4.000er Skitouren im Iran | mit Besteigung des Damavand (5.610 m)
Auf Persiens höchsten aktiven Vulkan mit optimaler Akklimatisation

Alle 21 Fotos ansehen

Orientalische Skitouren im Herzen Persiens

Die Besteigung des Damavand, dem mit 5.610 m höchsten Berg des Iran, gehört sicher zu den exotischsten Reisezielen eines Skibergsteigers. Zur Akklimatisation für den Damavand besteigen wir vorher verschiedene Ski-Viertausender und genießen die langen und weiten Abfahrten ins persische Hochland. Bestens betreut von unserer einheimischen Crew geht es so optimal vorbereitet an den Damavand, für dessen Besteigung wir zusätzlich einen Reservetag eingeplant haben. Perfekt abschließen lässt sich diese Skitour mit unserem kulturellen Anschlussprogramm in Isfahan.

 

Die Besteigung Ende April - Anfang Mai steigert die Gipfelchancen erheblich!

10 Tage
min. 5, max. 8

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Skitourenreise in Kleingruppe mit maximal 8 Personen!!
  • Skitour auf den Damavand (5.609 m)
  • Optimale Vorbereitung an Ski-Viertausendern
  • Gastfreundliches Persien Perle des Orients Isfahan
  • Inkl. Flug ab/bis München oder Frankfurt
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

1. Tag:
Anreise nach Teheran

Linienflug mit Turkish Airlines von München oder Frankfurt über Istanbul nach Teheran. Ankunft am frühen Morgen, Abwicklung der Einreiseformalitäten und Transfer zu unserem Hotel.

Landestypisches HotelHalbpension

2. Tag:
Stadtbesichtigung Teheran und Weiterfahrt nach Polour

Nach einem späten Frühstück im Hotel fahren wir zum Tajrish Bazar, lassen uns von der einzigartigen orientalischen Atmosphäre verzaubern und tätigen die ersten Einkäufe. Nachmittags besuchen wir den Palast des letzten Schahs, bevor wir am Abend ins 3 Stunden entfernte Polour fahren. Hier beziehen wir Quartier im Bergsteigerzentrum des Iranischen Alpenvereins. Die Unterbringung erfolgt in gemütlichen Mehrbettzimmern. Duschen sind auch vorhanden.

Bergsteigerhaus der Iranischen FöderationHalbpension

3. - 4. Tag: -
Skitouren zur Akklimatisation rund um Lasem

Mehrere über 4.000 m hohe Skitourengipfel stehen zur Auswahl, z. B. Kuhe Changiz Khale (4.100 m), Kuhe Doberar (4.072 m) oder andere Gipfel - je nach Geschmack und Auswahl der Gruppe. Nach dem Frühstück starten wir mit einem Allradfahrzeug wieder nach Lasem (2.600 m), dem Ausgangsort für unsere Skitouren. Nach der Skitour geht es zurück nach Polour. Sollte die Straße nach Lasem nicht befahrbar sein, weichen wir in die Gebiete Shemshak oder Dizin zum Skifahren bzw. Skitourengehen aus.

Bergsteigerhaus der Iranischen FöderationHalbpension

5. Tag:
Skitour zum Gole Zard (3.339 m)

Ein Allradfahrzeug bringt uns heute tief in die Doberar Berge, ein benachbartes Gebirgsmassiv. Hier starten wir unsere Skitour zum Gipfel des Gole Zard Gipfel. Mit 3.339 m Höhe ist er zwar nicht so hoch, die Aussicht auf den Damavand gehört jedoch zu den schönsten im ganzen Gebiet. Auf Wunsch machen wir am Nachmittag einen Abstecher nach Reyneh für ein Bad in den heißen Quellen. Am Abend erfolgt dann der Transfer mit Allradfahrzeug zur Moschee nach Gosfandsara, wo wir zur besseren Akklimatisation noch einmal in 3.200 m übernachten.

