Skitouren rund um die Essener-Rostocker Hütte
Genuss-Skitouren mit Hüttenstützpunkt in der Venedigergruppe


Skihochtouren In Der Silvretta Mit Silvrettahorn Und Piz BuinSkihochtouren Im Banne Des MatterhornSkitour WildpsitzeVenter Runde Skihochtour Im OetztalSkihochtourenkurs Mit Bergfuehrer Markus Beck Am Silvrettahorn
Skihochtouren In Der Silvretta Mit Silvrettahorn Und Piz Buin
Skihochtouren Im Banne Des Matterhorn
Skitour Wildpsitze
Venter Runde Skihochtour Im Oetztal
Skihochtourenkurs Mit Bergfuehrer Markus Beck Am Silvrettahorn

Prächtige Skitouren auf nahmhafte Dreitausender im Großvenediger Gebiet

Die Essener-Rostocker Hütte auf 2.208 m ist ein idealer Stützpunkt für grandiose Skihochtouren. Die Hütte liegt im abgeschiedenen Hinteren Virgental und ermöglicht als Stützpunkt viele grandiose Skihochtouren in der Gletscherregion der Hohen Tauern. Dabei können einige Dreitausender Gipfel in der südwestlichen Venedigergruppe begangen werden. Die Hütte vermittelt noch einen typischen Charme einer Hochgebirgshütte und überzeugt durch eine Bewirtung, die ohne weiteres als gehobene "Hüttenküche" bezeichnet werden kann. So lässt es sich nach einer Skitour aushalten.

 

Touren "Highlights"

  • Abgeschiedenes Tourengebiet
  • ausgezeichnete Bewirtung
  • viele 3.000er Gipfel
  • inkl. Leihausrüstung Gletscher
  • Kleingruppen mit max. 6 Teilnehmer

Anforderungen

Für die Skitouren rund um die Essener-Rostocker Hütte solltest Du über eine Kondition für Gehzeiten bis max. 6 Stunden und 1.100 Höhenmeter im Aufstieg verfügen. Die Skitouren sind mittelschwer und setzten die nötige Kondition sowie sicheres Fahren bei wechselnden Schneeverhältnissen voraus. Du beherrschst den Aufstieg in Spitzkehren.

 

Gute Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • WS = wenig schwierig bis 35°
  • Gute Kondition für Skitouren mit 6 h Gehzeit
  • Bis 1.100 Hm im Aufstieg / bis 1.500 Hm in der Abfahrt
  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen der Aufstiegstechnik / Spitzkehren / Harscheisen
  • Sicheres Abfahren bei allen Schneeverhältnissen
  • Trittsicherheit für kurze Gipfelanstiege mit Steigeisen

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag:
Aufstieg zur Essener-Rostocker Hütte (2.208 m)

Am frühen Vormittag treffen wir uns am Hinteren Parkplatz Ströden | Hinterbichl. Nach dem Ausrüstungs- und LVS-Check steigen wir gemütlich zur Essener- Rostocker Hütte auf. Die Skitourenwoche beginnt mit einem flachen Forstweg ins Maurertal. Ein idealer Start, um den richtigen Gehrhythmus zu finden. Gut aufgewärmt queren wir mehrere Hänge, ehe es in zahlreichen Kehren durch ein lichtes Waldstück empor führt und wir die Ochsnerhütte auf 1.950 m erreichen. Weiter geht es über das Nassenfeld und weitere zahlreichen Kehren bis zur Essener-Rostocker Hütte. Auf der Hütte werden wir die Zimmer beziehen und uns erst einmal stärken. Am Nachmittag werden wir vor der Hütte die Basics der Lawinenverschüttetensuche üben und gemeinsam den Lawinenlagebericht für die nächsten Tage studieren. Ein Blick in die Schneedecke wird uns viel Aufschluss geben.

 800 Hm 3 hEssener-Rostocker HütteHalbpension

2. Tag:
Großer Geiger (3.360 m)

Nachdem wir gut gefrühstückt haben, die Felle auf die Ski aufgezogen und den LVS-Check durchgeführt haben, geht es heute auf den pyramidenförmigen Großen Geieger mit 3.360 m Höhe. Anfangs geht es relativ flach am Mauerbach entlang Richtung Süden, was ideal zum Eingehen ist. Schließlich verengt sich das Tal und wir gehen stetig bergauf Richtung Geigerscharte. Dabei versuchen wir so weit wie möglich mit den Tourenski aufzusteigen, bevor wir das letzte Stück zu Fuß über leichte Felspassagen und einen Schneegrat zum Gipfel des Großen Geiger aufsteigen. Am Gipfel auf 3.360 m Höhe können wir bei einer Brotzeit und heißem Tee die Aussicht auf die Venedigergruppe genießen, bevor wir uns an die rasante Abfahrt zur Essener-Rostocker Hütte machen. Nachdem wir den Lawinenlagebericht für den Folgetag besprochen haben, genießen wir den Abend.

 1.200 Hm 5 hEssener-Rostocker HütteHalbpension

3. Tag:
Westliche Symonyspitze (3.485 m)

Noch etwas müde von den Anstrengungen der gestrigen Tour erwartet uns heute eine weiteres Highligt im Maurertal und garantiert eine der besten Skiabfahrten in diesem Gebiet. Den ersten Teil des Weges kennen wir von der gestrigen Tour. Am Symonysee trennen sich die Wege und wir steigen über den Gletscher bis auf ca. 3.000 m auf. Nun geht es links über einen Steilhang hinauf zu einem Grat und weiter zum höchsten Punkt, der westlichen Symonyspitze auf 3.485 m. Es folgt eine grandiose Abfahrt zur Essener-Rostocker Hütte.

 1.270 Hm 6 hEssener-Rostocker HütteHalbpension

4. Tag:
Mittlere Malhamspitze (3.364 m)

Nach dem Frühstück und dem LVS-Check gehen wir heute Richtung Südhänge auf die Mittlere Malhamspitze auf 3.364 m. Am Anfang geht es flach bis zur Maurer Alpe und von hier rechts ins Malhamkar bergauf. In der oberen Steilstufe gehen wir an den Ausläufern der Bösen Wand vorbei und ziehen dann links des südlichen Malham-Kees hinauf. Der Gletscherkessel verläuft flach und angenehm geneigte Hänge hinauf zum Grat. Dort werden wir ein Skidepot anlegen und den restlichen Blockgrat zu Fuß zum Gipfel, der Mittleren Malhamspitze (3.364 m), gehen. Abfahrt zur Essener-Rostocker Hütte.

 1.160 Hm 5 hEssener-Rostocker HütteHalbpension

5. Tag:
Rostocker Eck (2.749 m)

Heute steht der letzte Skitourentag in diesem grandiosen Skihochtourengebiet auf dem Programm. Nach dem Frühstück geht es auf den Hausberg der Hütte, das Rostocker Eck auf 2.749 m. Am Gipfel angekommen, können wir die Gipfel der letzten Tage ein letztes Mal bewundern, bevor wir zur Essener-Rostocker Hütte abfahren. Nach einer kurzen Stärkung geht es mit Gepäck zurück zum Parkplatz. Verabschiedung und Heimfahrt.

 540 Hm 1.340 Hm 6 hFrühstück

 

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 5 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 4 x Ü/HP | Hütte - MBZ oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Gletscherausrüstung leihweise

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 15 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise (ca. 15 €)
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein) bietet bereits einen umfangreichen Versicherungsschutz und wird von uns empfohlen.

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. 

 

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

Die Venedigergruppe liegt in den Hohen Tauern am Alpenhauptkamm. Die "weltalte Majestät", wie der Großvenediger auch genannt wird, ist mit 3.666 m Höhe der höchste Gipfel der Venedigergruppe. Die Bezeichnung "weltalte Majestät" stammt von Ignaz von Kürsinger, der an der Erstbesteigung des Großvenedigers beteiligt war. Vom 40-köpfigen Expeditionskader erreichten damals nur 24 den Gipfel - 16 blieben müde zurück.

Unterkünfte während der Reise

Die Essener-Rostocker Hütte liegt im Winter abgelegen im Maurertal im Großvenedigergebiet. Die Hütte verfügt über sanitäre Einrichtungen sowie über einen Trockenraum

 

Informationen zur Unterkunft auf der

  • Unterkunft im Mehrbettzimmer/Lager
  • Halbpension auf der Hütte
  • Trockenraum vorhanden
  • Gemütliche Hütte mit perfekter Verpflegung
ab 690,00 €
Tourdauer:
5 Tage
Teilnehmer:
min. 4, max. 6
Land:
Österreich
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
3.0
Tourtermine:
03.03. - 07.03.2021
690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
17.03. - 21.03.2021
690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
31.03. - 04.04.2021
690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
14.04. - 18.04.2021
690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
28.04. - 02.05.2021
690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen:

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

x Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung