Grande Traversata delle Alpi | 3. Etappe
Vom Valle d’Aosta zum Gran Paradiso Nationalpark

Neu
Alle 9 Fotos ansehen

In diesem Abschnitt der GTA wandern wir vom Aostatal immer weiter den Alpenbogen entlang in Richtung Südwesten. Nach den Walliser Alpen durchstreifen wir jetzt die grajischen Alpen und entdecken die wilde und einsame Seite des Gran Paradiso Nationalpark, das ehemalige exklusive Jagdrevier von König Vittorio Emanuele II. Auf alten Saumwegen sind wir unterwegs von Alp zu Alp, durch stille ausgedehnte Wälder, über steinerne Bogenbrücken erreichen wir, mal verlassene, mal liebevoll restaurierte und wiederbelebte Weiler. Immer aber steht am Ende des Tages eine gastliche Unterkunft mit feiner regionaler Küche.

9 Tage
min. 6, max. 8

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • NUR 8 Personen pro Gruppe! nicht 10 - 12 Personen
  • Wanderwoche mit Bergwanderführer
  • Einsame Alpendurchquerung der Extraklasse
  • Gran Paradiso Nationalpark
  • Abwechslungsreiche Unterkünfte
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 17:00 Uhr Quincinetto
Tourende: Vorraussichtlich 10:00 Uhr Quincinetto

1. Tag:
Anreise nach Quincinetto

Treffpunkt am späten Nachmittag im kleinen Dörfchen Quincinetto. Beim Abendessen im Restaurant besprechen wir unsere kommende Wanderwoche.   

Minihotel PraialeHalbpension

2. Tag:
Aufstieg von Quincinetto zum Agriturismo Le Capanne

Der abwechslungsreiche Aufstieg führt uns zunächst durch Weinterrassen und Wald und schließlich über das Alpgebiet zu unserer Unterkunft. Hier werden wir gleich verwöhnt mit piemontesischer Küche vom eigenen Hof.

 1.100 Hm 4 hAgriturismo Le CapanneHalbpension

3. Tag:
Agriturismo Le Capanne - Fondo

Über weites Alpgelände steigen wir auf zum Colle di Pian Pergiurati. Aussichtsreich geht es, hoch über der Po-Ebene, weiter in einen Talkessel zur Alpe Chiaromonte. Der Weiterweg gibt uns schon einen Vorgeschmack auf die steilen Täler der kommenden Tage. Durch steile Grasflanken führt uns der Weg hinab ins Val Chiusella. Trittsicherheit und Konzentration sind gefordert. Endlich ist der Höhenweg erreicht, über den wir zu unserer Unterkunft gelangen.

 850 Hm 1.170 Hm 6 hTrattoria del PonteHalbpension

4. Tag:
Fondo - Piamprato

Ein langer Aufstieg steht uns bevor. Entlang des Torrent Chiusella locken aber auch etliche Badepools um Pausen einzulegen. Von Alp zu Alp, vorbei und über alte Bogenbrücken und durch Riesenfelsblöcke eines Bergsturzgeländes erreichen wir die Bocchetta delle Oche (2.415 m). Ein wilder und teils ausgesetzter Abstieg folgt. Erst weit unten wird es gemütlicher und vorbei an einem Wasserfall erreichen wir heute den Ostrand des Gran-Paradiso-Nationalpark.

 1.350 Hm 870 Hm 7 hHotel Locanda Aquila BiancaHalbpension

5. Tag:
Piamprato nach Campiglia Soana/Ronco Canavese

Taleinwärts erreichen wir bald unseren heutigen Aufstieg. Durch Wiesen und Alpgelände, begleitet von kleinen Bächen geht’s abwechslungsreich hinauf. Der Colle della Borra mit über 2.500 m bietet eine prächtige Aussicht in einen noch recht wilden Teil des Gran Paradiso Nationalparks. In Serpentinen geht’s hinab bis wir wieder Alpen erreichen und schließlich im Tal das Dörfchen Campiglia Soana.

 1.100 Hm 1.200 Hm 7 hLocanda della LunaHalbpension

6. Tag:
Ronco Canavese - Talosio

Heute führt unser Weg über die Alpe Ciavanassa und Sionei stetig bergauf. Aus der Mulde der Alpe Crest steigen wir auf zum Colle Crest (2.040 m) und genießen die weite Sicht in die Poebene, wir blicken zurück nach Ronco und auf der anderen Seite nach Talosio, unserem heutigen Ziel. In Serpentinen steigen wir hinab zum idyllisch gelegenen Santuario di Prascondu.

 1.200 Hm 900 Hm
 7 hLocalità Santuario di Prascondu Halbpension

7. Tag:
Talosio – San Lorenzo

Ein langer Tag mit viel Auf und Ab durch die wilde und unbekannte Seite des Gran Paradiso Nationalparks liegt heute vor uns! Belohnt werden wir wieder mit einmaligen Landschaften und Ausblicken. Haben wir den ersten Aufstieg zum Monte Arzola geschafft, grüßt uns der Cristo Redentore. Weit breitet der „Erlöser“ seine Arme über die Poebene, auch er scheint den Ausblick zu genießen. Der Weiterweg – wunderschön, aber er zieht sich. Noch ein letzter Pass an der Alpe di Colla und dann geht’s hinab in steilen Serpentinen nach San Lorenzo. Hier empfängt uns Simona in Ihrer Trattoria mit regionaler Kochkunst.

 1.370 Hm
 1.550 Hm 8 hTrattoria San LorenzoHalbpension

8. Tag:
San Lorenzo - Noasca

Eine leichte Etappe steht uns heute bevor. Bald ist der Höhenzug erreicht und wir folgen der Höhenlinie nach Meinardi mit der Wallfahrtskapelle Sant‘ Anna. Wir steigen ab ins Tal zu den ersten Weilern und erreichen auf dem Sentiero Natura das Dörfchen Noasca. Für den Nachmittag bietet sich ein Spaziergang zum Noaschetta-Wasserfall an. Man kann ihn aber auch von der Ferne, nämlich der Terrasse unserer Unterkunft bei einem guten Getränk genießen.

 800 Hm 5,5 hHotel Albergo Gran ParadisoHalbpension

9. Tag:
Noasca – Heimreise

Mit Bus und eigenem Transfer geht es heute Vormittag zurück nach Quincinetto.

Frühstück

 

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.8

Mittelschwere & schwere Bergwege ROT und SCHWARZ. Dieser Teil der Grande Traversata delle Alpi (GTA) setzt eine sehr gute Kondition für tägliche Gehzeiten bis 8 Stunden und bis 1.350 Höhenmeter im Auf- und Abstieg voraus. Du bist ein erfahrener Bergwanderer sowie trittsicher und schwindelfrei. Der Routenverlauf beinhaltet vereinzelt einige ausgesetzte, aber mit Drahtseilen versicherte Stellen, welche der zusätzlichen Sicherung dienen, jedoch erhöhte Aufmerksamkeit erfordern.

Mäßige Alpine Erfahrung | Mittlere alpine Unternehmung


1.350 Hm 8 hROT - SCHWARZ

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 9 Tage Führung und Organisation durch einen Bergwanderführer
  • 5 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • 3 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hotel oder Gasthof - Doppelzimmer
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

TourtermineFür diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

CO2 Emissionen Bei dieser Tour entstehen folgende CO2 Mengen.

Für uns ist Klimaschutz kein Schlagwort, sondern Anliegen. Unser Motto lautet: „Wir tun, was WIR können“ - und was wir können, ist verantwortungsvoll auf Tour gehen. Dazu gehört für uns selbstverständlich auch, dass die CO2-Bilanz stimmt. Ganz ohne CO2-Fußabdruck kommt man nicht auf den Berg. Aber wie groß der ausfällt, ist sehr wohl plan- und steuerbar. Da setzen wir an. Wir haben für alle unsere Angebote die CO2-Emissionen genau und transparent kalkuliert und dabei analysiert, welche Stellschrauben es gibt, um maximal klimafreundlich in die Berge zu kommen und dort unterwegs zu sein. Diese Infos findet Ihr in den Tourenbeschreibungen – genauso wie passgenaue Lösungen dafür, den eigenen Beitrag zum Klimaschutz optimal zu gestalten.

#wirtunwaswirkönnen

... um die CO2 Bilanz unserer Bergführer zu optimieren!
Unvermeidbare Emissionen gleichen wir durch Investitionen in Klimaschutzprojekte und Klimabildung aus.

CO 2
186 kg
Unterkunft
160 kg
Flug
0 kg
Transport
8 kg
Aktivität
18 kg

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Kann ich für diese Tour ein Doppel- oder Einzelzimmer buchen?

Wir können keine verbindlichen Doppel- oder Einzelzimmer Buchungen für diese Tour anbieten! 

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.