Die Giganten der Alpen
Eiger, Matterhorn, Mont Blanc - Drei auf einen Streich


Gefuehrte Hochtour Zum SchreckhornjpgMatterhorn Fuehrung HochtourHochtouren Fuehrung Matterhorn Mit Der AlpinschuleDer Mont Blanc Vm Rochefortgrat Aus GesehenDie Hoernlihuette Am Fusse Des MatterhornKurz Vor Dem Gipfel Am Mont Blanc Bei Der Gefuehrten HochtourenwocheMatterhorn Mit Bergfuehrer ZermattGefuehrte Hochtouren Woche Berner OberlandAm Gipfel Des Mont Blanc Auf Der Hochtourenwoche Mit BergfuehrerMatterhorn Gipfel HochtourDer Mont Blanc Du Tacul Ist Teil Der Mont Blanc Ueberschreitung Auf Der HochtourenwocheMatterhorn Mit BergfuehrerMatterhornfuehrung Mit Der AlpinschuleMatterhorn Von Obergabelhorn Aus Gesehen In Der Hochtourenwoche Im WallisZermatt Matterhorn FuehrungMit Bergfuehrer Auf Den EigerMatterhorn ZermattSchreckhorn Und Eiger Mit BergfuehrerMittellegigratMit Bergfuehrer Auf Das MatterhornMittellegihuette Im Berner Oberland Ueber Der Eiger NordwandMont Blanc Du Tacul Mit BergfuehrerMorgenstimmung Am FiescherhornTraverse Am Maunt Maudit Im Aufstieg Zum Mont BlancWeitblick Vom Berner Oberland Ins Nahe Gelegene Wallis Auf Der Hochtouren Woche
Gefuehrte Hochtour Zum Schreckhornjpg
Matterhorn Fuehrung Hochtour
Hochtouren Fuehrung Matterhorn Mit Der Alpinschule
Der Mont Blanc Vm Rochefortgrat Aus Gesehen
Die Hoernlihuette Am Fusse Des Matterhorn
Kurz Vor Dem Gipfel Am Mont Blanc Bei Der Gefuehrten Hochtourenwoche
Matterhorn Mit Bergfuehrer Zermatt
Gefuehrte Hochtouren Woche Berner Oberland
Am Gipfel Des Mont Blanc Auf Der Hochtourenwoche Mit Bergfuehrer
Matterhorn Gipfel Hochtour
Der Mont Blanc Du Tacul Ist Teil Der Mont Blanc Ueberschreitung Auf Der Hochtourenwoche
Matterhorn Mit Bergfuehrer
Matterhornfuehrung Mit Der Alpinschule
Matterhorn Von Obergabelhorn Aus Gesehen In Der Hochtourenwoche Im Wallis
Zermatt Matterhorn Fuehrung
Mit Bergfuehrer Auf Den Eiger
Matterhorn Zermatt
Schreckhorn Und Eiger Mit Bergfuehrer
Mittellegigrat
Mit Bergfuehrer Auf Das Matterhorn
Mittellegihuette Im Berner Oberland Ueber Der Eiger Nordwand
Mont Blanc Du Tacul Mit Bergfuehrer
Morgenstimmung Am Fiescherhorn
Traverse Am Maunt Maudit Im Aufstieg Zum Mont Blanc
Weitblick Vom Berner Oberland Ins Nahe Gelegene Wallis Auf Der Hochtouren Woche

Die Giganten "Eiger - Matterhorn - Mont Blanc"

Wir besteigen in nur einer Woche die namhaftesten Berge der Alpen, die in keinem Tourenbuch fehlen dürfen.
Der Mittellegigrat leitet uns auf den Eiger, das Matterhorn besteigen wir über den Hörnligrat und den Mont Blanc, mit 4.810 m höchster Gipfel der Alpen, überschreiten wir von Nord nach Süd. Diese Woche ist absolut exklusiv und führt uns in die drei Hauptregionen der Westalpen, Berner Oberland, Wallis und Chamonix, in denen wir die Möglichkeit haben, deren Wahrzeichen zu besteigen. Jede Tour ist für sich allein eine sehr große Herausforderung. Die Aneinanderreihung ist daher kaum zu überbieten...


Wir führen diese Tour als Einzelführung, um jederzeit flexibel unterwegs zu sein!

 

Touren "Highlights"

  • Eiger - Mittellegigrat
  • Matterhorn - Hörnligrat
  • Mont Blanc - Überschreitung
  • Exklusive Privatführung

Anforderungen

Schwere Westalpentour bzw. schwierige Hochtour (D und S nach der Hochtourenbewertung) für sehr erfahrene Bergsteiger. Für diese Tour verfügst Du über eine hervorragende Kondition für Gehzeiten von mindestens 10 - 12 Stunden. Du bist absolut trittsicher, schwindelfrei und beherrschst das sichere Gehen mit Steigeisen und Pickel im anspruchsvollen Gelände. Klettertechnische Schwierigkeiten bis zum III. Grad UIAA stellen für Dich auch mit Steigeisen kein Problem dar! Du hast Dir auf vielen Hochtouren eine solide Erfahrung angeeignet.

Hervorragende Alpine Erfahrung | Sehr herausfordernde alpine Unternehmung

  • Sehr große Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen der Steigeisen- und Pickeltechnik
  • Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
1.400 Hm2.200 Hm12 hD / S UIAA-III

 

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag:
Aufstieg zur Mittellegihütte

Treffpunkt zur Hochtour Giganten der Alpen ist am Mittag in Grindelwald Grund. Begrüßung durch Deinen Alpine Welten Bergführer, Materialcheck und Auffahrt mit der Jungfraubahn zur Station Eismeer. Der Hüttenzustieg zur Mittellegihütte ist bereits spannend. Nach einer kurzen Passage auf dem Gletscher geht es in schöner Kletterei zur luften Mittellegihütte. Kletterstellen im 3. - 4. Grad sind bereits enthalten. Die Aussicht von der Hütte in die Nordwand des Eiger und nach Grindelwald ist gigantisch. Übernachtung in der Mittellegihütte auf 3.355 m.

300 Hm3 hMittellegihütte

2. Tag:
Über den Mittellegigrat auf den Eiger (3.970 m)

Früher Aufbruch im Morgengrauen an der Mittellegihütte und direkt am Grat haltend den ersten Gendarmen des Mittellegigrates entgegen. Die steileren Stücke sind mit fixen Tauen versehen und erleichtern die Kletterei. Atemberaubende Tiefblicke in die Nordwand sind garantiert. Kletterstellen im 3. Grad wechseln mit Passagen im Firn und Eis. Der Gipfel des Eiger kratzt an der 4.000er Marke, aber erreicht diese mit 3.970 Metern nicht ganz. Am Gipfel angekommen, genießen wir die atemberaubende Aussicht von diesem geschichtsträchtigen Gipfel. Der Weg ist allerdings noch lange nicht zu Ende. Es folgt der anspruchsvolle Abstieg über die Eigerjöcher bis zur Mönchsjochhütte. Nach einer Stärkung geht es weiter zur Jungfraubahn und mit dieser zurück ins Tal nach Grindelwald. Übernachtung in Grindelwald.

650 Hm400 Hm9 hMountain Hostel Grindelwald

3. Tag:
Weiterfahrt ins Wallis und Aufstieg zur Hörnlihütte (3.260 m)

Fahrt am Morgen nach Herbriggen im Wallis und weiter nach Zermatt. Hier beginnt der Hüttenaufstieg über Schwarzsee zur Hörnlihütte (3.260 m). Bereits heute wandern wir zum nahen Einstieg des Hörnligrates, um einen Eindruck von der morgigen Tour zu bekommen. Der heutige Tag steht in der Vorbereitung auf das große Abenteuer Matterhorn. Übernachtung in der neuen Hörnlihütte.

700 Hm2 hHörnlihütte

4. Tag:
Besteigung des Matterhorns (4.478 m)

Früher Aufbruch von der Hörnlihütte und über die ersten Steilstufen noch im Dunkeln bis in gestuftes Gelände. Kletterei im 2. Schwierigkeitsgrad mit ein paar schwierigeren Stellen wechseln sich bis zum Sovay Biwak ab. Hier machen wir eine erste Pause mit den ersten Sonnenstrahlen. Ab jetzt geht es auf die Schulter und die Kletterei wird anspruchsvoller. Namhafte Stellen wie "Moseleyplatte" und der "Untere Rote Turm" werden überwunden. Dicke Hanftaue erleichtern den Aufstieg am Oberen Roten Turm. Je nach Verhältnissen werden hier bereits Steigeisen nötig sein. Der Gipfel ist bereits greifbar und ehe man sich versieht erreichen wir die Madonna auf dem Matterhorn (4.478 m). Der Weg zurück ist meist anspruchsvoller als nach oben. Darum heißt es volle Konzentration bis wir wieder an der Hörnlihütte angekommen sind. Abstieg zurück ins Tal. Übernachtung im Hotel Bergfreund.

1.200 Hm1.900 Hm10 - 12 hHotel Bergfreund

5. Tag:
Weiterfahrt nach Chamonix und Aufstieg zur Cosmique Hütte (3.613 m)

Weiterfahrt am Morgen von Herbriggen nach Chamonix. Im Angesicht des Mont Blanc wird das Material sortiert und für den Aufstieg zum Gipfel präpariert. Als Stützpunkt für die Mont Blanc Besteigung dient die exponierte Cosmique Hütte. Diese kann einfach mit der Auffahrt zur Aguille du Midi und gut 45 Minuten Marsch erreicht werden. Übernachtung auf der Cosmique Hütte (3.613 m).

1 hRefuge des Cosmiques

6. Tag:
Über den Mont Blanc du Tacul und Mont Maudit auf den Mont Blanc (4.810 m)

Sehr früh bzw. bereits kurz nach Mitternacht geht es von der Cosmique Hütte los. Der Aufstieg führt über Mont Blanc du Tacul und Mont Maudit zum Mont Blanc (4.810 m). Im Vergleich zu den beiden Touren im Vorfeld sind die Schwierigkeiten bis auf die Steilstelle am Mont Maudit etwas moderater. Weite Gletscherflächen öffnen sich nach der Steilstelle und mit dem ersten Tageslicht erreichen wir den höchsten Alpengipfel, den Mont Blanc. Der Blick auf 4.808 Metern Höhe ist gigantisch und reicht bis zum Meer... Der Abstieg über den Bosses Grat und über die Gouter Hütte nach Les Hoches ist lang und gerade am Grand Couloirs ist noch einmal Vorsicht geboten. In Les Hoches kurz nach Chamonix endet die Hochtourenwoche.

1.400 Hm2.200 Hm10 - 11 h

 

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 6 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 15 €

Leistungen exklusive

  • Übernachtung mit Halbpension / 1 x Hütte (ca. 60 €), 4 x Hotel/SAC Hütte (ca. 80 CHF/Nacht)
  • Seilbahnen + Liftpässe (ca. 50 € + ca. 200 CHF)
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • individuelle Trinkgelder
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Häufige Fragen & Antworten zu dieser Tour

Wie bereite ich mich auf die Hochtour vor?

Vorbereitung und persönliche Lektüre:

  • Zur Vorbereitung in der Theorie empfehlen wir den ALPIN Lehrplan Band 3 Hochtouren Eisklettern (ISBN 978-3405148232).
  • Aus Copyrightgründen können wir derzeit leider kein Ausbildungs-Script bereitstellen.

Einstimmung auf den Kurs:

Hier findest Du zwei Videos zur Einstimmung auf den Kurs:

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein) bietet bereits einen umfangreichen Versicherungsschutz und wird von uns empfohlen.

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

Unterkünfte während der Reise

Während dieser geführten Tour auf Eiger, Matterhorn und Mont Blanc übernachten wir auf folgenden Hütten im Lager. Die Hütten verfügen über Waschmöglichkeiten, jedoch über keine Duschen, da das Wasser auf dieser Höhe knapp ist.

Die beiden Übernachtungen im Tal verbringen wir im Mountain Hostel in Grindelwald und im Hotel Bergfreund in Herbriggen im Mehrbettzimmer mit Halbpension. Duschen sind hier natürlich vorhanden.

Information zur Unterkunft

  • Mittellegihütte / Mountain Hostel / Hörnlihütte / Cosmique Hütte / Hotel Bergfreund
  • Unterkunft im Lager der Hütten mit Halbpension
  • Unterkunft im Tal im Mehrbettzimmer mit Halbpension
Die Hoernlihuette Am Fusse Des MatterhornMittellegihuette Im Berner Oberland Ueber Der Eiger Nordwand
Die Hoernlihuette Am Fusse Des Matterhorn
Mittellegihuette Im Berner Oberland Ueber Der Eiger Nordwand
ab 4.150,00 €
Tourdauer:
6 Tage
Teilnehmer:
min. 1, max. 1
Länder:
Frankreich, Schweiz
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
5.0
Tourtermine:
29.06. - 04.07.2020
4.150,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
13.07. - 18.07.2020
4.150,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
27.07. - 01.08.2020
4.150,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
03.08. - 08.08.2020
4.150,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
24.08. - 29.08.2020
4.150,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: