Waxenstein-Zwölferkante
Klettern am Wahrzeichen Garmisch-Partenkirchens


Ausblick Vom Waxenstein Aus Der Klettertour ZwoelferkanteDie Waxenstein ZwoelferkanteGefuehrte Tour Auf Den Waxenstein ZwoelferkanteKlettern Am Waxenstein In Der ZwoelferkanteKlettern Am Waxenstein Mit BergfuehrerKlettern Am WaxensteinKlettern In Garmisch Am WaxensteinKlettern Rund Um Garmisch Am WaxensteinKlettertour Waxenstein Zwoelferkante Mit BergfuehrerMit Bergfuehrer Auf Den WaxensteinWaxenstein Zwoelferkante Fuehrung
Ausblick Vom Waxenstein Aus Der Klettertour Zwoelferkante
Die Waxenstein Zwoelferkante
Gefuehrte Tour Auf Den Waxenstein Zwoelferkante
Klettern Am Waxenstein In Der Zwoelferkante
Klettern Am Waxenstein Mit Bergfuehrer
Klettern Am Waxenstein
Klettern In Garmisch Am Waxenstein
Klettern Rund Um Garmisch Am Waxenstein
Klettertour Waxenstein Zwoelferkante Mit Bergfuehrer
Mit Bergfuehrer Auf Den Waxenstein
Waxenstein Zwoelferkante Fuehrung

Langer Klettertag am Wahrzeichen Garmischs - den Waxenstein

Der Waxensteinkamm und die Mittagsreiße fallen jedem in Garmisch sofort ins Auge. Der Waxenstein ist neben der Alpspitze sicher das Wahrzeichen des Ortes. Rechts der Mittagsreiße fällt sofort die steile und plattige Zwölferkante ins Auge. Ganz sicher eine der schönsten Routen im 4. Grad in den Nordalpen und eine lohnende, tagesfüllende Unternehmung. Herrliche Wasserrinnen in festem Wettersteinkalk und die abgeschiedene Umgebung machen diese Tour zur Pflichtkletterei für jeden ambitionierten Bergsteiger.

 

Touren "Highlights"

  • Genuss - Klettern
  • Waxenstein 2.277m
  • kurze Anfahrt nach Garmisch
  • Einzelführung mit erfahrenem Bergführer

Anforderungen

Für diese Klettertour verfügst Du über eine gute Kondition für Geh- und Kletterzeiten von bis zu 10 Stunden. Du beherrschst das Klettern im 4. Grad im Nachstieg und bewegst Dich sicher und schnell im einfachen Schrofengelände.

 

Anforderungsmerkmale

  • UIAA IV + V Große - Sehr große Schwierigkeiten
  • Gute Kondition für Klettertouren mit 10 Stunden Geh- und Kletterzeit
  • Bis 1.500 Hm im Auf- und Abstieg
  • Gute Alpine Erfahrung / Erhebliche Ernsthaftigkeit
  • Beherrschen des III. Schwierigkeitsgrad Fels (UIAA)
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit
  • Klettererfahrung

Reiseprogramm

Treffpunkt für diese Tour ist am Lager der Bergsteigerschule Zugspitze. Nach dem Ausrüstungscheck erfolgt der Zustieg von Hammersbach in etwa 2,5 Stunden über Wegspuren und Schotter über die Waxensteinhütte und die Mittagsreiße. Die steile Nordostwand, deren rechte Kante den Routenverlauf vorgibt, ist von Garmisch aus gut zu sehen. Über diese Kante geht es in herrlichem, festem Fels über 15 Seillängen hinauf. Die traumhaften Wasserrillen in bestem Wettersteinkalk geben Halt und der Blick schweift immer wieder über die Ortschaft tief unter uns. Auf dem abgeschiedenen Gipfel begegnen einem unter Garantie keine Wanderer, hier kann man in Ruhe die Aussicht ins Alpenvorland und auf die Zugspitze genießen. Der Abstieg ins Höllental erfordert noch einmal Konzentration, leichte Schrofenkletterei wechselt sich mit Steigspuren ab, bis wir hinunter ins Höllental und wieder nach Hammersbach bis zu unserem Ausgangspunkt gelangen.

Gz 10 h /  ↑ 1.500 Hm, ↓ 1.500 Hm

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 1 Tag Führung und Organisation durch einen Bergführer

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 9 €

Wichtige Hinweise & Tipps

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 10 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten GmbH & Co.KG Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten  bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z.B. Deutscher Alpenverein, Schweizer Alpenclub SAC, Österreichischer Alpenverein ) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

p.P. ab 480,00 €
Tourdauer:
1 Tage
Teilnehmer:
min. 1, max. 1
Land:
Deutschland
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
3.0
Tourtermine:
09.07. - 09.07.2017
Bergführer: Alpine Welten Profi
23.07. - 23.07.2017
Bergführer: Alpine Welten Profi
06.08. - 06.08.2017
Bergführer: Alpine Welten Profi
27.08. - 27.08.2017
Bergführer: Alpine Welten Profi
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: