Gut vorbereitet auf den Mont Blanc
Hochtouren Woche mit Mont Blanc Besteigung über den Normalweg


Der Mont Blanc Vm Rochefortgrat Aus GesehenAkklimatisationstour Fuer Den Mont Blanc Auf Der Trient Huette In Der SchweizCosmique Grat Hochtouren Fuehrung In Chamonix Am Mont BlancDer Mont Blanc Du Tacul Ist Teil Der Mont Blanc Ueberschreitung Auf Der HochtourenwocheGut Vorbereitet Auf Den Mont Blanc Mit AkklimatisationDer Mont Blanc Hochtour GefuehrtHochtouren GefuehrtAm Gipfel Des Mont Blanc Auf Der Hochtourenwoche Mit BergfuehrerCosmique Grat In Chamonix Am Mont BlancGefuehrte Hochtour Auf Den Mont BlancHochtourenfuehrung BergschuleKurz Vor Dem Gipfel Am Mont Blanc Bei Der Gefuehrten HochtourenwocheGrand Jorasses Hochtouren Mit BergfuehrerHochtourenfuehrungen Am Mont Blanc Mit Der AlpinschuleKletterei Am Cosmique Grat Auf Der Hochtourenwoche Gut Vorbereitet Auf Den Mont BlancKurz Vor Dem Gipfel Des Mont BlancIm Aufstieg Zum Mont Blanc Mit BergfuehrerKletterei Am Cosmique Grat Mit BergfuehrerMorgenstimmung Am Mont Blanc Auf Hochtour Mit BergfuehrerDie Letzten Meter Auf Der Mont Blanc Besteigung Mit BergfuehrerMont Blanc Du Tacul Mit BergfuehrerSteile Spur Am Mont Maudit Der Schluessel Zur Mont Blanc BesteigungTraverse Am Maunt Maudit Im Aufstieg Zum Mont BlancSonnenaufgang Am Mont BlancSonnenaufgang An Der Mont Blanc Ueberschreitung
Der Mont Blanc Vm Rochefortgrat Aus Gesehen
Akklimatisationstour Fuer Den Mont Blanc Auf Der Trient Huette In Der Schweiz
Cosmique Grat Hochtouren Fuehrung In Chamonix Am Mont Blanc
Der Mont Blanc Du Tacul Ist Teil Der Mont Blanc Ueberschreitung Auf Der Hochtourenwoche
Gut Vorbereitet Auf Den Mont Blanc Mit Akklimatisation
Der Mont Blanc Hochtour Gefuehrt
Hochtouren Gefuehrt
Am Gipfel Des Mont Blanc Auf Der Hochtourenwoche Mit Bergfuehrer
Cosmique Grat In Chamonix Am Mont Blanc
Gefuehrte Hochtour Auf Den Mont Blanc
Hochtourenfuehrung Bergschule
Kurz Vor Dem Gipfel Am Mont Blanc Bei Der Gefuehrten Hochtourenwoche
Grand Jorasses Hochtouren Mit Bergfuehrer
Hochtourenfuehrungen Am Mont Blanc Mit Der Alpinschule
Kletterei Am Cosmique Grat Auf Der Hochtourenwoche Gut Vorbereitet Auf Den Mont Blanc
Kurz Vor Dem Gipfel Des Mont Blanc
Im Aufstieg Zum Mont Blanc Mit Bergfuehrer
Kletterei Am Cosmique Grat Mit Bergfuehrer
Morgenstimmung Am Mont Blanc Auf Hochtour Mit Bergfuehrer
Die Letzten Meter Auf Der Mont Blanc Besteigung Mit Bergfuehrer
Mont Blanc Du Tacul Mit Bergfuehrer
Steile Spur Am Mont Maudit Der Schluessel Zur Mont Blanc Besteigung
Traverse Am Maunt Maudit Im Aufstieg Zum Mont Blanc
Sonnenaufgang Am Mont Blanc
Sonnenaufgang An Der Mont Blanc Ueberschreitung

Gut vorbereitet auf den Mont Blanc

Du bist Alpinist und möchtest den höchsten Gipfel der Alpen besteigen? Unser Programm bereitet Dich Schritt für Schritt auf die Hochtour zum Mont Blanc vor. Die Akklimatisation für diese Hochtour ist der "Schlüssel zum Erfolg". Von Beginn an steigern wir die Schlafhöhe Stück für Stück. Mit den einfachen Gipfeln zu Beginn schaffen wir die optimale Akklimatisation und Eingewöhnung, um Deinen Bergsteiger-Traum zu erfüllen. Gut geführt von den absolut gebietserfahrenen Alpine Welten Bergführern hast Du die Möglichkeit, die Hochtour zum höchsten Gipfel der Alpen zu bestreiten. Mit 4.810 Metern überragt der Mont Blanc alle anderen Alpengipfel. Die Aussicht am frühen Morgen ist atemberaubend und zählt zu den großen Momenten eines jeden Bergsteigers!

 

Touren "Highlights"

  • Höchster Gipfel der Alpen mit 4.810 m Höhe
  • Größtmögliche Flexibilität durch den Routenverlauf
  • Gute stufenweise Akklimatisation
  • Gebietserfahrene Bergführer

Anforderungen

Wenig schwierige Hochtour (PD und WS nach der Hochtourenbewertung). Für diese geführte Hochtour am Mont Blanc solltest Du über eine hervorragende Kondition für Gehzeiten bis 12 Stunden pro Tag verfügen. Dabei sind bis zu 1.300 Höhenmeter im Aufstieg bzw. 2.500 Höhenmeter im Abstieg zu bewältigen. Der Tourenverlauf führt über Gletscher und Spalten im Alpinen Gelände und beinhaltet einfache Kletterpassagen im Fels sowie eine Kletterpassage mit Frontalzacken. Du bist für diese Hochtour trittsicher, schwindelfrei und beherrschst das sichere Gehen mit Steigeisen und Pickel. Die Besteigung des Mont Blanc ist nicht für Teilnehmer geeignet, die noch über keine Hochtourenerfahrung verfügen. Im Zweifelsfall beraten wir Dich im Vorfeld gerne dazu. Eigene Ausrüstung muss zwingend vorhanden sein!

Gute Alpine Erfahrung | Herausfordernde alpine Unternehmung

  • Große Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen der Steigeisen- und Pickeltechnik
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • Kletter- und Hochtourenerfahrung
  • Eigene Hochtourenausrüstung
1.300 Hm2.500 Hm12 hPD / WS

 

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag:
Treffen in Chamonix und Aufstieg zur Albert 1er Hütte (2.702 m)

Treffpunkt zur Hochtouren-Woche am Mont Blanc ist am Mittag an der Seilbahnstation in Le Tour, ca. 8 km nördlich von Chamonix. Hier begrüßt Dich Dein Bergführer und nach der Begrüßung und Ausrüstungskontrolle beginnen wir den gemeinsamen Aufstieg zur Albert Premier Hütte, die auf 2.702 m liegt.

500 Hm2 - 3 hRefuge Albert 1er

2. Tag:
Aiguille du Tour (3.542 m)

Wie es bei Hochtouren üblich ist, frühstücken wir früh und brechen im Morgengrauen auf. Über den mäßig schwierigen Gletscher beginnt der erste Tag der Hochtourenwoche einfach. Etwas schwieriger erreichen wir unser erstes Gipfelziel in Chamonix, die Aiguille du Tour, 3.542 m hoch. Der Normalweg wartet mit leichten Kletterschwierigkeiten auf uns (Stellen I und II). Nach der ausgiebigen Gipfelrast geht es hinunter auf den Trientgletscher und weiter zur gemütlich renovierten Trienthütte auf 3.170 m Höhe. Die Trient Hütte liegt bereits auf der Schweizer Seite.

900 Hm450 Hm5 - 6 hCabane du Trient

3. Tag:
Hochtour am Plateau du Trient und Glacier du Tour

Über das Plateau du Trient und den Glacier du Tour geht es zurück zur Albert 1er Hütte. Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten noch den einen oder anderen Gipfel zu besteigen. Dies entscheidet die Gruppe mit dem Bergführer vor Ort je nach Kondition und Verhältnissen. Im Anschluss steigen wir nach Le Tour ab und fahren weiter zu unserem Hotel in Chamonix. Abends ist ausreichend Zeit für den Besuch des Bergsteigermekkas Chamonix, wo wir im Restaurant gemütlich zu Abend essen und den Komfort unseres Hotels genießen.

200 Hm1.450 Hm5 - 6 hHotel Richemond

4. Tag:
Hochtour von der Aiguille du Midi zur Cosmique Hütte (3.613 m)

Am Morgen starten wir mit der Aiguille du Midi Seilbahn zur hoch über Chamonix gelegenen Bergstation auf 3.842 m. Der Blick zum Mont Blanc und die atemberaubende Seilbahnfahrt über das Mer de Glace auf die italienische Seite des Mont Blanc Massivs ist ein eindrucksvoller Einstieg in die Hochtouren rund um den Mont Blanc. Je nach Verhältnissen besteigen wir die Tour Ronde mit 3.792 m oder einen der anderen umliegenden Gipfel. Über das Mer de Glace wandern wir am Nachmittag am Fuße berühmter Hochtouren-Klassiker zurück auf die französische Seite und übernachten auf der Cosmique Hütte auf 3.613 m.

1.000 Hm700 Hm7 hRefuge des Cosmiques

5. Tag:
Weitere Vorbereitungstour für den Mont Blanc

Von der Cosmique Hütte haben wir zwei Möglichkeiten, die wir optimal je nach den Verhältnissen und den Wetterbedingungen nutzen. Möglich sind zum einen die Lachenal-Überschreitung oder die schöne Kletterei und Parade-Hochtour schlechthin am Cosmique Grat. Alternativ nutzen wir diesen Tag insbesondere bei unbeständigem Wetter bereits für die Mont Blanc Besteigung und erhöhen dadurch die Gipfelchancen. Bei normalem Verlauf übernachten wir noch einmal auf der Cosmique Hütte. Der Tag steht ganz im Zeichen der Vorbereitung auf die Hochtour auf den Mont Blanc.

500 Hm5 hRefuge des Cosmiques

6. Tag:

Der heutige Tagesablauf bestimmt sich nach den aktuellen Verhältnissen für die Aufstiegsroute am Mont Blanc. Hierzu starten wir entweder in der Nacht oder am frühen Morgen. Über die Flanke des Mont Blanc du Tacul (4.248 m) geht es dann weiter zum steilen Aufschwung am Mont Maudit (4.465 m), wo wir unter Zuhilfenahme der Fixseile durch die steile Eisflanke aufsteigen. Jetzt ist bereits der Gipfel des Mont Blanc sichtbar. Mit einer kurzen Traverse und einem letzten kräfteraubenden Anstieg geht es auf den Gipfel 4.810 m Höhe - das Dach der Alpen! Hier wartet die traumhafte Aussicht zum Matterhorn und bis in die Südalpen auf Dich. Dies ist ganz sicher ein großer Augenblick in jeder Bergsteiger-Laufbahn. Der Abstieg erfolgt wieder den Bedingungen entsprechend entweder über den Bossesgrat zum Vallotbiwak und zum Mittagessen auf die Gouter Hütte. Ein letzter steiler Abstieg führt dann ins Grand Couloir und per Bahn ins Tal. Oder wir kehren über die Aufstiegsroute zur Cosmique Hütte zurück und nehmen von hier die Seilbahn von der Aiguille du Midi zurück nach Chamonix. Verabschiedung und Heimreise oder individuelle Übernachtung im Hotel.

1.350 Hm2.500 Hm12 h

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 6 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 15 €

Leistungen exklusive

  • Übernachtung mit Halbpension / 1 x Hotel mit Abendessen auswärts (ca. 85 €) /  4 x Hütten (3 x ca. 65 € und 1 x ca. 70 CHF)
  • Transferkosten + Seilbahnen (ca. 100 €)
  • individuelle Trinkgelder
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Häufige Fragen & Antworten zu dieser Tour

Wie bereite ich mich auf die Hochtour vor?

Vorbereitung und persönliche Lektüre:

  • Zur Vorbereitung in der Theorie empfehlen wir den ALPIN Lehrplan Band 3 Hochtouren Eisklettern (ISBN 978-3405148232).
  • Aus Copyrightgründen können wir derzeit leider kein Ausbildungs-Script bereitstellen.

Einstimmung auf den Kurs:

Hier findest Du zwei Videos zur Einstimmung auf den Kurs:

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten GmbH & Co.KG Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein) bietet bereits einen umfangreichen Versicherungsschutz und wird von uns empfohlen.

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

Unterkünfte während der Reise

Während der Hochtouren-Woche am Mont Blanc sind wir auf folgenden Hütten untergebracht. Wir schlafen im Lager mit Halbpension. Die Hütten am Mont Blanc  sind sauber und die Verpflegung ist sehr gut. Wegen Wassermangel gibt es nur Wasch-, aber keine Duschmöglichkeiten.

Im Tal übernachten wir im Hotel Richemond. Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmern mit eigener Dusche/WC. Zum Abendessen gehen wir in eines der umliegenden Restaurants.

Informationen zur Unterkunft

  • Übernachtung in folgenden Hütten mit Halbpension
  • Cosmique Hütte  / Trient Hütte / Albert Premiere
  • Übernachtung im Lager der Hochtouren Hütten
  • Außergewönliche Lage der Hütten
  • Im Tal Hotelübernachtung im DZ mit Dusche/WC
Hochtourenfuehrungen Am Mont Blanc Mit Der Alpinschule
ab 1.690,00 €
Tourdauer:
6 Tage
Teilnehmer:
min. 2, max. 2
Land:
Frankreich
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
3.4
Tourtermine:
14.06. - 19.06.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
21.06. - 26.06.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
28.06. - 03.07.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
05.07. - 10.07.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
12.07. - 17.07.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
19.07. - 24.07.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
26.07. - 31.07.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
02.08. - 07.08.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
09.08. - 14.08.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
16.08. - 21.08.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
23.08. - 28.08.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
30.08. - 04.09.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
06.09. - 11.09.2020
1.690,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: