Tour buchen
exkl. ab 2.349,00 €
inkl. ab 2.949,00 €

Polarlicht Safari und Islands Naturwunder
Erlebe die Highlights Islands und das Leuchten der Aurora Borealis

Tipp
Neu
Alle 16 Fotos ansehen

Polarlichter und die Highlights Islands

Die winterliche Schönheit Islands ist wahrlich faszinierend und wird durch ein einzigartiges Phänomen noch magischer - die Polarlichter. Mit seinen verschneiten Landschaften, gefrorenen Wasserfällen und dampfenden heißen Quellen erzeugt es eine bezaubernde Atmosphäre. Die Tage sind kurz und die Nächte sind lang, was die Chancen erhöht, Polarlichter zu sehen. Die besten Chancen Polarlichter zu sehen, bieten sich in den abgelegenen Regionen Islands, weit weg von städtischer Lichtverschmutzung. Beliebte Orte sind beispielsweise die Halbinsel Snæfellsnes, die Südküste mit dem berühmten Jökulsárlón-Gletschersee und der Golden Circle. Diese Rundtour führt Dich zu diesen Plätzen bei Tag und in der Polarnacht. Und weil sich Polarlichter nicht nach einem Zeitplan richten, passen wir unsere Touren der Intensität und der Vorhersage entsprechend an. Oberstes Ziel dabei ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein. 

 

Wichtiger Hinweis: Der aktuelle Vulkanausbruch in der Nähe von Grindivik hat keine Auswirkungen auf die Durchführbarkeit dieser Tour. Sollte der Besuch des Ausbruchsgebiets wie in 2021 möglich sein, so planen wir das ein.

8 Tage
min. 6, max. 8

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Kleingruppe mit maximal 8 Personen!!
  • Besuch isländischer Naturphänomene
  • Flexible Tourengestaltung nach der Polarlichtvorhersage
  • Ausgewählte Unterkünfte mit Sauna oder Jacuzzi
  • Inklusive Flug ab/bis München oder Frankfurt
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

1. Tag:
Willkommen in Reykjavik - Auf in den Norden nach Snæfellsnes

Von Frankfurt oder München fliegen wir in die isländische Hauptstadt Reykjavik. Hier erwartet Dich bereits unser Bergführer. Mit unserem Minibus starten wir anschließend in den Norden auf die Halbinsel Snæfellsnes. Die Holy Ram Lodge ist unsere Basis für die nächsten Tage. Die Lodge liegt am Meer mit traumhaftem Blick auf den Gletscher Snæfellsjökull. Nach dem Abendessen unternehmen wir eine erste Strandwanderung und lassen den Abend im eigenen Jacuzzi oder in der Sauna ausklingen. Selbstverständlich halten wir aber auch bereits Ausschau nach den ersten Polarlichtern.

 100 Hm 1 - 2 hHoly Ram LodgeHalbpension

2. Tag:
Küstenwanderung bei Arnarstapi und Hellnar

Die beeindruckende Küstenlandschaft des Snæfellsjökull Nationalparks steht heute auf der Bucketlist. Wir erkunden die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Halbinsel, einschließlich des Dorfes Arnarstapi, der Bucht Djúpalónsandur und des Bergs Kirkjufell sowie dem benachbarten Wasserfall Kirkjufellsfoss. Vor allem im Dämmerlicht genießen wir hier eine wunderbare Atmosphäre. Zu Fuß erwandern wir die versteckten Ecken der Halbinsel. Die Stonebridge darf dabei natürlich ebenfalls nicht fehlen. Außerdem machen wir einen Abstecher zum Bjarnarhöfn Shark Museum, wo wir nicht nur viel über Haie erfahren, sondern auch die Isländische Spezialität des Gammelhaies probieren können. Nach dem Abendessen in der Holy Ram Lodge statten wir uns mit Kamera und warmen Getränken aus und beginnen unsere Polarlicht Safari. Mit dem Minibus erkunden wir die Nacht auf der Suche nach der Aurora Borealis.

 200 Hm 4 - 5 hHoly Ram LodgeHalbpension

3. Tag:
Mit Schneeschuhen auf den Snæfellsjökull (1.446 m)

Der Snæfellsjökull war nicht nur Schauplatz von Jules Vernes berühmtem Roman "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde", der aktive Vulkan ist auch die einzige Eiskappe, die von Reykjaviks Hauptstadt aus zu sehen ist. Der Gletscher gilt als eines der sieben Energiezentren der Erde, weshalb ihm verschiedene mystische Kräfte zugesprochen werden. Die Kräfte machen wir uns bei unserem Besteigungsversuch mit Schneeschuhen zunutze. Bei gutem Wetter werden wir vom Berg mit einer traumhaften Aussicht bis zur Halbinsel Reykjanes im Süden und zu den Westfjorden im Norden belohnt. Am Abend entspannen wir in der Sauna und im Jacuzzi der Holy Ram Lodge.

 850 Hm 6 hHoly Ram LodgeHalbpension

4. Tag:
Der Golden Circle mit aktiven Geysiren, Gullfoss und Nationalpark Thingvellir

Nach dem Frühstück packen wir unsere Sachen und verabschieden uns von der Lodge. Unsere Fahrt führt uns in den Nationalpark Thingvellir. Hier besuchen wir nicht nur den historischen Thingplatz der Wikinger, eines der ältesten Parlamente der Welt, sondern wandern auch am Grabenbruch der tektonischen Platten, wo sich die amerikanische und die eurasische Platte treffen. Auch ein Besuch des Geothermalfeldes mit dem aktiven Geysir Strokkur und des mächtigen Wasserfalls Gullfoss darf bei unserem heutigen Ausflug natürlich nicht fehlen. Der Golden Circle vermittelt sehr eindrücklich die Besonderheiten Islands. Weiter geht es anschließend über Selfoss in den Süden Islands, wo wir unsere nächste Unterkunft beziehen. Nach dem Abendessen im Hotel begeben wir uns je nach Polarlichtvorhersage wieder auf die Pirsch nach den Nordlichtern.

 200 Hm 4 - 5 hSkalakot HotelHalbpension

5. Tag:
Wanderung zum Lost Place mit Wasserfall Skogafoss

Nach dem Frühstück fahren wir weiter an die Südküste der Insel. Der Wasserfall Skogafoss ist einer der größten und elegantesten Wasserfälle in Island. Praktisch, dass er auf dem Weg zu unserer heutigen Wanderung liegt. Wer möchte, kann ganz dicht an die senkrecht herabstürzenden Wassermassen heran gehen - wird dabei von der Gischt aber auch pitschnass. Seitlich können wir aufsteigen und den Wasserfall auch aus der Höhe betrachten. Anschließend geht es südlich des Eyjafjallajökull weiter zum Strand von Sólheimasandur. Zu Fuß wandern wir über den schwarzen Lavasand bis zur Küste, wo uns das weltberühmte Flugzeugwrack einer DC-3 der US Navy, die hier in den 70-er Jahren notlanden musste, erwartet. Heute ist das Wrack ein Lost Place, dessen Motiv Fotografen aus aller Welt fasziniert. Nach unserer Rückkehr fahren wir weiter bis zum Skaftafell Nationalpark.

 100 Hm 3 hHalbpension

6. Tag:
Zur Gletscherlagune Jökulsarlón und zum Diamond Beach 

Unsere Rundtour im Süden führt uns heute zur Gletscherlagune Jökulsarlón. Hier kalbt der Gletscher ins Meer. Die Eisbrocken werden anschließend durch die Strömung wieder an die Küste getrieben. Ein faszinierendes Bild von kristallklaren Eisbrocken säumt den schwarzen Lavastrand in einem diamantenen Licht. Wir erwandern die ganze Gegend und besuchen dabei auch den Svartifoss Wasserfall mit seinen Basaltsäulen. Von hier oben haben wir eine traumhafte Aussicht auf den Vatnajökull Gletscher, den größten Gletscher Islands, und den Skaftafellsjoküll, welcher hier tief unter uns vorbei zieht. Ein einmaliger Anblick! Zurück im Tal fahren wir weiter nach Hveragerdi. Hier übernachten wir wieder in einem feinen Hotel.

 250 Hm 4 hHalbpension

7. Tag:
Baden im heißen Fluss von Hveragerði | Zurück nach Reykjavik

Nach dem Frühstück wandern wir noch einmal durch die faszinierende Landschaft Islands, zum heißen Fluss von Hveragerði. Im nahegelegenen Reykjadalur-Tal hat die Natur ihre ganze Macht auf beeindruckende Weise offenbart. Überall blubbern heiße Quellen und Schlammtümpel. Wasserdampf steigt wie Rauch aus dem Erdinnern auf und es riecht nach Schwefel. Inmitten dieser Szenerie gehen wir im heißen Fluss baden und genießen die Wärme. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Reykjavik und erleben noch einmal das quirlige Leben der Hauptstadt Islands. Hier beziehen wir wieder Quartier in einem landestypischen Hotel. Am Abend bummeln wir noch einmal durch die Stadt und lassen den Abend im Irish Pub ausklingen.

Nach dem Ausbruch des Vulkans im Raum Grindivik, streben wir einen Besuch dieses Naturwunders an. sobal die behördlichen Genehmigungen vorliegen. Unsere Gäste aus 2021 hatten damals eine "Adventure of their lifetime" Erfahrung und schwärmen noch heute davon. 

 200 Hm 3 - 4 h22 Hill Hotel ReykjavikFrühstück

8. Tag:
Abschied nehmen von Island

Ganz früh am Morgen geht es zum Flughafen und es heißt Abschied nehmen von Island und seinen Bergen, Geysiren und Vulkanen. Rückflug und Ankunft in der Heimat am Nachmittag. Alternativ besteht die Möglichkeit individuell zu verlängern, um noch einmal Reykjavik zu genießen oder die Umgebung weiter zu erkunden. 

Frühstück

 

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
1.3

Leichte bis mittelschwere Wanderungen, teilweise mit Schneeschuhen bis 25° (WT2). Die Wanderungen auf Island erfordern eine gute Kondition für reine Gehzeiten bis zu 4 Stunden. Die Touren werden an die jeweiligen Bedingungen angepasst und finden aufgrund der dunklen Jahreszeit teilweise auch mit Stirnlampe statt. Vorkenntnisse im Schneeschuhwandern sind nicht erforderlich.

Geringe Alpine Erfahrung | Einfache alpine Unternehmung

850 Hm
4 - 6 hWT2 - einfach 25°

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 8 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • Hin- und Rückflug ab/bis München oder Frankfurt
  • Inkl. Fluggepäck (Economy Class) + Handgepäck
  • 3 x Übernachtung inkl. Halbpension - eigene Lodge
  • 3 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hotel - Doppelzimmer
  • 1 x Übernachtung inkl. Frühstück | Hotel - Doppelzimmer
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm
  • Leihausrüstung Schneeschuhe & Stöcke

Reiseoptionen

  • Tourpreis ohne Flug: -600,00 €
  • Rail and Fly mit der Deutschen Bahn: 95,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Abendessen in Reykjavik am Tag vor der Heimreise
  • Eintritte in Museen und Schwimmbäder
  • individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

TourtermineLeider stehen für diese Tour keine Termine an.
Du hast jedoch die Möglichkeit einen Wunschtermin anzufragen!

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Island ist ein Land voller faszinierender Landschaften und atemberaubender Naturwunder. Unter den vielen beeindruckenden Reisezielen stechen die Halbinsel Snæfellsnes, die Südküste mit dem berühmten Jökulsárlón-Gletschersee und der Golden Circle besonders hervor.

Die Halbinsel Snæfellsnes, auch als "Island in Miniatur" bezeichnet, bietet eine beeindruckende Vielfalt an Landschaften auf relativ kleinem Raum. Hier findest du majestätische Berge, dramatische Küstenlinien, üppige grüne Täler und den berühmten Snæfellsjökull-Gletscher, der als einer der schönsten Gletscher Islands gilt. Die Halbinsel ist auch bekannt für ihre malerischen Fischerdörfer, charmanten Leuchttürme und unberührten Strände. Ein Besuch hier ist wie eine Reise durch die verschiedenen Facetten der isländischen Natur.

Die Südküste Islands ist eine weitere faszinierende Destination, die mit ihrer atemberaubenden Schönheit begeistert. Der Jökulsárlón-Gletschersee, einer der bekanntesten und spektakulärsten Orte Islands, ist hier zu finden. Hier kannst Du die surreale Landschaft bewundern, in der sich gigantische Eisberge vom Gletscher lösen und auf dem glitzernden See treiben. Es ist ein magischer Anblick, der einem das Gefühl gibt, in einer anderen Welt zu sein. Neben dem Jökulsárlón-Gletschersee gibt es entlang der Südküste auch weitere Highlights wie den schwarzen Sandstrand Reynisfjara, die imposanten Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss sowie den majestätischen Vatnajökull-Nationalpark. Die Südküste ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Fotografen.

Der Golden Circle ist eine beliebte Touristenroute, die die bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Reykjavík umfasst. Hier kannst du einige der bekanntesten Naturwunder Islands erleben. Der Golden Circle umfasst den Þingvellir-Nationalpark, wo die nordamerikanische und eurasische Kontinentalplatte aufeinandertreffen, und Du den Almannagjá-Graben erkunden kannst. Weiter geht es zum Geothermalgebiet Haukadalur, das berühmt ist für seine Geysire, insbesondere den beeindruckenden Strokkur, der alle paar Minuten eine heiße Wasserfontäne in die Höhe schießt. Zudem gehört der majestätische Gullfoss-Wasserfall zum Golden Circle, der mit seinen gewaltigen Wassermassen einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Vor allem im Winter mit Eis und Schnee umrahmt ist er besonders eindrucksvoll. Der Golden Circle ist ideal für Reisende, die eine kurze Zeit haben, aber dennoch die beeindruckende Schönheit der isländischen Natur erleben möchten.

Die Halbinsel Snæfellsnes, die Südküste mit dem Jökulsárlón-Gletschersee und der Golden Circle bieten alle einzigartige Erlebnisse und faszinierende Einblicke in die vielfältige und gewaltige Natur Islands. Jeder dieser Orte hat seinen eigenen Charme und ist reich an natürlicher Schönheit.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Kann ich für diese Tour ein Doppel- oder Einzelzimmer buchen?

Wir können keine verbindlichen Doppel- oder Einzelzimmer Buchungen für diese Tour anbieten! 

Kann ich auch von einem anderen Flughafen aus anreisen?

Das ist in aller Regel möglich! Bitte teile uns im Verlauf der Buchung mit, von wo Du abfliegen möchtest. Gerne prüfen wir vor der Buchungsbestätigung alternative Abflughäfen und teilen Dir etwaige Aufpreise mit.

Gibt es auch die Möglichkeit für eine Sondergruppe?

Du suchst das Bergerlebnis mit Deiner Familie, Freunden oder Bergkameraden? Gern ermöglichen wir Dir eine Sondergruppe für diese Tour. Sende uns dazu einfach eine Anfrage.

Wie & Wann erhalte ich mein Flugticket?

Spätestens mit der letzten Information stellen wir die Details zum Flug und das Flugticket in Deinem Kundenlogin zum Download bereit. Wenn Du zwischenzeitlich Fragen zu den Flugzeiten hast, kontaktiere uns einfach.

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.