Jubiläumsgrat Zugspitze
Von der Zugspitze zur Alpspitze mit Bergführer


Auf Den Gipfel Der Zugspitze Ueber Das HoellentalBergfuehrer Der Bergsteigerschule Zugspitze Am JubilaeumsgratAbstieg Von Der Alpspitze Nach Dem JubilaeumsgratBergfuehrer Am Jubilaeumsgrat Der ZugspitzeAm Gipfelkreuz Der ZugspitzeBlick Vom Jubliaeumsgrat Ins Hoellental Zum Klettersteig Auf Die ZugspitzeAuf Die Zugspitze Ueber Den JubilaeumsgratDer Bergfuehrer Uebernimmt Die Sicherung Am Jubilaeumsgrat Von Der Zugspitze
Auf Den Gipfel Der Zugspitze Ueber Das Hoellental
Bergfuehrer Der Bergsteigerschule Zugspitze Am Jubilaeumsgrat
Abstieg Von Der Alpspitze Nach Dem Jubilaeumsgrat
Bergfuehrer Am Jubilaeumsgrat Der Zugspitze
Am Gipfelkreuz Der Zugspitze
Blick Vom Jubliaeumsgrat Ins Hoellental Zum Klettersteig Auf Die Zugspitze
Auf Die Zugspitze Ueber Den Jubilaeumsgrat
Der Bergfuehrer Uebernimmt Die Sicherung Am Jubilaeumsgrat Von Der Zugspitze

Mit Bergführer über den Jubiläumsgrat

Unterwegs an Deutschlands höchstem Gipfel, der Zugspitze (2.962 m). Über den "Jubigrat" zur Alpspitze mit traumhaftem Blick über das Werdenfelser Land. Beeindruckende Tiefblicke ins Höllental sind garantiert. Es geht auf und ab immer dem Hochblassen entgegen, es erwarten Dich einige steile, aber teils gesicherte Passagen. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind gefragt! Kurz links abbiegen, ein kleiner Gegenanstieg auf die Alpspitze und... geschafft! Abstieg über die Alpspitz Ferrata. Das muss man einfach mal gemacht haben!

 

Touren "Highlights"

  • Klettersteig / Klettertour ab der Zugspitze
  • Gigantische Ausblicke

Anforderungen

Für den Jubiläumsgrat solltest Du über eine Kondition für Gehzeiten bis 10 Stunden verfügen. Du bist absolut trittsicher und schwindelfrei. An den Passagen, die nicht als Klettersteig eingerichtet sind, wird leichte Kletterei im 1. - 2. Grat verlangt.

 

Gute Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

  • C / D Schwierig / Sehr Schwierig
  • Sehr gute Kondition für Jubiläumsgrat mit 10 Stunden Gehzeit
  • Bis 1.200 Hm im Aufstieg / bis 1.400 Hm im Abstieg
  • Erhebliche Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Beherrschen des II. Schwierigkeitsgrad Fels (UIAA)
  • Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

Treffpunkt am frühen Morgen an der Alpspitzbahn in Garmisch. Begrüßung, Materialausgabe und gemeinsame Fahrt zum Eibsee und der Zugspitzbahn. Bergfahrt mit der ersten Seilbahn zum Gipfel der Zugspitze. Alternativ kannst Du auch vorab auf dem Münchner Haus übernachten. In diesem Fall trifft Dich Dein Bergführer morgens direkt auf dem Zugspitzplateau.

Von der Zugspitze geht es über den luftigen und exponierten Jubiläumsgrat zur Alpspitze. Turm um Turm überwinden wir am fast 8 km langen Grat zwischen der Zugspitze und der Alpspitze. Der Grat ist an den schwierigsten Stellen mit Drahtseilen als Klettersteig eingerichtet. Vorbei an der Biwakschachtel geht es weiter bis zur Alpspitze und dann im Abstieg über die Ferrata zur Alpspitzbahn. Am Seil des Bergführers ist der Jubiläumsgrat sicher einer der eindrucksvollsten Grate im Land. Verabschiedung und Heimreise am späten Nachmittag.

Gz 8 - 10 h / ↑ 1.200 Hm, ↓ 1.400 Hm

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 1 Tag Führung und Organisation durch einen Bergführer

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 9 €

Leistungen exklusive

  • Verpflegung während der Tour
  • Seilbahnfahrten Zugspitze + Alpspitze (ca. 49 €)
  • Individuelle Trinkgelder
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Wichtige Hinweise & Tipps

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 24 Stunden vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Schweizer Alpenclub SAC, Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

Weiterführende Informationen

Bitte beachte folgenden Link

Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

Beschreibung der Region

p.P. ab 580,00 €
Tourdauer:
1 Tage
Teilnehmer:
min. 1, max. 1
Land:
Deutschland
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
3.5
Tourtermine:
19.08. - 19.08.2018 580,00 €
Bergführer: Christoph Soratroi
23.08. - 23.08.2018 580,00 €
Bergführer: Michael Hornsteiner
26.08. - 26.08.2018 580,00 €
Bergführer: Tobias Karpinski
30.08. - 30.08.2018 369,00 €
Bergführer: Sebastian Conrad
02.09. - 02.09.2018 580,00 €
Bergführer: Alpine Welten Profi
09.09. - 09.09.2018 580,00 €
Bergführer: Walter Kern
16.09. - 16.09.2018 580,00 €
Bergführer: Moritz Filger
17.09. - 17.09.2018 549,00 €
Bergführer: Martin Schidlowski
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: