Große Zinne Normalweg
Das Wahrzeichen der Dolomiten erklettern

Neu
Alle 14 Fotos ansehen

Über den Normalweg auf die Große Zinne (2.999 m)

Die Drei Zinnen - das Wahrzeichen der Dolomiten! Eine der beeindruckendsten Felsformationen, die jedes Jahr viele Alpininisten und Kletterer in ihren Bann zieht. Mystisch und von Alpingeschichte geprägt präsentieren sich diese drei Türme mit ihren senkrecht abfallenden Nordwänden, deren Anordnung kaum schöner sein könnte. Bereits im Jahr 1869 wurde die Große Zinne südseitig über den Normalweg erstbestiegen, 1890 erstmals durch die Nordwand. Noch heute verläuft der Anstieg in weiten Teilen auf den Spuren der ehemaligen Pioniere und ist einer der schönsten und zugleich schwierigsten Normalwege auf einen Gipfel dieser Gebirgsregion. Komplexe Wegfindung, Kletterpassagen bis zum unteren IV. Schwierigkeitsgrad und nur seltene Gehpassagen machen dieses Abenteuer zu einer alpinen Herausforderung.
So ist es kein Wunder, dass die Zinnen über die Jahre hinweg schon immer im Zeichen des "Extremen" standen. Denn genau diese schwere Erreichbarkeit und Ernsthaftigkeit ist der Grund für den Mythos und die Anziehungskraft dieser Berge. Den 2.999 m hohen Gipfel des größten Turmes zu erreichen ist ein einmaliges Erlebnis, eine Herausforderung an sich selbst und das Eintauchen in die einzigartige Alpingeschichte einer einzigartigen Bergwelt!

 

1 Tage
min. 2, max. 2

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Auf das Wahrzeichen der Dolomiten!
  • Berühmter Kletter-Klassiker
  • Einzigartige Alpingeschichte
  • Großartige Berglandschaft
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 08:00 Uhr Auronzo di Cadore
Tourende: Vorraussichtlich 16:00 Uhr Auronzo di Cadore

1. Tag:
Besteigung der Großen Zinne über den Normalweg

Gut ausgeschlafen treffen wir uns am Morgen auf dem Drei-Zinnen-Parkplatz an der Auronzo Hütte. Nach einem kurzen Matieralcheck geht's dann auch schon direkt los. Dafür folgen wir zunächst dem gut ausgebauten Wanderweg Richtung Rifugio Lavaredo. Von dort zweigen wir ab in Richtung der Scharte zwischen Großer und Kleiner Zinne. Nach ca. 1 Stunde Gehzeit erreichen wir auf knapp 2.600 m Höhe den Einstieg unserer Tour. Der Normalweg auf die Große Zinne ist ein alpines Abenteuer, das nicht unterschätzt werden sollte. Viele Kletterstellen bis zum unteren vierten Schwierigkeitsgrad machen diese Bergtour zu einer ernsthaften Unternehmung. Der nicht immer logisch erscheinende Wegverlauf führt über Rinnen, Rampen und Kamine bis hinauf zum Gipfel dieses magischen Berges. Wer diesen Anstieg meistert, den erwartet zur Belohnung eine unglaubliche Aussicht über die Bergwelt der Dolomiten, von der Marmolada, über die Cinque Torri, den Monte Cristallo und weit darüber hinaus. Ein kurzer Luftsprung auf dem 2.999 m hohen Gipfel und schon ist auch die magische 3.000-er Marke überschritten. Dort oben lernen wir zu verstehen, welche entscheidende Rolle die Zinnen in der Entwicklung der Alpingeschichte eingenommen haben und bekommen einen Einblick in die Faszination dieses Berges. Nach einer ausgiebigen Gipfelrast machen wir uns an den Abstieg, dessen Wegverlauf in großen Teilen gleich des Aufstiegs verläuft. Verabschiedung am Nachmittag an der Auronzo Hütte.
 


 800 Hm
 7 h

 
 

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.5

Anspruchsvolle Klettertour (III – IV. Schwierigkeitsgrad UIAA). Für diese Klettertour in den Dolomiten auf die Große Zinne kletterst Du bereits im III – IV. Schwierigkeitsgrad am Fels (im Nachstieg). Du bist sportlich, trittsicher und schwindelfrei und verfügst über eine gute Kondition für Zustieg und Kletterstrecke von ca. 800 Höhenmetern im Auf- und Abstieg sowie für die Tourdauer von ca. 7 Stunden. Die Sicherungstechnik mittels HMS ist Dir vertraut.

Mäßige Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen des III – IV. Schwierigkeitsgrad UIAA
  • Beherrschen der Sicherung / HMS
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
800 Hm
7 h


UIAA III - IV

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 1 Tag Führung und Organisation durch einen Bergführer

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag : 9,00 €

Leistungen exklusive

  • Mautstraße zur Auronzo Hütte (ca. 30 €)
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Die einzigartigen und beeindruckenden Felsstöcke der Dolomiten mit ihren Zinnen, Türmen und zerklüfteten Felsbändern, liegen in Südtirol in den südlichen Kalkalpen und im Norden Italiens. 2009 wurden die Dolomiten zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt - zu Recht finden wir! Der höchste Berg der Dolomiten ist mit 3.342 m die gletscherbedeckte Marmolada, die wir aus der Ferne betrachten können. Weitere bekannte Felsmassive sind die Geislergruppe, Sella, Langkofel und der einzigartige Rosengarten. Das Wahrzeichen der Dolomiten bilden die berühmten 3 Zinnen in den Sextener Dolomiten.

Historisch bedingt ist die Region sowohl von italienischen Traditionen als auch durch das deutschsprachige Grenzland geprägt und versprüht nicht nur landschaftlich einen ganz besonderen Charme. Während des Ersten Weltkrieges zog sich die Gebirgsfront quer durch die Dolomiten, wovon auch heute noch zahlreiche Relikte zu entdecken sind. Alpinistisch sind die Dolomiten voll erschlossen und ziehen jedes Jahr zahlreiche Bergsteiger in ihren Bann. Grund hierfür sind unzählige Kletterrouten und Klettersteige, die ihren Weg durch die schroffen Bergstöcke ziehen. Aber auch ein großes Netz aus Wanderwegen und Mountainbike-Strecken lässt das Herz der Outdoorsportler höher schlagen. Im Winter sind es die attraktiven Ski- und Skitourengebiete, die Skifahrer, Skitourengeher und Schneeschuhwanderer anlocken. Egal was man in den Dolomiten unternimmt - vor einer derart atemberaubenden Kulisse, gepaart mit dem mediterranen „Dolce Vita“ sind sie das ganze Jahr über ein sehr beliebtes Reiseziel.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 2 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.