Skitouren vom großen St. Bernhard Pass bis Aosta
Geführte Skitouren im Aostatal

Neu
Alle 10 Fotos ansehen

Komfortable Skitouren im Aostatal

Tauche ein in diese majestätische Alpenlandschaft und erlebe unvergessliche Skitourenmomente in den Bergen des Aostatales. Entdecke die Schönheit dieser Region in unberührten Schneelandschaften. Gemeinsam mit unseren Guides findet ihr die besten Powderhänge und schönsten Abfahrten des Gran San Bernado Tals. Während der Tourenwoche übernachten wir komfortabel in kleinen Hotels und Gasthäusern mit gutem Essen.

6 Tage
min. 4, max. 6

Alpine Welten - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Schneesichere Touren
  • Komfortable Unterkünfte mit gutem Essen
  • Skitourenparadies vor der historischen Stadt Aosta
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 17:00 Uhr Saint-Rhémy-en-Bosses (AO)
Tourende: Vorraussichtlich 16:00 Uhr Saint-Rhémy-en-Bosses (AO)

1. Tag:
Treffpunkt und warm up Tour

Willkommen am Großen St. Bernhard Pass. Am Morgen treffen wir uns in unserer Unterkunft in Saint Rémy en Bosses. Die Tourenwoche startet anschließend mit einem kurzen LVS-Training und einer anschließenden Einstiegstour im Gebiet rund um den Großen St. Bernhard Pass. Wir steigen auf, ins Col Serena (2.547 m), diese Tour eignet sich hervorragend als Einstieg in unsere gemeinsame Woche. Nach der gelungenen Abfahrt essen wir gemeinsam zu Abend und besprechen die nächsten Tage.

 880 Hm 3,5 hSuisse HotelHalbpension

2. Tag:
Skitour auf den Mont Flassin (2.772 m)

Unsere zweite Skitour führt uns heute auf den Mont Flassin. Über die Nordseite steigen wir Richtung Gipfel auf. Durch dessen Ausrichtung findet man hier meist gute Schneeverhältnisse. Nachdem wir die Almhütte Tsa de Flassin erreicht haben, wird das Gelände steiler und wir ziehen unsere Spur hinauf in das Joch zwischen Testa Cordellaz und dem Nordgipfel des Mont Flassin. Das letzte Stück führt uns über den Bergrücken auf den Gipfel. Nach einer kurzen Rast machen wir uns an die lange aber gleichmäßige Abfahrt in bestem Powder.

 1.300 Hm 4 - 5 hSuisse HotelHalbpension

3. Tag:
Mont Rodzo (2.641 m) und St. Bernhard Pass

 

Die heutige Skitour führt uns zum Großen Sankt Bernhard. Beim Aufstieg können wir einen Abstecher zum Col de Saint Rémy (2.540 m) machen oder den Gipfel des Mont Rodzo besteigen. Oben auf dem Pass auf Schweizer Boden, nur wenige hundert Meter entfernt von der italienischen Grenze, befindet sich eine besondere Unterkunft, in der wir heute übernachten werden. Das Hospice du Grand-Saint-Bernard, gegründet um das Jahr 1050, diente als sichere Herberge für damalige Alpenüberquerer. Die Mauern dieser alten Gebäude können viel Geschichte erzählen. Hier haben Mönche im 17. Jahrhundert damit begonnen, die bekannten schweizer Bernhardiner zu züchten, um sie vor allem für die Lawinenrettung einzusetzen. Bis heute wird diese Tradition fortgeführt.

 1.000 Hm 6 hHospice du Grand Saint BernardHalbpension

4. Tag:
Mont Fourchon (2.902 m) und Pain de Sucre (2.919 m)

Am Morgen verlassen wir unsere Unterkunft und starten unseren heutigen Tourentag mit dem Aufstieg Richtung Mont Fourchon. Oben angekommen sammeln wir noch die letzten Höhenmeter ein und erreichen den Gipfel des Pain de Sucre. Von hieraus bietet sich ein großartiger Ausblick auf den Mont Blanc und die Grandes Jorasses. Unsere Abfahrt bringt uns zurück nach Saint Rhémy. Von hieraus fahren wir mit dem Auto nach Saint Pierre. Der Ort befindet sich im Herzen des Aostatals, unweit zur alten Römerstadt Aosta.

 700 Hm 1.600 Hm 6 hUnterkunft noch nicht festgelegtHalbpension

5. Tag - 6. Tag:  - 
Skitouren im Aostatal

In den nächsten 2 Tagen unternehmen wir die besten Skitouren rund um Aosta. Wir haben eine große Auswahl, da wir unsere Routen anhand der vorherrschenden Schneeverhältnisse auswählen können. Nach einer letzten gemeinsamen Skitour verabschieden wir uns und treten mit vielen neuen Eindrücken die Heimreise an.

 1.300 Hm 6 hUnterkunft noch nicht festgelegtHalbpension

 

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.8

Für diese Skitour im Aostatal solltest Du den sicheren Stemmschwung im ungespurten Gelände beherrschen und auch bei wechselnden Schneeverhältnissen sicher und flüssig fahren. Du bist bereits auf Skitouren unterwegs gewesen oder hast einen Kurs besucht. Ausdauertechnisch verfügst Du über Kondition für Anstiege und Abfahrten bis 6 h Gehzeit und rund 1.300 Hm.

Gute Alpine Erfahrung | Mittlere alpine Unternehmung

  • WS = wenig schwierig bis 35°
  • Gute Kondition für Skitouren mit 6 Stunden Gehzeit
  • Bis 1.300 Höhenmeter im Aufstieg und in der Abfahrt
  • Mäßige Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen der Aufstiegstechnik / Spitzkehren / Harscheisen
  • Sicheres Abfahren bei allen Schneeverhältnissen
  • Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken
1.300 Hm 1.600 Hm 6 hWS - wenig schwierig bis 35°

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 6 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 4 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hotel - Doppelzimmer
  • 1 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension.
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise
  • Taxi Transfers
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

TourtermineFür diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

CO2 Emissionen Bei dieser Tour entstehen folgende CO2 Mengen.

Für uns ist Klimaschutz kein Schlagwort, sondern Anliegen. Unser Motto lautet: „Wir tun, was WIR können“ - und was wir können, ist verantwortungsvoll auf Tour gehen. Dazu gehört für uns selbstverständlich auch, dass die CO2-Bilanz stimmt. Ganz ohne CO2-Fußabdruck kommt man nicht auf den Berg. Aber wie groß der ausfällt, ist sehr wohl plan- und steuerbar. Da setzen wir an. Wir haben für alle unsere Angebote die CO2-Emissionen genau und transparent kalkuliert und dabei analysiert, welche Stellschrauben es gibt, um maximal klimafreundlich in die Berge zu kommen und dort unterwegs zu sein. Diese Infos findet Ihr in den Tourenbeschreibungen – genauso wie passgenaue Lösungen dafür, den eigenen Beitrag zum Klimaschutz optimal zu gestalten.

#wirtunwaswirkönnen

... um die CO2 Bilanz unserer Bergführer zu optimieren!
Unvermeidbare Emissionen gleichen wir durch Investitionen in Klimaschutzprojekte und Klimabildung aus.

CO 2
132 kg
Unterkunft
100 kg
Flug
0 kg
Transport
20 kg
Aktivität
12 kg

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Das Aostatal, eine malerische Region im Nordwesten Italiens, zeichnet sich durch seine beeindruckende alpine Landschaft und erstklassigen Skigebiete aus. Eingebettet zwischen majestätischen Gipfeln wie Mont Blanc, Matterhorn und Monte-Rosa-Massiv bietet die Region eine atemberaubende Kulisse für Wintersportbegeisterte.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Kann ich für diese Tour ein Doppel- oder Einzelzimmer buchen?

Wir können keine verbindlichen Doppel- oder Einzelzimmer Buchungen für diese Tour anbieten! 

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.