Tour buchen
exkl. ab 2.390,00 €
inkl. ab 2.690,00 €

Snowboard Touren zwischen Feuer und Eis im Norden Islands
Einzigartige Splitboard Touren auf Islands Troll-Halbinsel

Tipp
Highlight
Alle 15 Fotos ansehen

Polare Snowboardtouren in Island zwischen Feuer und Eis.

Island im Winter - das sind bizarre Landschaften im Winterkleid, tiefblaue Fjorde umrahmt von schneebedeckten Bergen, die bis zu 1.500 m aufragen, beeindruckende, manchmal sogar vereiste Wasserfälle, Vulkanlandschaften, Fumarolen und Geysire, aber auch geothermale Bäder, isländische Kultur, frischer Fisch und maximale Entspannung im hauseigenen Hot Pot nach einem aktiven Tourentag. All das sind die Zutaten für eine einzigartige Snowboardtouren-Woche im Norden Islands, bei der ein landschaftliches Highlight das nächste jagt. Mit dem Splitboard erkunden wir die Tourenberge der Trollhalbinsel und genießen atemberaubende Ausblicke sowie Traumabfahrten bis fast ans Meer. Nach den Anstrengungen des Tages wartet schon der eigene Hot Pot (Jacuzzi) auf unserer Terrasse. Je nach Lust und Laune können wir kulturelle Ausflüge unternehmen, wie z. B. ins sehr interessante Heringsmuseum im benachbarten Siglufjördur, oder die landschaftlichen Höhepunkte der Region besuchen. Island verspricht eine unvergessliches Erlebnis und gehört zu den Top-Zielen unserer Bergführer.

8 Tage
min. 4, max. 6

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Skitourenreise in Kleingruppe mit maximal 6 Personen!!
  • Abfahrten fast bis ans Meer
  • Skitouren in den Fjordlandschaften des Eyjafjördur
  • Gemütliches Ferienhaus mit eigenem Jacuzzi und WLAN
  • Traumhafte Lage direkt im Fjord
  • Flug ab/bis München oder Frankfurt inklusive
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 16:30 Uhr Keflavik
Tourende: Vorraussichtlich 14:00 Uhr Keflavik

1. Tag:
Anreise nach Island

In Keflavik gelandet, geht es mit dem Mietwagen vorbei an der isländischen Hauptstadt Reykjavik und weiter durch das Landesinnere in Richtung Norden, bis wir den Eyjafjördur Fjord sowie unsere malerisch gelegene Lodge in Olafsfjördur erreichen. Die Fahrt an sich ist schon ein Erlebnis. Ankunft am späten Abend gegen 23:00 Uhr. Dauer der Fahrt ca. 5 Stunden je nach Straßenverhältnissen.

Brimnes Hotel and Cabins

2. Tag:
Erste Splitboardtour auf der Trollhalbinsel

Heute starten wir auf unsere erste Tour unter der arktischen Sonne Islands. Mit dem Splitboard steigen wir 1.000 Höhenmeter auf und spüren oberhalb von Olafsfjördur zum ersten Mal die grenzenlose Weite des arktischen Meeres. Der Ausblick ist gigantisch und auf der Abfahrt haben wir den Fjord immer wieder im Blick. Über unverspurte Hänge geht es wieder ins Tal, wo wir den Tag im eigenen Jacuzzi ausklingen lassen.

800 - 1.200 Hm 5 - 6 hBrimnes Hotel and CabinsVollpension

3. Tag:
Snowboardtour bei Dalvík

Die Mulahyrna Halbinsel bei Dalvik ist unser heutiges Snowboardtourenziel. Über das Gvendarskal Tal erreichen wir die Gratverläufe der Gipfel und können uns je nach Wetter- und Schneebedingungen für eine der vielen Varianten hinunter ans Meer entscheiden. Im Anschluss lädt das Kaffeehaus in Dalvik zur Einkehr ein.

800 - 1.200 Hm 5 - 6 hBrimnes Hotel and CabinsVollpension

4. Tag:
Auf Tour im Hedinsfjördur

Seit 2010 wird Olafsfjördur durch zwei Tunnel mit Siglufjördur verbunden. Dazwischen liegt der zwei Kilometer breite und sechs Kilometer lange Hedinsfjördur, der für seine ausgezeichneten Schneeverhältnisse bekannt ist. Hier steigen wir zum Vatnsendahnjukur auf und genießen das phantastische Bergpanorama vom Gipfel. Wir werden mit einer fantastischen Abfahrt hinunter in den Fjord belohnt und treffen ganz sicher wieder auf unverspurte Hänge. Wir verbringen einen gemütlichen Abend in unserer Lodge und wer weiß, vielleicht sehen wir ja heute sogar ein paar Polarlichter...verbringen, vielleicht klappt es ja heute.

800 - 1.200 Hm 5 - 6 hBrimnes Hotel and CabinsVollpension

5. Tag:
Der Osten des Eyjafjördur Fjords

Die gegenüberliegende Seite des Eyjafjördur Fjord ist heutiges Ziel unserer Snowboardtourenwoche. Über Akureyri fahren wir in das Fischerdörfchen Grenivik, von wo wir auf den Kaldbakur aufsteigen. Von hier oben ist die Aussicht über die Trollhalbinsel besonders schön. Die Abfahrt vom Gipfel braucht nicht weiter beschrieben werden und gehört zu den Klassikern vor Ort. Auf dem Rückweg lädt ein Fotostopp an den Torfhäusern bei Grenivik ein und wir haben die Möglichkeit in Akureyri einzukaufen, in der Stadt zu bummeln oder im Thermalbad zu entspannen.

800 - 1.200 Hm 5 - 6 hBrimnes Hotel and CabinsVollpension

6. Tag:
Snowboardtour zwischen Schwefeldampf und Lavaformationen

Das heutige Ziel wird nicht verraten...

800 - 1.200 Hm 5 - 6 hBrimnes Hotel and CabinsVollpension

7. Tag:
Letzte Skitour und Rückfahrt nach Reykjavik

Nach dem Frühstück packen wir unsere Sachen und verabschieden uns von der Lodge. Unsere Tourenausrüstung wird dabei jedoch noch nicht endgültig verstaut, denn auf unserem Weg zurück nach Reykjavik gibt es noch einige Möglichkeiten für eine kleine Abschlusstour mit den Splitboards, die wir gerne nutzen. Schließlich heißt es jedoch Abschied von den Bergen Islands zu nehmen und wir erreichen Reykjavik nach ca. vier Stunden Fahrt mit dem Mietwagen. Unterwegs können wir noch einmal die vulkanische Landschaft erleben. Sollten wir jedoch keine Snowboardtour mehr unternehmen, bietet sich ein Abstecher über den Golden Circle mit dem Wasserfall Gullfoss, aktiven Geysiren und den tektonischen Platten am Thingvellir. In Reykjavik beziehen wir unser Hotel und nutzen den Abend für einen gemütlichen Bummel durch die Stadt.

800 - 1.200 Hm 5 - 6 hBrimnes Hotel and CabinsFrühstück

8. Tag:
Rückflug nach Deutschland

Ganz früh am Morgen geht es zum Flughafen und es heißt Abschied nehmen von Island und seinen Bergen, Geysiren und Lavaströmen. Rückflug und Ankunft in der Heimat am Nachmittag. Alternativ besteht die Möglichkeit individuell zu verlängern, um noch einmal Reykjavik zu genießen oder die Umgebung weiter zu erkunden.

Frühstück

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
3.1

Für diese Snowboardtourenreise nach Island solltest Du in wechselndem Gelände und unter wechselnden Schneearten sicher Skifahren. Du bist erfahrener und routinierter Tourengeher mit dem Splitboard und befährst bis zu 35° steile Hänge souverän und flüssig. Die Snowboardtouren in Island erfordern eine Kondition für Gehzeiten im Aufstieg bis zu 5 Stunden, zum Teil mit Harscheisen. Die Höhendifferenz der Snowboardtouren beträgt zwischen 700 - 1.300 Hm.

Die Splitboardtouren in Island sind KEINE Einsteiger-Snowboardtouren und setzen gute Kondition und Snowboardtechnik voraus!

Gute Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • WS - wenig schwierig bis 35°
  • Gute Kondition für Snowboardtouren mit bis zu 5 Stunden Gesamtzeit
  • Bis 1.300 Hm im Aufstieg und in der Abfahrt
  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen der Aufstiegstechnik / Spitzkehren / Harscheisen
  • Sicheres Abfahren bei allen Schneeverhältnissen
  • Mithilfe beim Kochen, Abwaschen und Teamfähigkeit!
bis 1.300 Hmbis 1.300 Hm 5 hWS - wenig schwierig bis 35°

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 8 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • Hin- und Rückflug ab/bis München oder Frankfurt
  • Fluggepäck 23 kg + Handgepäck 8 kg
  • 1 x Übernachtung inkl. Frühstück | Hotel - Doppelzimmer
  • 6 x Übernachtung | eigene Lodge
  • 6 x Halbpension mit Lunchpaket und Nachmittagskaffee
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Eigener Hot Tub
  • Freies WLAN
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag: 25,00 €
  • Tourpreis ohne Flug: -300,00 €
  • Rail and Fly mit der Deutschen Bahn: 95,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Lodge in Ölafsfjordur
  • Abendessen im Restaurant am Anreisetag
  • Abendessen in Reykjavik am Tag vor der Heimreise
  • Snowboardgepäck/Übergepäck (pro Boardbag ca. 70 €)
  • Eintritte in Museen und Schwimmbäder
  • Eventuelle Heliskiflüge (ab 200 € pro Person)
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Die Trollhalbinsel im Norden Islands gehört aufgrund ihrer außerordentlich günstigen Lage zu den besten Plätzen Islands zum Skilaufen und Skitourengehen. Nicht umsonst liegen hier oben die bekannstesten Skigebiete Islands. Aufgrund des Gebirgsreliefs ist der Wind hier oben nicht so stark und die Schneesituation ist dementsprechend hervorragend.

Das Örtchen Olafsfjördur mit ca. 850 Einwohnern liegt unmittelbar am nördlichen Ende des größten isländischen Fjords, des Eyjafjördur, der mit mehr als 60 km tief ins Landesinnere vordringt. Die Metropole der Region und zweitgrößte Stadt Islands heißt Akureyri und beheimatet ca. 16.000 Isländer.

Im März werden die Tage wieder länger und die Temperaturen steigen an. Trotzdem wechseln die Wetterlagen mitunter stündlich und es muss mit stürmischem Wind gerechnet werden. Die Temperaturen sinken dann leicht bis auf -10° Celsius. Die noch nicht sehr hoch stehende Polarsonne verwandelt die Berge und das Meer in ein magisches Licht und macht jede Skitour zum unvergesslichen Abenteuer. Die "Aurora Polaris" oder auch das Nordlicht begleitet die Nächte. Auf den späteren Terminen im Frühjahr genießen wir hingegen den unschätzbaren Vorteil der Mitternachtssonne. Es wird praktisch gar nicht mehr dunkel, so dass man ganz entspannt in den Tag starten kann.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Kann ich von einem anderen Flughafen aus anreisen?

Das ist in aller Regel möglich! Bitte teile uns im Verlauf der Buchung mit, wenn Du einen anderen Abflughafen bevorzugen würdest. Gerne prüfen wir vor der Buchungsbestätigung alternative Abflughäfen und teilen Dir etwaige Aufpreise mit.

Gibt es auch die Möglichkeit für eine Sondergruppe?

Du suchst das Bergerlebnis mit Deiner Familie, Freunden oder Bergkameraden? Gern ermöglichen wir Dir eine Sondergruppe für diese Tour. Sende uns dazu einfach eine Anfrage.

Wieviel Gepäck kann ich für diese Reise mitnehmen?

Es ist ein Freigepäckstück bis 20 kg (nach dem Weight Concept) oder 23 kg (nach dem Piece Concept) erlaubt. Manche Fluggesellschaften gewähren sogar 30 kg Freigepäck. Genaue Angaben dazu findest Du auf Deinem Flugticket. Zusätzlich zum Aufgabegepäck kannst Du ein Handgepäckstück, in der Regel bis 8 kg, mit in die Flugzeugkabine nehmen. ☝️Die Gepäckbestimmungen findest Du auf der Webseite der durchführenden Fluggesellschaft. Weiteres Gepäck oder Sportgepäck (z. B. Ski) muss am Flughafen zusätzlich gezahlt werden.

Skisack als Zusatzgepäck | Sportgepäck

Der Skisack wird in der Regel als Zusatzgepäck von uns angemeldet, sofern er nicht bereits Bestandteil des Tickets ist oder als Service der Fluggesellschaft bereitgestellt wird. Aus organisatorischen Gründen können wir das Skigepäck nicht in den Reisepreis inkludieren, Du musst also bei den meisten Skireisen beim Check-in den jeweiligen Aufpreis für die Mitnahme des Skigepäcks bezahlen. Die Höhe variiert von 38 bis 70 € pro Skisack pro Richtung und je nach Destination.☝️In einen Skisack passen mehr als 1 Paar Ski. In der Gruppe lassen sich erhebliche Kosten sparen, wenn entsprechend zusammen gepackt wird!

Wie & Wann erhalte ich mein Flugticket?

Spätestens mit der letzten Information stellen wir die Details zum Flug und das Flugticket in Deinem Kundenlogin zum Download bereit. Wenn Du zwischenzeitlich Fragen zu den Flugzeiten hast, kontaktiere uns einfach.

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

#deinabenteuerbeginnt Hier haben wir noch ein wenig Inspiration für dich.

#reisebericht

Skitouren und Heliskiing auf Island

Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.