Hochtourenwoche Ortlergruppe
Hochtouren zu den höchsten Gipfeln Südtirols mit Cevedale und Ortler


Gefuehrte Tour Auf Den OrtlerFuehrung Am Ortler Und KoenigsspitzeAbstieg Vom Ortler Nach Dem HintergratGletscherbruch Am OrtlerBesteigung Des Ortler Mit BergfuehrerGefuehrte Hochtouren Woche Am OrtlerDie Hintergrat Huette Am OrtlerGletschertour Zum Ortler Mit FuehrerHochtour In Sulden Am OrtlerDie Schaubachhuette Am OrtlerOrientierung Auf Der Hochtour Zur Jungfrau Im Berner OberlandHochtouren Am Ortler Mit Bergfuehrer SuldenHochtourenwoche Rund Um Den OrtlerDie Schoensten Grat Am Ortler Und Koenigsspitze Mit BergfuehrerHochtouren Im Ortler GebietOrtler Hintergrat Mit BergfuehrerOrtler Besteigung Mit BergfuehrerOrtler Und Grate Mit BergfuehrerOrtler Und Koenigsspitze Mit BergfuehrerHochtouren Woche Am Ortler
Gefuehrte Tour Auf Den Ortler
Fuehrung Am Ortler Und Koenigsspitze
Abstieg Vom Ortler Nach Dem Hintergrat
Gletscherbruch Am Ortler
Besteigung Des Ortler Mit Bergfuehrer
Gefuehrte Hochtouren Woche Am Ortler
Die Hintergrat Huette Am Ortler
Gletschertour Zum Ortler Mit Fuehrer
Hochtour In Sulden Am Ortler
Die Schaubachhuette Am Ortler
Orientierung Auf Der Hochtour Zur Jungfrau Im Berner Oberland
Hochtouren Am Ortler Mit Bergfuehrer Sulden
Hochtourenwoche Rund Um Den Ortler
Die Schoensten Grat Am Ortler Und Koenigsspitze Mit Bergfuehrer
Hochtouren Im Ortler Gebiet
Ortler Hintergrat Mit Bergfuehrer
Ortler Besteigung Mit Bergfuehrer
Ortler Und Grate Mit Bergfuehrer
Ortler Und Koenigsspitze Mit Bergfuehrer
Hochtouren Woche Am Ortler

Einfache Hochtouren rund um Südtirols Wahrzeichen „König-Ortler“

Beeindruckende, lange Grate, luftige, steile Kletterstellen und atemberaubende Weitblicke über die Alpen lassen Dein Bergsteigerherz auf dieser Hochtourenwoche höher schlagen. Sie führt Dich durch die Ortler-Alpen in Südtirol und bietet Dir ein einmaliges Bergerlebnis. Sie ist auch für Einsteiger mit ersten Hochtourenerfahrungen geeignet, die ihre Fertigkeiten vertiefen möchten. Highlights der Woche sind die Besteigungen des Monte Cevedale und des Ortlers, die nicht nur zu den höchsten, sondern auch zu den schönsten Gipfeln Südtirols zählen.

 

Touren "Highlights"

  • Hochtourenwoche in Südtirol
  • Monte Cevedale 3.679m
  • Ortler 3.905m
  • Ideal für Hochtouren - Einsteiger
  • Inkl. Leihausrüstung Gletscher

Anforderungen

Für diese Hochtourenwoche verfügst Du über eine gute Kondition für Gehzeiten von bis zu 7 Stunden und ca. 1.000 Höhenmeter im Aufstieg. Du besitzt erste Erfahrungen auf Gletschern oder hast einen Hochtourenkurs absolviert und bist trittsicher und schwindelfrei.

 

Mäßige Alpine Erfahrung / Anspruchsvolle Unternehmung

  • F / oder Schweiz L
  • Gute Kondition für Hochtouren mit 7 Stunden Gehzeit
  • Bis 900 Hm im Aufstieg / bis 1.500 Hm in der Abstieg
  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Erfahrung in Steigeisen- und Pickeltechnik
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag

Treffpunkt ist am frühen Nachmittag in Sulden. Aufstieg zur Düsseldorferhütte (2.721 m), von der wir bereits einen wunderbaren Ausblick auf die umliegenden Berge genießen. Den Tag lassen wir in gemütlicher Runde bei südtiroler Küche und einer Tourenbesprechung ausklingen.

Gz 3 h / ↑ 860 Hm

 

2. Tag

Gut gestärkt nehmen wir heute zunächst den Tschengelser Hochwand Klettersteig (3.375 m) in Angriff, der einer der höchstgelegensten Klettersteige der Alpen ist. Auf dem Gipfel eröffnet sich ein atemberaubendes Panorama. Wir steigen zurück zur Düsseldorfer Hütte und wechseln zur Schaubachhütte (2.581 m).

Gz 5 h / ↑ 650 Hm, ↓ 1.500 Hm (Seilbahnnutzung möglich)

 

3. Tag

Nach dem Frühstück beginnen wir den Aufstieg über die Eisseespitze (3.230 m) und durch spaltenreiches Gletschergelände weiter zur Suldenspitze (3.376 m). Von hier steigen wir zur Casatihütte ab (3.254 m), auf der wir die nächste Nacht verbringen. Die Casatihütte lag im Ersten Weltkrieg direkt an der Front und es sind noch heute Kriegsspuren entlang des Weges zur Hütte zu entdecken.

Gz 4 h / ↑ 800 Hm, ↓ 150 Hm

 

4. Tag

Heute steht die Besteigung des Monte Cevedale (3.679 m), dem dritthöchsten Gipfel der Ortler-Alpen, auf unserem Programm! Früh am Morgen brechen wir mit leichtem Gepäck auf und steigen über den Gletscher auf den Gipfel. Der Abstieg erfolgt über die Aufstiegsroute. Nach einer Rast in der Casatihütte setzen wir unseren Weg über die ehemalige Hall’sche Hütte und die Schaubachhütte bis zur Hintergrathütte (2.661 m) fort, die wunderschön am gleichnamigen See gelegen ist.

Gz 6 h / ↑ 900 Hm, ↓ 1.200 Hm

 

5. Tag

Mit dem Übergang zur Payerhütte (3.029 m) liegt ein entspannter Tourentag vor uns, an dem wir uns von den Anstrengungen der letzten Tage erholen und die Kräfte für die Ortlerbesteigung am nächsten Tag mobilisieren. Der Weg führt uns über den Morosiniweg oberhalb von Sulden bis zur Tabarettahütte, die zu einer Rast einlädt. Von hier geht es weiter über die Bärenkopfscharte (2.871 m) bis zur Payerhütte, unserem heutigen Etappenziel. Von der Terrasse der Hütte haben wir einen phantastischen Blick auf den Ortler und den Oberen Ortlerferner.

Gz 5 h / ↑ 750 Hm, ↓ 350 Hm

 

6. Tag

Noch in der Dunkelheit starten wir das große Highlight unserer Hochtourenwoche und steigen über den Normalweg in Richtung Ortler-Gipfel (3.905 m) auf. Der Weg führt uns durch seilversicherte Felskletterpassagen und spaltenreiches Gletschergelände steil ansteigend bis zum Ortlerplateau. Der Anstieg wird hier etwas mäßiger bis zum Gipfel, auf dem uns ein unvergleichliches Gipfelpanorama erwartet. Nach einer ausgiebigen Gipfelrast erfolgt der Abstieg über die Aufstiegsroute, vorbei an der Payerhütte bis zur Tabarettahütte (2.556 m). Von der Terrasse können wir noch einmal den Blick auf die Ortler-Nordwand genießen und die Erlebnisse des Tages in gemütlicher Runde Revue passieren lassen.

Gz 7 h / ↑ 900 Hm, ↓ 1.350 Hm

 

7. Tag

Abstieg nach Sulden, Verabschiedung und Heimreise.

Gz 2 h / ↓ 700 Hm

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 7 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 6 x Ü/HP im Mehrbettzimmer der Hütte
  • Gletscherausrüstung leihweise

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 15 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Transferkosten + Seilbahnen  ( ca. 35.- € )
  • Parkplatzgebühren bei PKW - Anreise
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Wichtige Hinweise & Tipps

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 10 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten GmbH & Co.KG Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten  bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z.B. Deutscher Alpenverein, Schweizer Alpenclub SAC, Österreichischer Alpenverein ) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

Unterkünfte während der Reise

Während der Hochtourenwoche in der Ortlergruppe sind wir in den unten folgenden Unterkünften untergebracht. Wir schlafen auf den Berghütten im Lager mit Halbpension. Die Hütten verfügen über Waschräume und zum Teil über Duschmöglichkeit. Die Hütten sind sehr komfortabel, in sehr schöner Lage und auch das Essen ist durchwegs gut.

 

Informationen zur Unterkunft

  • Übernachtung in folgenden Hütten mit Halbpension
  • Düsseldorfer Hütte / Schaubachhütte / Casatihütte / Hintergrathütte / Payerhütte / Tabarettahütte
  • Übernachtung im Lager auf den Hütten
Die Hintergrat Huette Am OrtlerDie Schaubachhuette Am Ortler
Die Hintergrat Huette Am Ortler
Die Schaubachhuette Am Ortler
p.P. ab 929,00 €
Tourdauer:
7 Tage
Teilnehmer:
min. 4, max. 6
Land:
Italien
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.5
Tourtermine:
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: