#corona
Aktualisiert: 16.06.2021
Autor: Hans Honold

Bergsport & Corona Österreich

Gefährdungsbeurteilung

 

 

Werden Reisen nach Österreich durchgeführt: Ja, seit dem 19.05.2021

Reisen in die Zielgebiete Österreichs finden unabhängig von Reisewarnungen statt.

 

Ist die Teilnahme für Staatsbürger aus DE möglich? Ja, siehe derzeitige Bedingungen*

Ist die Teilnahme für Staatsbürger aus CH möglich? Ja, siehe derzeitige Bedingungen*

Ist die Teilnahme für Staatsbürger aus AT möglich? Ja, siehe derzeitige Bedingungen*

 

Gibt es Sonderregelungen im Reisevertrag:

  • Zahlung erst 3 Tage vorher bei sicherer Durchführung
  • Ganzjährig kostenfreier Rücktritt bei drohender Quarantäne unmittelbar vor Reisebeginn. 

 

*Welche Bedingungen gelten bei Einreise / Rückreise für mich?

 

flaggenset-rund-0000s-0027-deutschland.png

Keine Reisewarnung des Auswärtigen Amts. (Link)

Einreise: 3-G Regel | Keine Quarantäne

Rückreise: Keine Einschränkungen

 

 

flaggenset-rund-0000s-0025-schweiz.png

Keine Reisewarnung des Außenministeriums (Link)

Einreise: 3-G Regel | Keine Quarantäne

Rückreise: Keine Einschränkungen

 

Teststationen für die Rückreise: (Link)

 

Kriterien für die Nutzung von Hotels, Beherbergungsbetrieben:

Ungeimpfte Personen: Soforttest (24h) Antigen Schnelltest (48h) oder PCR Test (72h)

Erneute Testpflicht bei mehrtägigen Aufenthalten: Jeden 2. Tag

Geimpfte Personen: Ab 22 Tage nach der Erstimpfung bis zu 1 Jahr mit Vorlage Impfpass / Digitaler Nachweis

Genesene Personen: Bis 6 Monate nach der Krankheit mit Vorlage eines ärztlichen Nachweises

 

Für die Übernachtung auf Berghütten gilt zusätzlich:

  • Nächtigung nur mit eigenem wärmenden Schlafsack!
  • Es gibt keine Kissen und Du musst ein Laken mitbringen.
  • Auf zahlreichen Hütten bleiben Duschen geschlossen!
  • Abläufe der Hütte beachten und Geduld mitringen!

Auf den allermeisten Hütten sind keine Decken verfügbar!! Somit liegt es an Dir für eine warme Nacht zu sorgen! Wenn es um Wärme geht gibt es KEINE Regeln. Jeder hat ein eigenes Kälteempfinden, darum geben wir keine Tipps dazu sondern empfehlen Dir einen Schlafsack mitzubringen mit dem Du in der Hütte ohne zusätzliche Decke nicht frierst!

Der Bergführer Tipp ist ein leichter Daunen-Sommerschlafsack. Hier frierst Du nicht und schläfst komfortabel. Das Gewicht und Packmaß ist auch für Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte top! Der Haken: liegt im Preis...

Ein normaler großer Schlafsack ist für Stützpunkttouren mit kurzem Zustieg oder Gepäcktransport kein Problem. Für Hüttentouren, Hochtouren und Alpenüberquerungen musst Du entscheidest ob Du das Mehrgewicht und den Platzbedarf in Kauf nimmst. Es empfiehlt sich eine möglichst leichte und klein packbare Variante.

Hier findest Du direkte Infos vom ÖAV zum Thema Corona

 

Entscheidungsgrundlagen für die Durchführung:

Gesamtcharakter der Reisen: Positiv, Abseits von Menschenansammlungen

Regelmäßig vorhandener Flug-, Zug und Straßenverkehr: Vorhanden

Covid-19 Lage in den Zielgebieten: Gering

Hygiene-, Abstands- und Sicherheitsmaßnahmen: Umsetzbar

Durchgeführte Reisen seit Ausbruch der Pandemie: Mehrere Hundert ohne Infektionen

 

Weitere Informationen: 

Aktuelle Corona Übersichtskarte Österreich

Aktuelle Corona Maßnahmen Österreich

Details Österreich auf der Seite Re-open EU

 

(Veröffentlicht: 12.06.2020)

 

 

 

 

Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.