Landestypische Lodge | Pension | GästehausHalbpension

6. Tag:
Die Damavand Besteigung beginnt.

Erst gegen Ende April können die Esel aufgrund der Schneelage zur Hütte aufsteigen. Dies ist ein weiterer Vorteil unseres späten Termins. Nach dem Frühstück fahren wir nach Gosfandsara, wo uns unsere örtlichen Eseltreiber erwarten. Das große Gepäck wird auf die Tragtiere verladen. In ca. 4 Stunden steigen wir dann je nach Schneeverhältnissen mit oder ohne Ski weiter zur Bargah Sewom Hütte in 4.200 m Höhe auf, unserem Ausgangspunkt für den Damavand. Die Hütte wurde 2009 neu gebaut, ist im Winter aber recht kalt. Ein guter Schlafsack und eine Daunenjacke ist daher für den Aufenthalt ratsam. Vor Ort übernachten wir voraussichtlich in 6-Bett-Lagern. Auf der Hütte gibt es verschiedene Getränke und Snacks zu kaufen.

Bargah Sewom HütteHalbpension

7. Tag:
Gipfelbesteigung Damavand (5.610 m)

Früh am Morgen starten wir auf die Skitouren-Etappe Richtung Damavand-Gipfel. Mit Ski geht es in weiten Serpentinen den ideal geneigten Hang empor, bevor wir am sogenannten Pestunak die Ski gegen Steigeisen tauschen. Hier oben ist der Schnee vom Wind oft weggeblasen und der Aufstieg zum Damavand Gipfel erfolgt deshalb meistens zu Fuß. Nach ca. 6 - 7 Stunden ist es geschafft und wir stehen auf dem Dach des Iran. Von hier hat man einen grenzenlosen Blick nach Norden zum Kaspischen Meer, nach Westen Richtung Alam Kuh, nach Südwesten Richtung Teheran. Nach ausgiebiger Gipfelrast geht es an die 1.500 Höhenmeter lange Firnabfahrt zurück zur Bargah Sewom Hütte. Wenn möglich fahren wir am Nachmittag gleich weiter ab ins Tal. Übernachtung im Quartier im Bergsteigerzentrum des Iranischen Alpenvereins in Polour.

Bargah Sewom HütteHalbpension

8. Tag:
Reservetag Skitour Damavand (5.610 m)

Dieser Tag steht als Reservetag für den Damavand zur Verfügung.

Bargah Sewom HütteHalbpension

9. Tag:
Stadtführung Teheran oder Skifahren am Tochal

Fahrt nach Teheran. Vormittags Besuch des Niawaran Palastes oder eines anderen Musems und des großen Bazars, der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Abschiedsessen in einem guten traditionellen Restaurant. Sollten wir bereits am Vortag den Gipfel erreicht haben, so nutzen wir diesen Tag zum Skifahren am Tochal, dem knapp 4.000 m hohen Hausberg von Teheran. Dieser Tag kann ebenfalls als Reservetag für die Damavand Besteigung genutzt werden.

Landestypisches HotelHalbpension

10. Tag:
Rückflug nach Deutschland

Individueller Rückflug oder Anschlussprogramm Kultur Isfahan

 

Anschlussprogramm Kultur Isfahan (optional, zzgl. 690 €/Person)

10. Tag:
Busfahrt über Kashan nach Isfahan

Kashan liegt ca. 200 km nördlich von Isfahan am Rande der Kawir Wüste und erlangte ab dem 12. Jahrhundert mit der Entwicklung der Keramik und der Technik der glasierten Fliesen große Bedeutung. Grund genug, um Halt zu machen und die Altstadt mit Besichtigung eines Herrenhauses - dem „Khaneye Boroudjerdha" - aus dem 19. Jahrhundert und dem Paradiesgarten „Baghe Fin" zu erkunden. Nach dem Mittagessen fahren wir weiter nach Isfahan, im Zentral-Iran gelegen. Abendessen in einem der vielen Restaurants der Stadt und Übernachtung im Hotel.

11. Tag:
Besichtigung Isfahan

Die Oasenstadt Isfahan erhebt sich wie eine Märchenkulisse aus der Steppe. Einst Hauptstadt Persiens wurde Isfahan mit vielen prachtvollen Bauten geschmückt, die bis heute das Gesicht der Stadt prägen und ihr so schöne Beinamen wie „Perle Persiens" oder „Stadt der Gärten und Paläste" eingebracht haben. Wir beginnen den heutigen Tag mit dem Besuch des überwältigenden Imamplatzes (UNESCO Welterbe), der von Arkaden, Palästen und Moscheen mit türkisfarbenen, prachtvollen Kuppeln gesäumt wird. Anschließend haben wir Gelegenheit, über den Basar zu bummeln und besichtigen die Imam- und Scheich Lutfolla-Moscheen sowie den Ali Qapu-Palast. Nachmittags steht der Besuch des Vierzig-Säulen-Palasts sowie des Hasht Behesht Palasts, der in eine wunderschöne Gartenanlage eingebunden ist, auf dem Programm. Am Abend unternehmen wir noch einmal einen Ausflug zu den grandiosen Brücken über den Zayandeh-Fluss, die bis in die Nacht zum Bummeln und Entspannen bei köstlichem Tee oder einer Wasserpfeife einladen. Abendessen in einem traditionellen Restaurant und Übernachtung im Hotel.

12. Tag:
Rückflug nach Deutschland

Nach dem Frühstück fahren wir mit unserem Bus zurück nach Teheran und zum Flughafen. Abflug am Nachmittag, Ankunft in München am späten Abend.

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
4.2

Für die Skitourenreise an den Damavand im Iran solltest Du über eine sehr gute Kondition für Anstiege bis zu 1.600 Hm und Gehzeiten bis zu 7 Stunden verfügen. Skitechnisch sind bei den Abfahrten Neigungen bis 40° zu bewältigen. Aufgrund mangelnder Schneelage erfolgt der letzte Gipfelanstieg zum Damavand mit Steigeisen. Kenntnisse der Gehtechnik sind von Vorteil.

Sehr hohe Alpine Erfahrung / Sehr herausfordernde alpine Unternehmung

  • ZS = ziemlich schwierig bis 40°
  • Sehr gute Kondition für Skitouren mit 7 Stunden Gehzeit
  • Bis 1.600 Höhenmeter im Aufstieg und in der Abfahrt
  • Sehr Große Ernsthaftigkeit / Gefährdung

  • Beherrschen der Aufstiegstechnik / Spitzkehren / Harscheisen
  • Sicheres Abfahren bei allen Schneeverhältnissen
  • Trittsicherheit für kurze Gipfelanstiege mit Steigeisen
1.600 Hm
1.600 Hm
7 hZS = ziemlich schwierig bis 40°

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 10 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • Hin- und Rückflug ab/bis München oder Frankfurt
  • Fluggepäck 40 kg + Handgepäck 8 kg
  • 3 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hotel - Doppelzimmer
  • 6 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm
  • Eintritte in Museen während der Tour
  • Einheimische Begleitmannschaft
  • Organisation und Einholung der VISA für Deutsche Staatsangehörige
  • Thuraya Satellitentelefon (exkl. Gesprächsgebühren)

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag: 25,00 €
  • Rail and Fly mit der Deutschen Bahn: 95,00 €
  • Anschlussprogramm Kultur Isfahan (Skitouren Iran): 690,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Ausschreibung
  • Skigepäck/Übergepäck (pro Skisack ca. 60 €)
  • Zusätzliche Hotelübernachtungen bei Programmänderung
  • Zusätzliche Transfers bei Programmänderung
  • Eintritt heiße Quellen
  • Trinkgelder
  • Gebühren für Visa und Referenznummer
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

Bei den Stadtaufenthalten und während des optionalen Anschlussprogramms sind wir in einem landestypischen Mittelklassehotel im Doppelzimmer untergebracht. Eine Unterbringung im Einzelzimmer ist vor Ort gegen Aufpreis meist möglich. Unsere Hotels verfügen über eine zwar ältere, dafür sehr saubere Ausstattung und gute persische Küche. Am Abend essen wir gemeinsam in einem Restaurant der Stadt.

Außerhalb der Stadt und während der Skitouren sind wir in Privathäusern und Berghütten im Mehrbettzimmer untergebracht. Dabei erleben wir die persische Gastfreundschaft und das sehr gute Essen des Irans aus erster Hand.

Lokale Einkäufe mit Obst, Gemüse und anderen Waren ergänzen unsere Verpflegung auf Tour. Das Essen wird von unserem Koch und unseren Gastgebern zubereitet und lässt auch genügend Platz für individuelle Wünsche.

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Die Gebirgsregion Damavand

Während unserer Skitourenwoche im Iran werden wir uns hauptsächlich im nördlich der Hautstadt gelegenen Elburs Gebirge mit seiner höchsten Erhebung, dem 5.610 m hohen Damavand, aufhalten. Das Gebirge ist an der schmalsten Stelle nur 60 km breit, dehnt sich aber mit unzähligen Viertausendern bis zu 600 km in westöstlicher Richtung aus. Im Gebirge befinden sich verschiedene kleinere Skigebiete. Die Infrastrukur für Skitouren ist jedoch noch gering ausgebaut. Am Damavand selbst gibt es mehrere kleinere Berghütten, meist mit Selbstverpflegung, vergleichbar unserer in Europa vorhandenen Winterräume.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Kann ich von einem anderen Flughafen aus anreisen?

Das ist in aller Regel möglich! Bitte teile uns im Verlauf der Buchung mit, wenn Du einen anderen Abflughafen bevorzugen würdest. Gerne prüfen wir vor der Buchungsbestätigung alternative Abflughäfen und teilen Dir etwaige Aufpreise mit.

Gibt es auch die Möglichkeit für eine Sondergruppe?

Du suchst das Bergerlebnis mit Deiner Familie, Freunden oder Bergkameraden? Gern ermöglichen wir Dir eine Sondergruppe für diese Tour. Sende uns dazu einfach eine Anfrage.

Wieviel Gepäck kann ich für diese Reise mitnehmen?

Es ist ein Freigepäckstück bis 20 kg (nach dem Weight Concept) oder 23 kg (nach dem Piece Concept) erlaubt. Manche Fluggesellschaften gewähren sogar 30 kg Freigepäck. Genaue Angaben dazu findest Du auf Deinem Flugticket. Zusätzlich zum Aufgabegepäck kannst Du ein Handgepäckstück, in der Regel bis 8 kg, mit in die Flugzeugkabine nehmen. ☝️Die Gepäckbestimmungen findest Du auf der Webseite der durchführenden Fluggesellschaft. Weiteres Gepäck oder Sportgepäck (z. B. Ski) muss am Flughafen zusätzlich gezahlt werden.

Wie & Wann erhalte ich mein Flugticket?

Spätestens mit der letzten Information stellen wir die Details zum Flug und das Flugticket in Deinem Kundenlogin zum Download bereit. Wenn Du zwischenzeitlich Fragen zu den Flugzeiten hast, kontaktiere uns einfach.

Skisack als Zusatzgepäck | Sportgepäck

Der Skisack wird in der Regel als Zusatzgepäck von uns angemeldet, sofern er nicht bereits Bestandteil des Tickets ist oder als Service der Fluggesellschaft bereitgestellt wird. Aus organisatorischen Gründen können wir das Skigepäck nicht in den Reisepreis inkludieren, Du musst also bei den meisten Skireisen beim Check-in den jeweiligen Aufpreis für die Mitnahme des Skigepäcks bezahlen. Die Höhe variiert von 38 bis 70 € pro Skisack pro Richtung und je nach Destination.☝️In einen Skisack passen mehr als 1 Paar Ski. In der Gruppe lassen sich erhebliche Kosten sparen, wenn entsprechend zusammen gepackt wird!

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

#deinabenteuerbeginnt Hier haben wir noch ein wenig Inspiration für dich.

#reisebericht

Skitouren im Iran mit Damavand Besteigung (5.609 m)

#reisebericht

"Viel mehr als Atom" Trekking, Skitouren & Bergsteigen im Iran"

Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.