Klettern am Meer und Segeln auf KALYMNOS
Felsen | Sonne | Meer | ...und eine Privatyacht als Basislager


Klettern Auf Kalymnos 6Klettern Kalymnos 16Sonnenuntergang Auf Kalymnos 4Klettern Auf Kalymnos Im VorstiegKlettern Kalymnos 15Mit Dem Zodiak Zu Den Kletterfelsen Auf KalymnosFru Hstu Cken Auf Der Yacht KletterreisenKochen In Der Kombu Se Wa Hrend Der KletterreiseKlettern Kalymnos 8Sonnenuntergang Vor Kalymnos Wa Hrend Der KletterreiseKlettern KalymnosSchwa Mme Auf Kalymnos 2
Klettern Auf Kalymnos 6
Klettern Kalymnos 16
Sonnenuntergang Auf Kalymnos 4
Klettern Auf Kalymnos Im Vorstieg
Klettern Kalymnos 15
Mit Dem Zodiak Zu Den Kletterfelsen Auf Kalymnos
Fru Hstu Cken Auf Der Yacht Kletterreisen
Kochen In Der Kombu Se Wa Hrend Der Kletterreise
Klettern Kalymnos 8
Sonnenuntergang Vor Kalymnos Wa Hrend Der Kletterreise
Klettern Kalymnos
Schwa Mme Auf Kalymnos 2

Klettern auf Kalymnos direkt am Meer und Segeln in der Dodekanes

Kalymnos gehört zu den Top Klettergebieten weltweit und ist bei vielen Kletterern in der Szene als Kletterreise beliebt. Nahezu alle übernachten auf Kalymnos in gemieteten Ferienunterkünften. Kalymnos bietet aber noch mehr als Klettern. Die traumhaften und einsamen Buchten mit türkisblauem, auch im November noch warmem Wasser und der unverwechselbare Charme der Dodekanes Insel erlebt man am besten mit einer Segelyacht. Die schönsten Spots sind oft nur mit einem Boot erreichbar, warum also nicht eine Yacht zum Basislager umfunktionieren?!

Unsere Terrasse für die Kletterreise ist das Teakdeck der Segelyacht und der Wandfuß in den Kletterrouten liegt direkt über dem tiefblauen Meer. Ganz nebenbei verbesserst Du mit Tipps und Tricks unseres Bergführers Deine Technik im Klettern und lernst den Segelsport kennen. Besser und intensiver kann man einen Kletterurlaub auf Kalymnos sicher nicht erleben.

 

Touren "Highlights"

  • Klettern & Segeln für Einsteiger und Könner
  • Ausbildung im Klettern & Segeln
  • Kletterurlaub der Extraklasse am Meer
  • Komfortable Privatyacht
  • Flug ab/bis München oder Frankfurt inklusive

Anforderungen

Die Kletter- & Segeltour auf Sardinien ist sowohl für Einsteiger, die gerne in den leichteren Schwierigkeitsgraden unterwegs sind, als auch für Könner gleichermaßen geeignet. Du solltest die Sicherungstechnik beherrschen und über ein Kletterniveau im 4. bis 5. Schwierigkeitsgrad verfügen. Kenntnisse in der Mehrseillängentechnik sind nicht erforderlich und werden bei Bedarf vor Ort vermittelt. Segeltechnische Kenntnisse sind nicht erforderlich, werden aber gerne vermittelt. An Bord sind Teamfähigkeit und die Bereitschaft sich auf Neues einzulassen gefragt.

 

Mäßige Alpine Erfahrung | Einfache alpine Unternehmung

  • UIAA IV + V Große - Sehr große Schwierigkeiten
  • Mäßige Kondition für 6 Klettertage
  • Geringe Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen der Sicherungstechnik / HMS / Tube
  • Beherrschen des IV. bis V. Schwierigkeitsgrad Fels (UIAA)
  • Geeignet für Einsteiger im Felsklettern mit erster Erfahrung und für Fortgeschritte

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag: Anreise nach Kos

Anreise per Flugzeug auf die griechische Insel Kos. Kos liegt im Herzen der Dodekanes und ist die drittgrößte Insel des Reviers. Am Flughafen erwartet Dich bereits unser Bergführer für den kurzen Transfer zum Hafen. Hier beziehen wir unsere Kabinen auf der Yacht. Nach der obligatorischen Einweisung durch unseren Skipper in die Yacht stechen wir in See und segeln Kurs Nordwest in Richtung der rund 15 Seemeilen (2 - 3 h) entfernten Insel Kalymnos, dem Klettertraum dieser Woche, entgegen. Dabei bekommst Du einen ersten Einblick ins Segelhandwerk und darfst auch schon ein wenig mit Hand anlegen. Entlang der Südküste von Kalymnos segeln wir zum Kletter-Hotspot Massouri, suchen uns eine schöne und einsame Bucht und kombinieren den ersten Abend an Bord mit einem Sprung ins warme Mittelmeer, dem obligatorischen Glas Ouzo für Neptun und dem ersten Abendessen auf der Yacht. Übernachtung auf dem Schiff.

 

2. - 3. Tag: Klettern rund um Massouri

Die nächsten beiden Tage beginnen mit dem Frühstück an Bord, dem Packen eines Lunchpakets, der Kletterausrüstung und mit dem Auswählen unseres Klettersektors. Routentechnisch bietet das Gebiet eine riesige Fülle von Klettertouren in allen Schwierigkeitsgraden. Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene gibt es Routen mit kürzesten Zustiegen und sehr guter Absicherung. Unser Bergführer begleitet Dich und hilft beim Klettern am Kalkfels und in den Sintersäulen mit Rat und Tat. Das Wahrzeichen von Kalymnos ist die Grande Grotta. Hier erwartet Dich eine riesige Höhle mit wahren Kletterprojekten an riesigen Sintern. Unbedingt müssen wir von hier ein paar Bilder vom Sonnenuntergang machen. Wenn am Nachmittag die Sonne zu heiß oder die Unterarme zu dick werden, dann gehen wir einfach Segeln, relaxen auf dem Teakdeck der Yacht oder kühlen uns im über 20°C warmen Wasser ab. Abends gehen wir in einer der griechischen Tavernen essen und genießen die Zeit am Yachthafen oder in einer Bucht, je nach dem was uns beliebt. Wir lassen es uns einfach gut gehen. Übernachtung auf der Yacht.

 

4. - 5. Tag: Klettern auf Telendos mit Explorer Charakter

Telendos ist der kleine Bruder von Kalymnos - zwar nur einen Steinwurf von Massouri entfernt, aber nur mit dem Boot erreichbar. Plaisierklettern und gewaltige Überhänge in frischem Fels erwarten uns heute in allen Schwierigkeitsgraden ab 3c. Besonders am Nachmittag finden wir hier beim Klettern Schatten und können uns auch bei höheren Temperaturen entsprechend am Fels austoben. Und genügend Neuland bietet die Insel ebenfalls. Dazu haben wir die Bohrmaschine und Bohrhaken dabei und wir erschließen gemeinsam eine neue Route. Geankert wird im kleinen Fischerhafen und genießen die völlige Ruhe und Abgeschiedenheit der Insel, auf der es noch nicht einmal Straßen gibt. Abends lassen wir den Tag in einer Bar bei einem gemütlichen Abendessen mit Blick aufs Meer ausklingen. Nicht fehlen darf dabei ein Abstecher mit der Yacht auf die Westseite, von wo wir einen phänomenalen Sonnenuntergang beobachten können. Übernachtung auf der Yacht.

 

6. Tag: Umrundung von Kalymnos oder Klettern in Arginonta

Wenn der Wind günstig steht, dann umrunden wir heute Kalymnos über die Nordseite und legen in Palionnisou an. Der Kletterspot ist abgelegen und nur wenige Kletterer verschlägt es hierher. Das türkisblaue und glasklare Wasser lädt nach dem Klettern zu einem perfekten Badeabschluss ein oder Du versuchst Dich im Schwammtauchen, wofür Kalymnos sehr bekannt war. Abendessen in der Taverne und Übernachtung auf der Yacht. Alternativ besuchen wir das Klettergebiet um Arginonta und gehen hier zum Klettern.

 

7. Tag: Segeltörn nach Kos

Nach dem Frühstück setzen wir Segel zurück nach Kos. Wenn es mit der Umrundung geklappt hat, dann legen wir noch einen Zwischenstop in Vathis ein. Die Bucht liegt unglaublich idyllisch und man kann sehr gut Deep Water Soloing betreiben. Du kletterst dazu ohne Seil direkt an den Felsen über dem Meer und fällst bei einem Sturz direkt ins Wasser. Am späten Nachmittag laufen wir wieder im Yachthafen auf Kos ein und lassen die Kletterwoche auf Kalymnos in den Tavernen der Stadt ausklingen.

 

8. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück verlassen wir unsere Yacht. Je nach Flugverbindung besteht noch einmal die Möglichkeit, um letzte Souvenirs einzukaufen. Das Taxi bringt uns zum Flughafen und es heißt Abschied nehmen. Der nächste Kletterurlaub kommt bestimmt.

 

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 8 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • Hin- und Rückflug ab/bis München oder Frankfurt
  • Fluggepäck 20 kg + Handgepäck 8 kg
  • 7 x Übernachtung in komfortabler Doppelkabine
  • Frühstück, Mittagssnack und nichtalkoholische Getränke an Bord
  • 7 Tage Yachtcharter
  • Revierkundiger Skipper
  • Schiffsversicherung
  • Endreinigung der Segelyacht
  • Sämtliche Hafengebühren und Kurtaxen
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm
  • Sämtliche Betriebsmittel für die Yacht (Gas, Wasser, Kraftstoff)
  • Seemeilennachweis auf Wunsch

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 25 €
  • Tourpreis ohne Flug
  • Rail and Fly mit der Deutschen Bahn

Leistungen exklusive

  • Gemeinsame Bordkasse für das Abendessen an Bord und an Land (ca.150 €)
  • Individuelle Trinkgelder
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Wichtige Hinweise & Tipps

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Schweizer Alpenclub SAC, Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

Kalymnos liegt rund 12 km nördlich von Kos in der Dodekanes und gehört zur östlichen Ägäis. Die griechische Insel Kalymnos liegt geographisch auf gleicher Höhe wie die türkische Hauptstadt Antalya und unmittelbar vor dem türkischen Festland. Rund 12 km im Süden befindet sich die bekannte Urlaubsinsel Kos, über die wir Kalymnos erreichen.

Durch diese südliche Lage eignet sich Kalymnos für einen ganzjährigen Kletterurlaub. Die Temperaturen für unsere Kletterreisen auf Kalymnos liegen im Frühjahr bei angenehmen 24 - 28°C am Tag und Wassertemperaturen von 20°C und mehr. Im Sommer steigt das Thermometer durchaus auf 38°C, während im September und Oktober die Temperaturen leicht auf das Frühjahresniveau sinken, das Wasser aber noch angenehm warm vom Sommer her ist.

Kalymnos lebte lange Zeit nur vom Schwammtauchen, bis in den 90-er Jahren italienische Kletterer die nackte Felsinsel mit ihren kargen Bergkämmen entdeckten. Nach und nach entstanden immer mehr Klettergebiete und veränderten die Insel und auch das Leben der Bewohner. Während früher hunderte von Schiffen zum Schwammtauchen raus fuhren, hat der Klettersport mittlerweile eindeutig die Oberhand. Die Bevölkerung hat sich aber ihre ursprüngliche Art bewahrt und freut sich über jede neue Kletterroute, die erschlossen wird. Heute gehört Kalymnos zu einem der besten Klettergebiete der Welt.

Segeltechnisch sind wir während der Kletterreise in den Gewässern der Dodekanes unterwegs. Der Tidenhub ist minimal. Windtechnisch wird das Gebiet vom Meltmemi beeinflusst. Dieser Wind weht aus Nordwest vom griechischen Festland auf die türkische Küste zu. Durch unseren Kurs auf der südlichen Seite der Insel werden wir allerdings nur eine abgeschwächte Form bemerken. Sollte der Meltmemi an den letzten Tagen stark sein, so wägen wir ab, ob wir die 6 - 7 Windstärken nutzen möchten oder lieber über die geschützte Südseite zurück nach Kos segeln.

Unterkünfte während der Reise

Die Yacht

Für die Kletter- & Segelreise auf Sardinien chartern wir eine große 50 Fuß Yacht mit 6 Kabinen und 3 Duschen/Toiletten. Die Unterbringung erfolgt in geräumigen, mit Bettwäsche ausgestatteten Doppelkabinen, wobei sich jeweils 2 Teilnehmer eine Kabine teilen. In der Bordküche mit Backofen bereiten wir gemeinsam unsere Mahlzeiten zu. Ein großzügiger Aufenthalts- und Essbereich sorgt unter Deck für genügend Entfaltungsmöglichkeiten und Loungefeeling. Für die Landgänge und Klettertouren direkt vom Meer ist das Boot zusätzlich mit einem kleinem Zodiac Boot mit Außenbordmotor ausgestattet. Selbstverständlich sind auch sämtliche navigatorischen und rettungstechnischen Ausrüstungsgegenstände an Bord.

 

Verpflegung

Während der Tour frühstücken wir morgens auf der Yacht. Für tagsüber kann sich jeder ein Lunchpaket zusammenstellen. Antialkoholische Getränke, Wasser und Säfte sind im Reisepreis enthalten. Für das Abendessen an Land oder an Bord, bilden wir eine Bordkasse. Aus dieser werden gemeinsame Verpflegungseinkäufe für die Tage getätigt, an denen wir in Buchten ankern und an Bord abendessen. Was wir jeweils einkaufen wollen, besprechen wir vor Ort nach den Geschmäckern aller Teilnehmer.

 

In den Häfen

In den Häfen stehen sanitäre Anlagen mit Duschen und WC sowie Waschmöglichkeiten zur Verfügung. An Bord besteht ebenfalls die Möglichkeit zum Duschen und zur Toilettennutzung.

Hinweise zur Organisation

Weitere Abflughäfen

Für diese Kletter- & Segelreise nach Sardinien organisieren wir Dir den Flug ab/bis Flughafen München (standardmäßig bei Nicht-Auswahl einer Reiseoption) oder Frankfurt. Gerne unterbereiten wir Dir ein tagesaktuelles Flugangebot vom Flughafen Deiner Wahl auf Anfrage.

 

Auf dem Boot

Während der Reise erhältst Du einen guten Einblick in den Segelsport. Wir vermitteln Dir die notwendigen Knoten, das Setzen der Segel, die Wende und Halse und letztendlich kannst Du bei den einzelnen Aufgaben beim Anlegemanöver im Hafen und beim Ankern mithelfen. Alles natürlich unter dem Motto "Kann, aber kein Muss". Gerne darfst Du Dich auch nur aufs Klettern und Genießen der Tour konzentrieren. Eine oft gestellte Frage ist das Thema Seekrankheit. Nur selten kommt es an Bord wirklich zu Problemen. Die meisten Gäste sind erstaunt, wie gut sie den Seegang vertragen. Wenn überhaupt, so kommt es anfangs zu ein wenig Übelkeit, die mit einer Tablette gegen Seekrankheit und zunehmender Gewöhnung gut in den Griff gebracht wird. Das Revier rund um Sardinien kann bei Sturm aber dennoch recht ungemütlich werden. In diesen Fällen suchen wir geschützte Buchten auf, legen in einem der Häfen an und warten ruhigere See ab.

 

Sondergruppe

Du suchst das Kletter- & Segelerlebnis mit Deiner Familie, Freunden oder Bergkameraden? Auf Anfrage ermöglichen wir Dir gerne eine Sondergruppe zu dieser Reise.

p.P. ab 1.790,00 €
Tourdauer:
8 Tage
Teilnehmer:
min. 5, max. 8
Land:
Griechenland
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.0
Tourtermine:
27.10. - 03.11.2018 1.790,00 €
Bergführer: Marcel Roßbach
03.11. - 10.11.2018 1.790,00 €
Bergführer: Marcel Roßbach
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: