 Stunden. Der Hochtourenkurs erfordert das Gehen mit Steigeisen und Gletschererfahrung.

Gute Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Erfahrung in Steigeisen- und Pickeltechnik
  • Erfahrung auf Hochtouren
  • Beherrschen der Spaltenbergungstechniken und alpiner Knoten
5 - 7 hPD / WS

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 4 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 3 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag : 15,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • Individuelle Trinkgelder
  • Materialseilbahn je nach Bedarf 1€ pro Kg
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

Covid Hinweis

Im Zusammenhang mit Covid-19 bestehen behördliche und gesetzliche Vorgaben zur Ein- und Ausreise sowie unterschiedlichste Testbestimmungen, welche insbesondere für Reisende ohne Covid-19 Grundimmunisierung sehr häufig geändert werden und vor Ort im Rahmen der Tour/Reise nicht umgesetzt werden können. Die Nutzung von Hotels, Berghütten, Seilbahnen usw. unterliegt zudem weiteren Regularien, welche lokal abweichen können. Diese Lage birgt für Reisende ohne Covid-19 Grundimmunisierung und uns als Veranstalter ein erhebliches Risiko in der Reiseorganisation. Vor diesem Hintergrund ist die Teilnahme an dieser Reise/Tour nur mit gültigem, digitalem Covid-19 Impfnachweis bzw. Genesenen-Nachweis möglich (2-G-Regel). Erfahre mehr im Covid-19 Information Hub

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Wie bereite ich mich auf die Hochtour vor?

Vorbereitung und persönliche Lektüre: Zur Vorbereitung in der Theorie empfehlen wir den ALPIN Lehrplan Band 3 Hochtouren Eisklettern (ISBN 978-3405148232). In der Alpine Welten Akademie findet Du viele Tipps zum Thema Hochtouren.

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.