Aletschhorn und Grand Combin
Zwei große Ski-Viertausender für Alpinisten

Alle 6 Fotos ansehen

Skitouren für erfahrene Skialpinisten

Das Aletschhorn und der Gran Combin sind anspruchsvolle Ziele für erfahrene Skialpinisten. Beide Berge werden von mächtigen Gletschermassiven umgeben und kombinieren atemberaubenden Zustieg mit Ski sowie den Endspurt zu den Gipfeln mit Pickel, Steigeisen und Seilunterstützung. Die extrem langen Skiabfahrten über den Lötschentalgletscher und den Corbassière-Gletscher geben dem ganzen das "i-Tüpfelchen" und sorgen für einen runden Abschluss der Woche.

5 Tage
min. 2, max. 2

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Aletschhorn und Gran Combin mit Ski
  • Skitouren inmitten mächtiger Gletschermassen
  • Absolut lange Traumabfahrten
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 10:00 Uhr Blatten
Tourende: Vorraussichtlich 15:00 Uhr Blatten

1. Tag:
Aufstieg zur Oberaletschhütte (2.640 m)

Anreise und Treffpunkt in Blatten an der Luftseilbahn zur Belaalp. Hier erwartet Dich unser Bergführer für die Tour. Mit der Seilbahn fahren wir hinauf zum Hotel Belalp. Nun folgt die Abfahrt auf den Gletscher, den wir anschließend überqueren. Über den abwechslungsreichen Winterweg geht es zur Oberaletschhütte auf 2.640 m, wo wir die letzten Meter über Drahtseile hinaufsteigen.

800 Hm290 Hm 4 - 6 hOberaletschhütte

2. Tag:
Skibesteigung Aletschhorn (4.193 m)

Bereits in der Nacht starten wir mit dem Aufstieg auf das Aletschhorn. Die Leitern absteigend kommen wir auf den Oberaletschgletscher. Nun geht es immer steiler werdend den Gletscher hinein bis zur Südwestrippe hinauf, wo wir unser Skidepot einrichten. Hoch über dem Konkordiaplatz und dem Aletschgletscher reicht der Blick nun weit ins Berner Oberland hinein. Zurück beim Skidepot erwartet uns eine traumhafte Abfahrt über tolles Gelände zurück zur Oberaletschhütte auf 2.640 m, wo wir ein weiteres mal übernachten.

1.900 Hm 6 hOberaletschhütte

3. Tag:
Lötschentalabfahrt und Wechsel zum Grand Combin

Früh brechen wir wieder auf. Über den Beichpass (3.128 m) erreichen wir das Lötschental, wo uns eine sensationelle Abfahrt nach Blatten bevorsteht. Mit dem Zug geht es zurück nach Fisch und weiter zum Grand Combin. In Fionnay parken wir das Auto und steigen auf zur Cabane de Pannosière (2.861 m) auf. Zunächst dem Hang entlang des Sommerwegs geht es hinauf. Oberhalb des Glacier de Corbassière queren wir dann zur Hütte. Je nach Verhältnissen kann auch ein Aufstieg direkt gewählt werden. Dies wird sich vor Ort ergeben.

700 Hm1.800 Hm 2 hCabane FXB Panossière

Aufstieg Panossière-Hütte:

1.200 Hm 6 h

4. Tag:
Der Grand Combin (4.314 m)

Ein sehr langer Skitourentag in einer fast schon arktisch anmutenden Landschaft steht uns bevor. Bereits in der Nacht gegen 3:00 Uhr steigen wir zum Frühstücksplatz auf. Ab hier gehen wir mit Steigeisen über die steile Nordwestflanke zum Gipfeleisfeld. Weiter mit Ski zur höchsten Erhebung der Combin-Gruppe. Von hier oben beeindruckt uns die sensationelle Aussicht auf die umliegenden Gipfel. Die Abfahrt über den Corbassière-Gletscher zurück zur Hütte ist wieder eine Wucht.

1.675 Hm 10 - 12 h Cabane FXB Panossière

5. Tag:
Abfahrt ins Tal

Abfahrt über den Corbassière-Gletscher ins Tal und Heimfahrt.

1.200 Hm 2 h

 

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
4.5

Die Skibesteigung des Aletschhorn und des Gran Combin erfordert sicheres skifahrerisches Können in jedem Gelände und jeder Schneeart bis zu einer Hangneigung von 35 Grad. Konditionell stellen die Skitouren hohe Anforderungen für Gehzeiten von 8 - 10 h, am Gran Combin für 10 - 12 h. Du bist im Umgang mit Steigeisen und Pickel routiniert und verfügst bereits über Erfahrung von anderen schwierigeren Skibesteigungen oder Skidurchquerungen in den Westalpen.

Sehr hohe Alpine Erfahrung | Herausfordernde alpine Unternehmung

  • S - schwierig ab 40°
  • Sehr gute Kondition für Skitouren mit 8 Stunden Gehzeit
  • Bis 1.900 Hm im Aufstieg und in der Abfahrt
  • Große Ernsthaftigkeit / Gefährdung

  • Beherrschen der Aufstiegstechnik / Spitzkehren / Harscheisen
  • Sicheres Abfahren bei allen Schneeverhältnissen
  • Trittsicherheit für kurze Gipfelanstiege
1.900 Hm1.900 Hm 7 hS - schwierig ab 40°

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 5 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag : 15,00 €

Leistungen exklusive

  • 4 x Übernachtung mit Halbpension auf SAC Hütten (ca. 70 CHF/Nacht)
  • Seilbahnen + Transferkosten (ca. 50 CHF)
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise (ca. 40 CHF)
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.