Vatnajökull Gletscher Expedition
Überquerung des größten Gletschers Europas mit Ski

Spezial
12 Tage
min. 6, max. 8
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

XXXXXXXXXX
Tourbeginn: Regulär 16:30 Uhr Keflavik
Tourende: Vorraussichtlich 07:00 Uhr Keflavik

1. Tag:
Anreise nach Island

Mit SAS bzw. Icelandair fliegen wir in die isländische Hauptstadt Reykjavik. Von hier geht es mit dem Mietwagen rund fünf Stunden durch das Landesinnere hinauf in Richung Norden an den Eyjafjördur, einen etwa 60 km langen Fjord, zu unserer malerisch gelegenen Lodge in Olafsfjördur. Unterwegs halten wir in einem Restaurant zum Abendessen. Olafsfjördur ist bei den Isländern als Schneeloch auf der Tröllaskagi - der Trollhalbinsel - bekannt. Nirgendwo liegt in Island mehr Schnee als hier. Wir sind also goldrichtig! Ankunft am späten Abend gegen 23:00 Uhr.

22 Hill Hotel Reykjavik

2. Tag:
An den westlichen Ausläufer des Vatnajökull

Am frühen Morgen verstauen wir unser gesamtes Expeditionsmaterial in einen Superjeep und verlassen Reykjavik. Bereits nach rund 2 Stunden verlassen wir die befestigte Straße und wechseln in den Offroad Modus. Eine typische Pistenstrecke führt uns weiter bis Jökullheimar. Hier betreibt die Isländische Gletscherforschungsvereinigung zwei Hütten. Mit dem Superjeep fahren wir noch bis an die Schneegrenze am Westrand des impossanten Vatnajökull- Gletschers. Mit ein wenig Glück können wir heute gleich noch etwas Strecke hinter uns bringen bevor wir unser erstes Camp aufschlagen.

1-2 hExpeditionszelt HillebergHalbpension

3. Tag:  bis 4. Tag 
Aufstieg zum Grímsvötn

Die kommenden Tage haben immer den gleichen Ablauf. Wir starten in der Regel mit dem Frühstück um 07.00 Uhr, bauen anschließend unser Camp ab und starten um 09.00 Uhr mit der ersten Etappe. Alle Stunde erfolgt eine kurze Pause um etwas zu essen und zu trinken. Die Tagesetappen belaufen sich auf ca. 8 Stunden und 15km. Am Abend schlagen wir wieder unser Camp auf.

Für den Aufstieg zum Grímsvötn benötigen wir rund zwei Tage. Der Grímsvötn ist ein großer Zentralvulkan unter der Mitte der Vatnajökull Eiskappe. Unser Zwischenziel sind die komfortablen Grimsfjallhütten bei 64,4° N 17,3667° W und auf 1724m gelegen. Sofern verfügbar, übernachten wir hier eine Nacht in der Hütte.

8 h - 15kmVollpension

4. Tag:
Skitour im Hedinsfjördur

Durch den 2010 eröffneten Tunnel fahren wir hinüber in den Hedinsfjördur. Der zwei Kilometer breite und sechs Kilometer lange Fjord ist für seine ausgezeichneten Schneeverhältnisse bekannt und wir werden sicher wieder auf unverspurte Hänge treffen. Der Aufstieg zum Vatnsendahnjukur belohnt uns mit einer fantastischen Abfahrt in den Hedinsfjördur. Wenn wir bisher noch keine Polarlichter gesehen haben, dann wird es Zeit einen weiteren gemütlichen Abend in der Lodge zu verbringen, vielleicht klappt es ja heute.

800 - 1.200 Hm5 - 6 hVollpension

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
3.3

Diese Ski Expedition eignet sich für physisch und psychisch belastbare Gäste, die sich auf ähnliche oder gar größere Unternehmungen dieser Art vorbereiten wollen. Solide skitechnische Kenntnisse aus dem Langlauf- oder Skiabfahrtsbereich sind zwingend notwendig. Die täglichen Etappen erfordern eine gute Kondition für Gehzeiten von 6 - 8 Stunden. Das gesamte Gepäck und anteilige Gruppenausrüstung (Zelte, Verpflegung, Kocher etc.) müssen dabei selbständig mit bis zu 35kg schweren Zugschlitten (Pulkas) transportiert werden. Mögliche Wetterumschwünge mit deutlichen Temperaturstürzen bis auf -30° C und weniger erfordern ein gewisses Maß an Härte und Disziplin gegen sich selbst. Beim Auf- und Abbau der Lager ist Teamwork gefragt. Hierbei teilen sich 2 Teilnehmer jeweils ein Drei-Personen-Zelt und das zugehörige Equipment. Erste Erfahrung im winterlichen Campieren ist von Vorteil, aber nicht zwingend notwendig.

Gute alpine Erfahrung | Herausfordernde alpine Unternehmung

  • WS - wenig schwierig bis 30°
  • Große Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Sicheres Abfahren bei allen Schneeverhältnissen
  • Erfahrung Wintercamp von Vorteil
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Mithilfe in den Camps
  • Sehr gute Kondition für Tourentage mit 8 Stunden Gehzeit
  • Physisch und psychisch belastbar
  • Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

8 h
WS - wenig schwierig bis 30°

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 9 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • Inkl. Fluggepäck (Economy Class) + Handgepäck
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm
  • Gletscherausrüstung leihweise
  • Umfangreiche Medizinische Notfallausrüstung
  • GPS/Satellitengestützter Notfallsender auf Tour
  • Hin- und Rückflug ab/bis München oder Frankfurt
  • 2 - 3 x Übernachtung inkl. Frühstück | Hotel - Doppelzimmer
  • 5 - 6 x Übernachtung inkl. Vollpension | Zelt
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • IRIDIUM Satellitentelefon (exkl. Gesprächsgebühren)
  • Organisation der gesamten Expedition
  • Vollpension mit Spezialverpflegung während der Expedition
  • ÜN in sehr guten Hilleberg-Zelten
  • Komplette Camp Ausrüstung mit Kochutensilien
  • Moderne Zugschlitten von Acapulka
  • PLB Notrettungssender
  • Expeditionswetterbericht

Reiseoptionen

  • Rail and Fly mit der Deutschen Bahn: 95,00 €
  • Tourpreis ohne Flug: -500,00 €
  • Fjellskiausrüstung (Ski, Stöcke, Felle): 150,00 €
  • Schuhe für Fjellski: 70,00 €

TourtermineLeider stehen für diese Tour keine Termine an.
Du hast jedoch die Möglichkeit einen Wunschtermin anzufragen!

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

CO2 Emissionen Bei dieser Tour entstehen folgende CO2 Mengen.

Für uns ist Klimaschutz kein Schlagwort, sondern Anliegen. Unser Motto lautet: „Wir tun, was WIR können“ - und was wir können, ist verantwortungsvoll auf Tour gehen. Dazu gehört für uns selbstverständlich auch, dass die CO2-Bilanz stimmt. Ganz ohne CO2-Fußabdruck kommt man nicht auf den Berg. Aber wie groß der ausfällt, ist sehr wohl plan- und steuerbar. Da setzen wir an. Wir haben für alle unsere Angebote die CO2-Emissionen genau und transparent kalkuliert und dabei analysiert, welche Stellschrauben es gibt, um maximal klimafreundlich in die Berge zu kommen und dort unterwegs zu sein. Diese Infos findet Ihr in den Tourenbeschreibungen – genauso wie passgenaue Lösungen dafür, den eigenen Beitrag zum Klimaschutz optimal zu gestalten.

#wirtunwaswirkönnen

... um die CO2 Bilanz unserer Bergführer zu optimieren!
Unvermeidbare Emissionen gleichen wir durch Investitionen in Klimaschutzprojekte und Klimabildung aus.

CO 2
1.067 kg
Unterkunft
92 kg
Flug
951 kg
Transport
0 kg
Aktivität
24 kg

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.