Rifugio Casati
Ortler Cevedale Gruppe, 3.269 m
Stützpunkt im Nationalpark Stilfserjoch

Die Casati Hütte ist eine Schutzhütte am Langenferner Joch im Ortler Gebiet. Die im Nationalpark Stilfser Joch gelegene Hütte eignet sich für zahlreiche Gipfelbesteigungen in der Umgebung. Sommer wie Winter kann man die Suldenspitze, die Zufallspitzen, den Monte Cevedale und die mächtige Königsspitze erreichen.

Wir nutzen das Rifugio Gianni Casati für unsere Hochtourenwoche Ortlergruppe und die Tour Die schönsten Grate am Ortler und Königsspitze im Winter nutzen wir die Hütte für die Tour Schneeschuhtouren am Cevedale / Zufallhütte. Die Hütte eignet sich im Sommer für zahlreiche Hochtouren, Bergtouren und Wanderungen. Im Winter dient sie als Basis für Schneeschuh- und Skitouren. Die Hütte wurde unter der CAI Sektion Mailand im Jahre 1923 erbaut und nach den im ersten Weltkrieg gefallenen Offizier Gianni Casati benannt. Nachdem die Zufallferner Lifte gebaut wurden wurde in der Hütte eine Skischule errichtet und die Hütte immer weiter erweitert. Mittlerweile hat die Hütte mehr Hotelcharakter als Hüttencharakter. Seit der Modernisierung im Jahre 2003 ist auf der Hütte fließendes warmes Wasser verfügbar. Die Hütte verfügt über 260 Schlafplätze. Der Winterraum ist die etwas oberhalb liegende und als Erweiterung erbaute Hütte Rifugio Guasti. Die Hütte wird über eine Materialseilbahn versorgt. Benachbarte Hütten sind das Rifugio Pizzini, von welchen aus auch die Materialseilbahn führt. Des weiteren sind die Schaubachhütte, die Marteller Hütte und die Zufallhütte erreichbar. Eine besondere historische Stätte des ersten Weltkriegs befindet sich nur 20 Minuten von der Hütte entfernt. Hier stehen die 3 berühmten Kanonen als Mahnmal der bewegten Vergangenheit.

Öffnungszeiten:

  • Sommer: Mitte Juni bis September
  • Winter: Mitte März bis Mitte Mai

Highlights:

Die Aussicht von der Hütte auf die umliegenden Berge ist atemberaubend und bleibt noch lange in Erinnerung. Als kleines Highlight gibt es eine künstliche Kletteranlage.

Erreichbarkeit | Zustieg:

Die Hütte ist von Sulden aus über die Schaubachhütte erreichbar. Wenn man die Suldenbahn als Aufstiegshilfe nutzt erreicht man die Hütte in etwa 2,5 Stunden. Weitere Wege führen von Santa Caterina Valfura aus über das Rifugio Pizzini und von Martell aus über den Langenferner.

Gut zu Wissen:

  • Auf der Hütte gibt es guten Handyempfang und WIFI. Warme Duschen und Waschräume sind vorhanden. Es gibt einen Winterraum.
Alle 13 Fotos ansehen

Öffnungszeiten

Jan
Feb
Mar
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausstattung

Waschmöglichkeit
Duschmöglichkeit
Handyempfang
Vegetarische Speisen
WLAN
Kletterhalle
Mehrbettzimmer
Matratzenlager
Trockenraum

Währung & Bezahlung

Barzahlung
EUR
Währung: Euro

Standort der Unterkunft

#deinabenteuerbeginnt Hier haben wir noch ein wenig Inspiration für dich.

#reisebericht

Grate und Überschreitungen am Ortler und der Königsspitze

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

x Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung