Petzl Hochtourencamp
Hochtourencamp für Einsteiger Taschachhaus

Alle 16 Fotos ansehen

Petzl Hochtourencamp auf dem Taschachhaus

Mont Blanc, Matterhorn, Eiger oder der Biancograt , Traumziele in Hülle und Fülle. Wenn da nicht Spalten und viele andere Gefahren auf Hochtouren wären.

Petzl und die Bergführer von Alpine Welten bringen Euch diese Materie näher. Die Bergführer werden Euch entsprechend Eurem Können und Vorkenntnissen in den Bereichen Spaltenbergung und Steigeisentechnik schulen und weiterbringen. Dazu stehen 2 Workshops zur Verfügung. Die Produktentwickler von Petzl stehen für Fragen zur Verfügung und bringen die neueste Ausrüstung zum Testen mit. Am Abend wird Theorie vermittelt und vor Allem steht das gemütliche Beisammensein im Vordergrund. Die Abschlusstour geht je nach Gruppe auf einen der umliegenden Dreitausender. Ein mögliches Ziel ist dabei auch die Wildspitze. Vier Tage die es in sich haben. Sei dabei!!!

4 Tage
min. 4, max. 6

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Teste die neuesten Produkte aus dem Hause Petzl
  • Kleine Gruppen für intensive Aus- und Weiterbildung
  • Inklusive Übernachtung + Halbpension
  • Petzl Abschiedsgeschenk
  • Sehr hoher Praxisanteil
  • Gletscherausrüstung leihweise
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 10:00 Uhr St. Leonhard im Pitztal
Tourende: Vorraussichtlich 16:00 Uhr St. Leonhard im Pitztal

1. Tag:

Treffpunkt und Begrüßung zum Petzl Hochtourencamp um 10.00 Uhr am Parkplatz des Hotel Gundolf in Tieflehn im Pitztal. Materialabgabe für den Gepäcktransport und gemeinsame Weiterfahrt zum Ausgangspunkt in Mandarfen. Gemütlicher Aufstieg zum Taschachhaus, wobei auf dem Weg bereits erste Ausbildungsinhalte besprochen werden. Nach der Brotzeit und Stärkung auf der Hütte folgt die Materialausgabe und Einteilung in die Gruppen. In 3 Gruppen werden die Bergführer je nach Vorkenntnissen mit Knoten, Anseilen, Materialkunde und Abseilen Beginnen. Abends folgt nach dem Abendessen eine Gesprächsrunde mit den Entwicklern von Petzl und eine ausführliche Diskussion um Material und Hochtourenausrüstung.

700 Hm2,5 hHalbpension

2. Tag:

In zwei Workshops sind die Bergführer mit 3 Gruppen unterwegs und beginnen mit dem Verfeinern / Ausbilden der Basistechniken mit Steigeisen und Pickel auf dem Gletscher. Je nach Gruppe wird von der Vertikal.- bis zur Frontalzackentechnik alles behandelt. Schwerpunktthema ist in den Gruppen die Spaltenbergung. Hier wird je nach Gruppe Lose Rolle, Mannschaftszug, Selbstrettung und auch der Flaschenzug vermittelt. Auf dem Gletscher geht es weiterhin um Technik und Taktik beim Begehen von Spaltenbrüchen, u.v.m. Abends Erste Hilfe, Alpine Gefahren und Tourenplanung.

voller AusbildungstagHalbpension

3. Tag:

Vertiefung der Ausbildungsinhalte und Gletschertour mit Orientierungs- und Bergrettungseinlagen. Abbremsen von Stürzen im Firn und das Halten von Stürzen in der Seilschaft kommen zu den Themen vom Vortag hinzu. Abends planst Du unter Hilfestellung die Folgetour am nächsten Tag.

voller AusbildungstagHalbpension

4. Tag:

Selbst geplante Tour auf einen umliegenden 3.000er mit Hilfestellung durch Deinen Bergführer. Mögliche Gipfelziele gibt es dem Workshop entsprechend rund um das Taschachhaus. Gemeinsamer Abstieg gegen 15.00 Uhr. Verabschiedung und Heimreise.

voller AusbildungstagFrühstück

Ausbildungsthemen im Kurs Unsere Bergführer bilden Dich aus!

Beim Petzl Hochtourencamp auf dem Taschachhaus vermitteln wir Dir in zwei Workshops alles Notwendige um in Zukunft selbstständig auf leichte und mittelschwere Gletschertouren im Schwierigkeitsbereich L /WS sowie PD und teilweise A zu starten.

Ein Schwerpunkt ist dabei Dich in der Anwendung der Spaltenbergung und Gefahren auf dem Gletscher zu schulen.

Die Themen werden auch Abends in lockeren Unterrichtseinheiten vermittelt

 

Für beide Workshops stehen alle Themen auf dem Programm

Der Workshop der Hochtourengeher wiederholt die Grundtechniken jedoch nur und baut diese aus im Bereich der speziellen Techniken. Die Spaltenbergung wird bei beiden Workshops gemacht, im Hochtourengeher Kurs erweitert mit Selbstrettung und Flaschenzug.

 

  • Steigeisentechnik mit Vertikalzacken
  • Steigeisentechnik mit Frontalzacken ( Workshoph Hochtourengeher )
  • Gehen mit Seil am Gletscher
  • Fixpunkte in Eis und Firn
  • Halten von Stürzen in Eis und Firn
  • Spaltenbergung mittels Loser Rolle und Mannschaftszug
  • Spaltenbergung mit Flaschenzug und Selbstrettung ( Workshop Hochtourengeher)
  • Technik und Taktik am Gletscher
  • Ausrüstungs & Materialkunde
  • Tourenplanung
  • Orientierung
  • Knotenausbildung
  • Bergbezogene Wetterkunde

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
1.7

Für das Petzl Hochtourencamp auf dem Taschachhaus solltest Du über Schwindelfreiheit und Trittsicherheit verfügen. Die Abschlusstour erfordert Kondition für Gehzeiten bis 5 h und ca. 900 Höhenmeter im Aufstieg.

Wir haben zwei Workshops:

Einsteiger:

Du bist schwindelfrei und hast Trittsicherheit, sowie Kondition für Gehzeiten bis 5 h und ca. 900 Höhenmeter im Aufstieg. Es bestehen keine Vorkenntnisse was Steigeisen oder Klettern angeht. Das Ziel des Workshops ist, Dich mit den Grundtechniken mit Steigeisen und Pickel vertraut zu machen. Dazu die nötigen Kenntnisse für eine Seilschaft am Gletscher und eine einfache Spaltenbergung mittels Mannschaftszug oder loser Rolle zu vermitteln.

Anforderungsmerkmale

  • Hochtourenkurse
  • Mäßige Kondition für vier volle Ausbildungstage
  • Bis 900 Höhenmeter im Auf- und Absteig
  • Mäßige Alpine Erfahrung / Mäßige Ernsthaftigkeit
  • Trittsicherheit und Schwindefreiheit
  • Bergschuh Kategorie C
900 Hm6 hidealer Eisteiger Kurs

Hochtourengeher:

Du bist schwindelfrei und hast Trittsicherheit, sowie Kondition für Gehzeiten bis 8 h und ca. 1.300 Höhenmeter im Aufstieg. Es bestehen bereits Vorkenntnisse mit Steigeisen und / oder Klettern. Das Ziel des Workshops ist Dich mit die Grundtechniken mit Steigeisen und Pickel zu wiederholen und weiterzubilden. Dazu ist ein Schwerpunktthema die Spaltenbergung. Mannschaftszug, Lose Rolle, Selbstrettung aus der Spalte und ein Flaschenzug sind die nötigen Inhalte.

Für den Kurs sind feste Bergschuhe notwendig ( zumindest Kategorie B/C ). Wir empfehlen bedingt steigeisenfeste Schuhe ab Kategorie C.

Anforderungsmerkmale

  • Hochtourenkurse
  • Gute Kondition für vier volle Ausbildungstage
  • Bis 1.300 Höhenmeter im Auf- und Absteig
  • Mäßige Alpine Erfahrung / Mäßige Ernsthaftigkeit
  • Trittsicherheit und Schwindefreiheit
  • Erfahrung mit Steigeisen- und Pickeltechnik
  • Bergschuh Kategorie C
1.300 Hm6 - 8 hHochtouren

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag : 15,00 €

Leistungen exklusive

  • Zusatzkosten für Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Leider stehen für diese Tour keine Termine an.
Du hast jedoch die Möglichkeit einen Wunschtermin anzufragen!

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.