Schneeschuhdurchquerung Silvretta mit Piz Buin
Geführte Schneeschuhwanderung und Gletschertouren in der Silvretta


Schneeschuh Durchquerung Der Silvretta Jamtalhu Tte Und Wiesbadener Hu TteSilvretta Durchquerung Mit SchneeschuhenAuf Halbem Weg Zur Jamtalhu Tte Mit SchneeschuhenHochtour Mit Schneeschuhen Zum Piz BuinSilvretta Im Winter Mit Schneeschuhen Und TourenskiAufstieg Zur Hinteren Jamspitze In Der SilvrettaGipfel In Der Silvretta SchneeschuhtourDie Jamtalhu TteSchneeschuhtouren In Der SilvrettaDas Jamtal Mit Schneeschuhen Bis Zur Jamtalhu TteSkitouren Und Schneeschutouren Rund Um Die Jamtalhu TteHochtour Piz Buin Mit SchneeschuhenDurchquerung Der Silvretta Mit SchneeschuhenDas Silvrettahorn In Der SilvrettaPause Auf Der Schneeschuhtour SilvrettaDie Dreila Nderspitze Mit Schneeschuhen Und TourenskiDie Silvretta Auf Der Schneeschuh DurchquerungHochtouren Mit Schneeschuhen In Der Silvretta
Schneeschuh Durchquerung Der Silvretta Jamtalhu Tte Und Wiesbadener Hu Tte
Silvretta Durchquerung Mit Schneeschuhen
Auf Halbem Weg Zur Jamtalhu Tte Mit Schneeschuhen
Hochtour Mit Schneeschuhen Zum Piz Buin
Silvretta Im Winter Mit Schneeschuhen Und Tourenski
Aufstieg Zur Hinteren Jamspitze In Der Silvretta
Gipfel In Der Silvretta Schneeschuhtour
Die Jamtalhu Tte
Schneeschuhtouren In Der Silvretta
Das Jamtal Mit Schneeschuhen Bis Zur Jamtalhu Tte
Skitouren Und Schneeschutouren Rund Um Die Jamtalhu Tte
Hochtour Piz Buin Mit Schneeschuhen
Durchquerung Der Silvretta Mit Schneeschuhen
Das Silvrettahorn In Der Silvretta
Pause Auf Der Schneeschuhtour Silvretta
Die Dreila Nderspitze Mit Schneeschuhen Und Tourenski
Die Silvretta Auf Der Schneeschuh Durchquerung
Hochtouren Mit Schneeschuhen In Der Silvretta

Schneeschuhdurchquerung Silvretta Haute Route

Unsere beliebte Skitour für Schneeschuhgeher abgewandelt. Durch die blaue Silvretta führt uns der Weg über die bekanntesten Gipfel hin zum höchsten Berg Vorarlbergs: den Piz Buin, als hochalpine Krönung dieser Schneeschuhdurchquerung.

 

Touren "Highlights"

  • Gemütliche Hütten
  • Ideales Schneeschuhgelände
  • Inklusive Leihausrüstung Lawinensicherheit
  • Inklusive Leihausrüstung Schneeschuhe + Stöcke
  • Besteigung Piz Buin mit Schneeschuhen

Anforderungen

Für diese Schneeschuhdurchquerung in der Silvretta solltest Du über eine Kondition für Gehzeiten bis 7 h und 1.100 Hm verfügen.

 

Gute Alpine Erfahrung | Herausfordernde alpine Unternehmung

  • WS = wenig schwierig bis 35°
  • Sehr gute Kondition für Schneeschuhtouren mit 7 Stunden Gehzeit
  • Bis 1.100 Hm im Aufstieg / bis 1.500 Hm im Abstieg
  • Große Ernsthaftigkeit / Gefährdung

  • Trittsicherheit für kurze Gipfelanstiege mit Steigeisen

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag

Treffpunkt am frühen Nachmittag in Galtür am Parkplatz des Sport- und Kulturzentrum. Gemeinsamer Aufstieg zur Jamtalhütte (2.165 m). Abendessen und Programmbesprechung.

Gz 3,5 - 4 h h / ↑ 560 Hm


2. Tag

Unsere Eingehtour, mit leichtem Tagesrucksack, führt uns immer am Futschölbach entlang, vorbei am Finanzerstein und zuletzt über das Kronenjoch zur Breiten Krone (3.079 m). Auf dem gleichen Weg geht es zurück zur Jamtal Hütte.

Gz 7 h / ↑↓ 910 Hm


3. Tag

Aufstieg über den Gletscher zur hinteren Jamspitze (3.156 m). Herrlicher Abstieg wahlweise über den Tuoigletscher oder die Urezzas Cuortas zur Tuoi Hütte 2.250 m. Super Blick auf die 900 m Abstürze des Piz Buin.

Gz 7 - 8 h / ↑ 1.040 Hm, ↓ 900 Hm


4. Tag

Heute geht es über den Vermuntpass zur Dreiländerspitze (3.197 m). Die letzten Meter in Kletterei zum Gipfel mit Blick auf Vorarlberg, Tirol und Graubünden. Abstieg über den spaltenarmen Gletscher zur Wiesbadener Hütte.

Gz 6 – 7-h / ↑ 950 Hm, ↓ 740 Hm


5. Tag

Über den Ochsentaler Gletscher, vorbei an Spalten und Eisbrüchen, besteigen wir heute den Piz Buin  (3.312 m). Ab der Buinlücke geht es mit Steigeisen in leichter Kletterei zum Gipfel. Abstieg zurück zur Wiesbadener Hütte.

Gz 7 – 8 h / ↑↓ 900 Hm


6. Tag

Über die Tiroler Scharte (2.935 m) und den, uns schon bekannten, Jamtalferner gelangen wir heute wieder zur Jamtalhütte. Nach ausgiebiger Brotzeit steigen wir nach Galtür ab.

Gz 5 -  6 h / ↑ 520 Hm, ↓ 1.380 Hm

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 6 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • Gletscherausrüstung leihweise

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 15 €

Leistungen exklusive

  • Übernachtung mit Halbpension / 4 x Hütte (ca. 45 €/Nacht), 1 x Hotel/SAC Hütte (ca. 65 CHF)
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise (ca. 15 €)
  • individuelle Trinkgelder
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Wichtige Hinweise & Tipps

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein) bietet bereits einen umfangreichen Versicherungsschutz und wird von uns empfohlen.

 

Information | Weiterführende Links

Beschreibung der Region

Das Skitouren- und Bergsteigergebiet Silvretta liegt im Herzen der zentralen Ostalpen in den Bundesländern Tirol und Vorarlberg angrenzend an die Schweiz. Die Dreiländerspitze teilt wie der Name schon sagt Graubünden, Tirol und Vorarlberg. Die Silvretta wird wegen ihrer vielen Dreitausender mit einer Vielzahl an größeren und kleineren Gletschern auch "Die Blaue Silvretta" genannt. Der österreichische Teil der Silvretta ist gut mit bewirtschafteten Alpenvereinshütten erschlossen. Die Hütten Jamtal und Wiesbadener sowie Tuoi und Heidelberger sind die bekanntesten Hütten der Silvretta. Der bekannteste Gipfel und ein wunderbares Skitourenziel ist der Piz Buin mit 3.312 m Höhe. Die Gipfel der Silvretta bieten durchwegs schöne Aufstiege und großartige Abfahrten im Winter sowie einfache bis anspruchsvolle Gipfeltouren im Sommer, vor allem aber eine geniale Aussicht – ganz gleich zu welcher Jahreszeit!

Bereits in der Kupfersteinzeit vor über 7.000 Jahren wurden die Hochgebirgstäler von Jägern und Hirten als Weidegrund genutzt und wohl bereits die ersten Almhütten gebaut. In der Nähe der Jamtalhütte wurde eine Feuerstelle gefunden, die noch aus dieser Zeit stammt. Die Touristen kamen jedoch erst sehr viel später im 19. Jahrhundert. Die Sektion Schwaben des DAV eröffnete 1882 ihre erste Hütte am Futschölbach im Jamtal. Der Komfort von damals war allerdings noch nicht annähernd mit dem heutigen der Jamtalhütte vergleichbar, gab es doch lediglich sechs Holzpritschen für die Herren und drei Lager mit Heusäcken für die Damen, kein fließendes Wasser, keine Heizung und keinen Strom. Berühmte Besucher gab es dennoch und so trugen sich Albert Einstein 1913 und später Ernest Hemingway bereits ins Hüttenbuch der „Jam“ ein. Heute ist die Jamtalhütte eine der modernsten Alpenvereinshütten überhaupt und idealer Stützpunkt für alpine Unternehmungen.

Unterkünfte während der Reise

Die Hütten in der Silvretta sind vom allerfeinsten... Die Jamtalhütte ist weniger eine Hütte als ein moderner Berggasthof. Die Lage ist unvergleichbar und die Bewirtung ist ein Traum! Die Tuoi Hütte und Wiesbadener Hütte belohnen mit einem gigantischen Ausblick. Die Hütten verfügen bis auf die Tuoi Hütte sowohl über Duschen und die nötigen sanitären Einrichtungen als auch Trocken- und Seminarräume.

 

Informationen zur Unterkunft

  • Unterkunft im Mehrbettzimmer der Hütten
  • Dusche (bis auf Tuoi Hütte) und Trockenraum auf jeder Hütte
  • Sehr gemütliche Hütten und bestes Essen

 

Hier kommst Du zur Homepage der Jamtalhütte

Hier kommst Du zur Homepage der Wiesbadener Hütte

Hier kommst Du zur Homepage der Tuoi Hütte in der Schweiz

  •  
Die Jamtalhu Tte
p.P. ab 590,00 €
Tourdauer:
6 Tage
Teilnehmer:
min. 4, max. 6
Länder:
Schweiz, Österreich
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
3.5
Tourtermine:
26.02. - 03.03.2018 590,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
12.03. - 17.03.2018 590,00 €
Bergführer: Harald Hosner
26.03. - 31.03.2018 590,00 €
Bergführer: Birgit Kosak
09.04. - 14.04.2018 590,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: