Pik Lenin Trekking BC | Kirgistan
Durchs wilde Kirgistan mit Besteigung von 2x 5.000m Gipfel


5000er Besteigung Beim Trekking In Kirgistan 1Abstieg Vom Gipfel Am Trekking Basecamp Pik LeninAm Gipfel Des Ersten 5000er In Kirgistan Am Pik Lenin Basecamp TrekBesuch In Einer Yurte Beim Trekking Im Pamir Gebirge KirgistanEindrucksvolles Trekking In Kirgistan Mit 5000m Gipfel BesteigungenBlumenwelt Beim Wandern In KirgistanEinsame Taeler Beim Trekking In KirgistanGefuehrtes Trekking Zum Pik Lenin BasecampGipfel Besteigung Und Trekking Am Pik Lenin In KirgistanGipfelerfolg In Kirgistan Am Pik Lenin Basislager TrekkingJurten Trekking In KirgistanKurz Vor Dem Gipfel Beim Trekking In KirgistanPik Lenin Trekking In KirgistanTraditionelle Verpflegung In Einer Yurte Beim Trekking In KirgistanTraumhaftes Trekking In Kirgistan Pamir Am Pik LeninTrekkingreise Nach KirgistanTrekking Zum Pik Lenin BasecampWandern Und Bergsteigen In Kirgistan Am Pik LeninWandern Und Trekking Im Himmelsgebirge Tien Shan KirgistanWanderurlaub KirgistanWandern Zum Basislager Pik LeninZelttrekking In Kirgistan Zum Pik LeninPik Lenin Basecamp Trekking Gefuehrt
5000er Besteigung Beim Trekking In Kirgistan 1
Abstieg Vom Gipfel Am Trekking Basecamp Pik Lenin
Am Gipfel Des Ersten 5000er In Kirgistan Am Pik Lenin Basecamp Trek
Besuch In Einer Yurte Beim Trekking Im Pamir Gebirge Kirgistan
Eindrucksvolles Trekking In Kirgistan Mit 5000m Gipfel Besteigungen
Blumenwelt Beim Wandern In Kirgistan
Einsame Taeler Beim Trekking In Kirgistan
Gefuehrtes Trekking Zum Pik Lenin Basecamp
Gipfel Besteigung Und Trekking Am Pik Lenin In Kirgistan
Gipfelerfolg In Kirgistan Am Pik Lenin Basislager Trekking
Jurten Trekking In Kirgistan
Kurz Vor Dem Gipfel Beim Trekking In Kirgistan
Pik Lenin Trekking In Kirgistan
Traditionelle Verpflegung In Einer Yurte Beim Trekking In Kirgistan
Traumhaftes Trekking In Kirgistan Pamir Am Pik Lenin
Trekkingreise Nach Kirgistan
Trekking Zum Pik Lenin Basecamp
Wandern Und Bergsteigen In Kirgistan Am Pik Lenin
Wandern Und Trekking Im Himmelsgebirge Tien Shan Kirgistan
Wanderurlaub Kirgistan
Wandern Zum Basislager Pik Lenin
Zelttrekking In Kirgistan Zum Pik Lenin
Pik Lenin Basecamp Trekking Gefuehrt

Anspruchsvolles Trekking im Pamir von Kirgistan von der Stadt Osh bis ins Basislager des bekannten Pik Lenin 7.134 m. In den 14 Reisetagen besteht die Möglichkeit zwei 5.000m Gipfel zu besteigen und Höhenluft zu schnuppern in der wunderschönen und ruhigen Umgebung von Südost Kirgistan. Geblümte Wiesen, weite Wälder, Schneebedeckte Gipfel, Pässe, Gletscher und alpine Bergseen zeigen das Beste und abwechslungsreichste Panorama das ein Land nur bieten kann. Neben der natürlichen Schönheit Kirgistans darf man die spannende Kultur und Historie, und das wilde Treiben auf den Bazar´s in Osh nicht verpassen. Das Land Kirgistan fasziniert uns mit grenzenloser Gastfreundschaft, kulinarischen Highlights und atemberaubenden Ein-, und Ausblicken auf die höchsten vergletscherten 7.000er in Kirgistan.

 

Touren "Highlights"

  • Besteigung von zwei 5000 m Gipfeln
  • Umwerfendes Panorama auf das Pamir Gebirges (u.a. mit Pik Lenin 7.134 m)
  • Übernachtung im Basislager des Pic Lenin
  • Besichtigung von Bishkek - der Hauptstadt Kirgistans
  • Bazarbesuch in der Stadt Osh
  • Deutscher Bergführer oder Bergwanderführer während der gesamten Reise
  • Umfassende Einblicke in das Land, Leben und Kultur
  • Inkl. Flug ab/bis München oder Frankfurt

 

MEHRWERT | QUALITÄT:  NUR 8 Personen pro Gruppe! nicht 10 - 12 Personen

Anforderungen

Die Wanderwege auf dieser Route entsprechen ungefähr den mittleren bis schweren Bergwegen (ROT-SCHWARZ), wie wir sie aus unseren Alpen kennen. Bitte orientiere Dich an diesen Schwierigkeitsbewertungen, um Dein persönliches Können zu beurteilen. Das Trekking in Kirgistan führt auf zum Teil schmalen Pfaden, in eine Höhe von bis zu 5.100 Meter. Die einzelnen Etappen erfordern Trittsicherheit und eine gute Kondition für Gehzeiten bis 8 Stunden. Meist liegt die reine Gehzeit darunter. Hauptschwierigkeit des Trekkings ist die mehrtägige Höhenlage der Marschroute deutlich oberhalb von 4.000 m. Langsames Gehen und eine umsichtige Leitung der Gruppe sind hier das A und O für einen Erfolg der Reise. Du bist teamfähig, offen gegenüber fremden Religionen und Kulturen und bereit, auf den üblichen westeuropäischen Komfort zu verzichten. Hilfsbereitschaft und Toleranz innerhalb der Gruppe sind für Dich selbstverständlich.

Mäßige Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Hilfsbereitschaft und Toleranz innerhalb der Gruppe
  • Trittsicherheit
1.100 Hm8 hROT - SCHWARZ

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag: - 2. Tag:
Anreise nach Kirgistan

Anreise vorwiegend über Istanbul nach Bishkek und weiter mit einem kurzen Inlandsflug nach Osh wo wir am Vormittag ankommen. Die kirgisischen Führer stoßen noch am Flughafen Bishkek zu uns. Es bleibt Zeit in Osh den Bazar zu besichtigen und zu relaxen. Wir bleiben über Nacht in Osh und genießen das erste Mal die vielfältige Speisekarte der Kirgisen.

Unterkunft noch nicht festgelegtVollpension

3. Tag:
Transfer Kichik Alay & erstes Camp

Nach der 120 Km langen Fahrt ins Kichik Alai Valley beginnt der eigentliche Pik Lenin BC Trek. Zu Beginn ist noch Zeit ein Bad im Papan Reservoir zu nehmen bevor es mit unserer Begleitmannschaft, die aus einem einheimischen Bergführer, einem Koch und Trägern besteht,  zum ersten Camp ins Kindyk valley weitergeht. Zu Beginn sind die Etappen kürzer gewählt um Körper die Möglichkeit der Anpassung zu geben und die Akklimatisation sicherzustellen.

Unterkunft noch nicht festgelegtVollpension

4. Tag:
Hinauf ins Kindyk valley

Nach dem stärkenden Frühstück geht es taleinwärts bzw aufwärts. Im Kindyk valley leben noch Nomaden in einem Camp und so haben wir die einmalige Möglichkeit Gast bei ihnen zu sein und einen Tee mit den Hirten zu trinken. Diese hüten im Sommer unzählige Yaks, Kühe, Schafe und Ziegen auf den saftigen Wiesen im Tal. Die Begleitmannschaft ist uns schon vorausgeeilt, sodass die Zelte und das zweite Lager bereits aufgebaut sind wenn wir ankommen. Übernachtung in den Zelten und Abendessen im Lager.

700 Hm3,5 hUnterkunft noch nicht festgelegtVollpension

 

5. Tag:
Anstieg mit Ziel Kindyk Pass

Wälder geben den Weg frei auf alpine Wiesen und kargere Landschaft auf der Passhöhe. Die Waldgrenze liegt in Kirgistan auf etwa 3.300 m Höhe und es öffnet sich uns eine grüne, graue und rote Farbenvielfalt auf knapp unter 4.000 m. Das morgige Ziel der Kindyk Pass ist bereits zu sehen und lässt die Spannung steigen. An diesem Nachmittag werden wir uns auf den langen morgigen Tag vorbereiten und ein bisschen Entspannen und Stärken.

450 Hm3 hUnterkunft noch nicht festgelegtVollpension

 

6. Tag:
Überschreitung des Kindyk Pass (4.480 m)

Erste Höhenluft schnuppern wir beim Trekking über den 4.480 m hohen Kindyk Pass. Eine spektakuläre Kulisse eröffnet sich mit Blicke auf die Zaalai Kette – Schnee und Eisbedeckte Gipfel mit dem dominierenden Pik Lenin 7.134m. Hinab geht es ins Kashka Suu Valley von wo aus wir dem Kok Jar Fluss folgen.

440 Hm980 Hm4,5 hUnterkunft noch nicht festgelegtVollpension

 

7. Tag:
Kok Jar Valley – Basecamp Skobelev Peak

Immer weiter verfolgen wir den Kok Jar Fluss auf die höheren Ebenen, wo das Basecamp für die nächsten beiden Tage auf einer Gletscher Moräne aufschlagen. Ziel des nächsten Tages ist der Gipfelanstieg zum Skobelev Peak 5.051m. Der Gipfel ist technisch anspruchsvoller als der Trek und im Gipfelbereich sind häufig Steigeisen nötig um auf hartem Schnee und Eis sicher gehen zu können. Wichtig ist heute ausruhen für den bisher längsten Tag.

500 Hm3 hUnterkunft noch nicht festgelegtVollpension

 

8. Tag:
Gipfelbesteigung des Skobelev Peak 5.051m

Heute steht ein echtes Highligt an - die Besteigung des 5.051 m hohen und schneebedeckten Skobelev Peak. Wir sind bereits gut akklimatisiert und so sollte bei guten Bedingungen einer Besteigung nichts im Wege stehen. Eventuell benötigen wir leichte Steigeisen um den letzten Anstieg im Schnee zu bewältigen, das hängt aber ganz von den Schneeverhältnissen ab. Auf dem Gipfel angekommen erwartet uns eine beeindruckende Aussicht. Vor uns aufgereiht sehen wir die hohen 7.000er des Pamir Gebirges, Pik Lenin, Pik Communismus und Pik Korjenevskoy. Nach der Rückkehr im Basecamp wird gebührend gefeiert!

1.050 Hm7,5 hUnterkunft noch nicht festgelegtVollpension

 

9. Tag:
Kashka Suu – Pik Lenin Basecamp

Langer Trekkingtag in Kirgistan stromabwärts des Kashka Suu Flusses bei dem wir die Vielfalt an Vegetation und Vogelpopulation bestaunen können. Wir treffen auf unsere Fahrzeuge und verkürzen somit den Weg ins Basislager des Pik Lenin auf der „Onion Glade“. Im Lager gibt es eine Sauna und Duschmöglichkeit am Abend. Ein langer Tag klingt gemütlich im Bergsteiger Basislager aus.

700 Hm1.100 Hm6,5 hUnterkunft noch nicht festgelegtVollpension

 

10. Tag:
Pik Lenin BC  - ABC

Wir trekken durch die Onion Glade zum Puteshestvennikov Pass auf 4.100 m Höhe und folgen weiter dem Weg am Pik Lenin Gletscher zum ABC – Vorgeschobenes Basislager des Pik Lenin. Nachmittags besteht genügend Freizeit um zu relaxen und den Gletscher zu erkunden.

800 Hm5 hUnterkunft noch nicht festgelegtVollpension

 

11. Tag:
Panoramic Peak Gipfeltag 5.100m

Früh am Morgen startet der Gipfelanstieg zum Panoramic Peak mit einem gewaltigen Ausblick in die Nordwand des Pik Lenin. Die Höhe von über 5.000m lässt uns erahnen was die Bergsteiger am Pik Lenin noch vor sich haben um die weiteren 2.000 Höhenmeter bis zum Gipfel zu überwinden. Wir steigen noch heute ins Basislager ab und übernachten im gemütlichen BC.

700 Hm1.500 Hm7,5 hUnterkunft noch nicht festgelegtVollpension

 

12. Tag:
Lenin BC bis Bishkek

Mit den Fahrzeugen geht es die rund 300 km zurück nach Osh wo wir uns von den Trägern verabschieden und mit dem Abendflug nach Bishkek in die Hauptstadt von Kirgistan fliegen.

Unterkunft noch nicht festgelegtVollpension

 

13. Tag:
Sightseeing Bishkek

Heute nehmen wir uns die Zeit in der bunten Stadt Bishkek noch eine Stadtführung zu erleben. Der restliche Tag steht dann zur freien Verfügung. Beim Abschlussdinner am Abend können wir noch einmal die eindrucksvollen letzten Tage revue passieren lassen, Bilder anschauen, Erfahrungen austauschen, oder einfach nur relaxen.

Unterkunft noch nicht festgelegtVollpension

 

14. Tag:
Heimreise

Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Früh morgens verlassen wir Kirgistan in Richtung Heimat. Unser Flug leitet uns gewöhnlich über Istanbul.

Frühstück

 

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 14 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • Einheimischer Koch und Begleitmannschaft
  • Gepäcktransport mit Trägern / Tragtieren
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm
  • Vollpension während der gesamten Reise
  • Verpflegungszelt, Tische und Klappstühle
  • Sämtliche Nationalpark Gebühren
  • Thuraya Satellitentelefon (exklusive Gesprächsgebühren)
  • Umfangreiche Medizinische Notfallausrüstung
  • Apotheke in den Hochlagern
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • 3 x Ü/HP | Hotel (landestypisch)
  • Trekkingschlafsack
  • Schlafmatte

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 25 €

Leistungen exklusive

  • individuelle Trinkgelder für Bergführer / Träger / Fahrer (ca. 100€)
  • Individuelle Ausflüge und Besichtigungen außerhalb des Reiseprogramms
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise

Häufige Fragen & Antworten zu dieser Tour

Kann ich von einem anderen Flughafen aus anreisen?

Auch das ist möglich, bitte teile uns das im Verlauf der Buchung mit. Gerne prüfen wir alternative Abflughäfen für Dich und teilen Dir etwaige Aufpreise mit.

Gibt es auch die Möglichkeit für eine Sondergruppe?

Du suchst das Bergerlebnis mit Deiner Familie, Freunden oder Bergkameraden? Gern ermöglichen wir Dir eine Sondergruppe für diese Tour. Sende uns dazu einfach eine Anfrage.

Wichtige Hinweise

Pass- und Visum Erfordernisse

Für diese Bergreise benötigen Deutsche Staatsangehörige zur Einreise einen Reisepass, der bei Ankunft noch mindestens ein halbes Jahr gültig ist. Die Einreise mit Personalausweis ist nicht möglich! Für Kinder ist ein eigener Kinderausweis erforderlich. Bitte überprüfe noch einmal die Gültigkeit der Dokumente. Angehörige aus einem anderen Teil der Welt wenden sich am besten an ihr zuständiges Konsulat.

Weitere Informationen zum Reiseland und Sicherheitshinweise erteilt in Deutschland auch das Auswärtige Amt unter folgendem Link: Länderinformation Kirgistan

Impfungen:

Grundsätzlich empfehlen wir für weltweite Bergreisen eine Immunisierung gegen Polio, Diphterie, Keuchhusten und Tetanus. Für weiterführende Informationen zur Reisemedizin empfehlen wir das Centrum für Reisemedizin (CRM).

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein) bietet bereits einen umfangreichen Versicherungsschutz und wird von uns empfohlen.

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. 

Krisenvorsorgeliste

Wir empfehlen ca. 10 Tage vor Abreise einen Eintrag in die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amtes vorzunehmen. Diese erreichst Du unter folgendem Link: Elektronische Erfassung von Deutschen im Ausland

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgende Links

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

Kirgistan | Kyrgysstan | Kirgisien | Kirgisistan | Кыргыз Республикасы

 

Allgemeines

Mit gut 5 Millionen Einwohnern liegt der zentralasiatische Binnenstaat umgeben von China, Kasachstan, Usbekistan und Tadschikistan in der früheren Sowjetunion. Die Kirgisen deuten ihren Volksnamen mit dem Begriff kirkkyz ("vierzig Mädchen") und glauben, dass sie selbst Nachfahren von 40 Stämmen sind. Über 90 % der Landesfläche ist mit Gebirge bedeckt, und die höchsten Gipfel des Thien Shan Gebirge erreichen 7.493 m. Die bekannten Gipfel des Piz Pobeda und Pik Lenin sind begehrte Ziele für starke Alpinisten. Der Weg führt uns von der Landeshauptstadt Bishkek ins Kichik Alai Valley, wo unser eigentliches Trekking beginnt. Auf unserer 2-wöchigen Reise erhalten wir viele Einblicke in das Land, die Menschen und Kulturen und lernen die fast unendliche Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Kirgisen kennen. Dabei vergisst man schon fast dass sogar noch zwei 5000er Besteigung als Highlight auf uns warten.

Wetter & Temperaturen beim Pik Lenin BC Trek

Kirgistan hat kontinentales Klima mit kalten Wintern und heißen Sommern. Im Schnitt gibt es 247 Sonnentage pro Jahr in der Region die das Tien Shan (Himmelsgebirge) und einen Teil des Pamir beheimaten. Auf den Gipfeln liegt ganzjährig Schnee. Im Winter, von Januar bis März, sind wir mit unserer Skitourenreise Kirgistan im Jurtencamp im Bereich von Karakol unterwegs. In den Bergen kann es zu jeder Jahreszeit Frost geben, auch im Sommer. Morgens ist es vorwiegend klar an den Tagen beim Trekking wobei es am Nachmittag zu Quellbewölkung und kurzen Schauern kommen kann. Bergpässe über 3.500m Höhe haben je nach Exposition ganzjährig Schnee zumindest in den Nordseiten. Man kann im Juli auf ca. 2.500 Metern Höhe mit 16 – 24 Grad rechnen. In den Highlands mit 8 – 12 Grad und auf den Gipfelbesteigungen mit winterlichen Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Die beste Zeit um im Tien Shan und Pamir auf ein Trekking zu gehen ist zwischen Juli und Oktober, hier sind die Temperaturen und das Wetter sehr stabil.

Unterkünfte & Infrastruktur

Kirgistan ist ein einfaches Land. In landestypischer Gastfreundschaft übernachten wir in Unterkünften und Camps. Unsere Begleitmannschaft wird dabei durchgehend bemüht sein, dass es uns während der Reise an nichts fehlen soll. Westlicher Komfort und Standard darf hier nicht erwartet werden. Bei den Transportmitteln und Straßen sieht es ähnlich aus.

Unterkünfte während der Reise

Bei unserem Aufenthalt in den Städten und Dörfern werden wir in landestypischen Hotels, Pensionen oder oder in "Homestays" bei Privatpersonen übernachten. Der Standard ist hierbei sicherlich nicht der Gleiche wie zu Hause gewohnt. Durch die sehr gastfreundliche Mentalität der Kirgisen garantieren wir aber, dass diese möglichst alles dafür tun, damit wir uns bei ihnen wohlfühlen. Für die Trekking-Tage führen wir alles Notwendige mit um in Camps zu übernachten, die wir selbst erreichten. Hierbei steht uns ein Team aus Trägern, Koch und Begleitmannschaft zur Seite die sich um alles kümmern. Auch hier soll es uns deswegen an nichts fehlen. Wir haben die Unterkünfte und Übernachtungsmöglichkeiten so ausgewählt, dass sie strategisch zu unserer Reiseroute passen, damit Du möglichst viele Erlebnisse und Eindrücke während dieser Zeit sammeln kannst.

inkl. ab 0,00 €
Tourdauer:
14 Tage
Teilnehmer:
min. 5, max. 8
Land:
Kirgisistan
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
3.0
Tourtermine:
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen:

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

x Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
mehr anzeigen