#corona
Veröffentlicht: 01.07.2021
Autor: Hans Honold
Reiseversicherung

Covid-19 Information Hub

Alles Wichtige rund ums Thema Corona & Reisen

Mit diesen Informationen informieren wir Dich über unsere Vorgehensweise zur Umsetzung der behördlichen Vorgaben auf unseren Reisen. Bitte lies diese sorgfältig durch. Detailierte Informationen zur Ein/Ausreise und zu den landestypischen Regelungen findest Du in den jeweiligen Länderinformationen.

Inhalt:

 

Laufend aktualisiert! 

Informationen zu den Ein- und Ausreisebestimmungen und weiteren Regelungen der beliebtesten Reiseländer

flaggenset-rund-0000s-0027-deutschland.png

 

Deutschland

flaggenset-rund-0000s-0028-österreich.png

 

Österreich

flaggenset-rund-0000s-0025-schweiz.png

 

 Schweiz

flaggenset-rund-0000s-0024-italien.png

 

Italien

flaggenset-rund-0000s-0026-frankreich.png

 

Frankreich

flaggenset-rund-0000s-0023-norwegen.png

 

Norwegen

flaggenset-rund-0000s-0022-island.png

 

Island

flaggenset-rund-0000s-0018-gro-nland.png

 

Grönland

fernreisen-weiss.png

34 weitere weltweite Reiseziele

Informiere Dich zu den Reiseanforderungen und den Ein- und Ausreisebestimmungen

Icon Hochtouren

Corona Kit für Bergtouren in den Alpen!

Immer mit dabei auf Touren in "Corona Zeiten". Die Mitnahme folgender Gegenstände dient der Umsetzung der Hygiene und Sicherheitsmaßnahmen für Gäste, Bergführer, Hütten und Leistungsträger! Teilnehmer sind verpflichtet, bestimmte Gegenstände mit dabei zu haben um an einer geführten Tour teilzunehmen!

  • Ausreichend FFP 2 Masken mitführen
  • Hüttenschlafsack mitführen

 

 

aha-regel-weiss.png

 

ABSTAND - HYGIENE - FFP2 Maske

Im Bergsport liegt ein Sicherheitsabstand in der Natur der Sportart. Die gängigen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen können daher sehr gut eingehalten werden. Für touristische Leistungsträger wie Hotels, Berghütten, Seilbahnen und Transportunternehmen gelten gesonderte Hygienekonzepte.

 

Maßnahmen auf Bergreisen

1. Maßnahmen vor Reisebeginn

Anstehende Reisen Icon

1. Vor Reisebeginn

  • Mach den Corona Check : GEIMPFT | GENESEN | ZUSÄTZLICHER TEST
  • Nur gesund anreisen. Bei Covid-19 typischen Krankheitsanzeichen darf die Reise nicht angetreten werden
  • Kein Kontakt mit Corona Patienten 14 Tage vor Beginn der Reise. Die Reise darf dann nicht angetreten werden.
  • Empfehlung zur Verwendung der Corona Warn App Deines Landes (DACH)
  • Anreise mit ÖV unter Einhaltung der Vorsichtsmaßnahmen
  • Bei Fahrgemeinschaften FFP-2 Maske tragen
  • Wir empfehlen die Anreise mit gültigem Antigen Schnelltest oder PCR Test unabhängig vom Status und den Anforderungen.
  • Digitales Covid-Zertifikat mitführen und Gültigkeit über den Reisezeitraum hinaus prüfen

2. Maßnahmen am Treffpunkt | Während der Reise

Hochtouren Icon Grün

2. Am Treffpunkt | Während der Reise

 

  • Kein Händeschütteln mit anderen Reiseteilnehmern
  • Beachtung der AHA Regeln
  • Begrüßung und Einweisung in die Abläufe durch den Bergführer(in) / Bergwanderführer(in)
  • Reise Check In beim Bergführer

Während der Aktivitäten

  • Halten von Abstand innerhalb der Gruppen/ der Seilschaft (1,5m)
  • Halten von Abstand zu anderen Gruppen
  • Verwendung einer FFP2 Maske, bei geringerem Abstand unter 1,5m
  • Pausen abseits des Weges an geeigneten Stellen- Abstände zu anderen Gruppen und Personen
  • Hände regelmäßig waschen/desinfizieren (Handwaschmittel)

3. Maßnahmen bei der Übernachtung

heimat-icon.png

3. Bei der Übernachtung

Touristische Leistungsträger, wie Alpine Vereine, Hüttenbetreiber, Hotels wenden die branchenspezifisch vorgegebenen Hygienekonzepte Ihrer Länder an. Diese können beinhalten:

  • Registrierungspflicht
  • Übernachtung mit 2-G / 2-G Plus Regelung
  • Herabsetzung von Übernachtungsplätzen in Hotels & Hütten
  • Einhaltung der hauseigenen Hygienekonzepte für Alle

 

 

4. Zusätzlich auf Trekkings und Expeditionen

massgescheneidert-grau-icon.png

4. Zusätzlich auf Trekkings & Expeditionen

Airlines & Transportunternehmen wenden ebenfalls Hygienekonzepte an. Für unsere lokalen Partner gelten zunächst deren landeseigene Hygienebestimmungen, welche durch unser Sicherheitskonzept ergänzt werden. Die wichtigsten Infos findest Du hier.

  • Schutzmaßnahmen auf Flughäfen und im Flugzeug
  • Gebietsspezifische Anpassungen im Reiseprogramm zur Vermeidung unnötiger Kontakte
  • Wir empfehlen die Buchung von Einzelzimmern bei den Stadtaufenthalten
  • Unsere lokalen Partner sind geschult und garantieren die Anwendung unserer Sicherheitsmaßnahmen
  • Testpflicht für lokale Begleitmannschaften auf Trekkings & Expeditionen
  • Bereitstellung von Tests für den Fall des Auftretens von Covid- Symptomen
  • Desinfektion von Gemeinschaftsbereichen und beim Betreten dieser Räume (Essenszelt, Toiletten/Duschzelt)
  • Kontaktvermeidung zu anderen Gruppen

Die häufigsten Fragen rund um COVID-19 im Überblick

Fragen zu aktuellen Einschränkungen bei Bergreisen

In welche Länder finden Reisen statt?

Auf welcher Grundlage entscheidet Alpine Welten über die Durchführbarkeit einer Reise?

Grundlage für Entscheidungen über die Durchführbarkeit von Reisen bilden die Informationen unseres Partners A3M, lokale Informationen unserer Partner in Abwägung mit unseren Sorgfaltspflichten als Reiseveranstalter in Hinblick auf die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste, Bergführer und Leistungsträger, sowie geltende Einreisebestimmungen, Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts (AA) und Empfehlungen des Robert Koch Instituts (RKI).

Mögliche Reisewarnungen führen allerdings nicht zwingend zur Absage von Reisen. Maßgeblich ist die Lage direkt am Reiseziel.

Geimpft - Genesen | Welche Einschränkungen bestehen?

Für Geimpfte und Genesene bestehen, abgesehen von der entsprechenden Nachweispflicht, den elementaren Hygieneregeln, wie z.B. dem Tragen einer Maske, keine wesentlichen Einschränkungen auf unseren Reisen. Ergänzend zu dieser 2-G Regel kann für manche Reisen zusätzlich ein Antigen / PCR Test bzw. eine Auffrischungsimpfung zu Reisebeginn notwendig werden. (2-G Plus)

Nicht / Nicht vollständig geimpft | Welche Einschränkungen bestehen?

Im Zusammenhang mit Covid-19 bestehen behördliche und gesetzliche Vorgaben zur Ein- und Ausreise, sowie unterschiedlichste Testbestimmungen, welche insbesondere für Reisende ohne Covid-19 Grundimmunisierung sehr häufig geändert werden und vor Ort im Rahmen der Tour/Reise nicht umgesetzt werden können. Die Nutzung von Hotels, Berghütten, Seilbahnen usw. kann zudem weiteren Regularien unterliegen, welche lokal abweichen können.

Bitte informiere Dich in den Länderinformationen, ob eine Teilnahme zum aktuellen Zeitpunkt möglich ist.

Was gilt auf Berghütten!

Auf Berghütten der Alpenvereine in Deutschland / Österreich / Schweiz / Italien / Frankreich gelten allgemein derzeit keine besonderen Regelungen. Vereinzelte Hüttenwirte machen jedoch von ihrem Hausrecht Gebrauch und halten weiterhin an der 2-G Regel fest. Bergtouren die davon betroffen sind, erkennst Du am Zeichen 2G. 

Fragen zu Flugreisen

Welche Sicherheitsmaßnahmen bestehen am Flughafen?

Am Flughafen

Innerhalb von Flughäfen, deren Geschäfte und Restaurants besteht eine Pflicht zum Tragen eines Mundschutzes. Ausnahmen gelten nur für Personen, die einen negativen PCR Testresultat in Verbindung mit einem ärztlichen Attest, das nicht älter als 48 Stunden sein darf. Um sicher zu gehen, empfehlen wir kurzfristig bei der jeweiligen Fluggesellschaft nachzufragen, da sich die Bestimmungen sehr kurzfristig ändern können.

Die Maskenpflicht gilt auch während des Fluges. Bitte beachte, dass die Beförderung bei Nichttragen eines Mundschutzes verweigert werden kann. Wir empfehlen, für ausreichenden Maskenvorrat zu sorgen.

Zudem gelten die allgemeinen Abstandsregeln (1,5m) in allen Flughafenbereichen, sowie in den Terminalarealen. Hinweis- und Bodenschilder helfen zur Orientierung.

Die Hygienemaßnahmen beinhalten Desinfektionsspender und eine Intensivierung von Reinigungsintervallen im gesamten Flughafenbereich.

Online-Check- In

Aufgrund von notwendigen Impfnachweis- und Einreiseformularkontrollen ist der Online Check In nicht für jedes Reiseland möglich. Bei Reisen mit Skigepäck empfehlen wir grundsätzlich den Check In am Schalter.  

Zusätzliche Handgepäckbestimmungen

Um das Infektionsrisiko zu vermindern, wird bei Flügen derzeit maximal 1 Handgepäckstück an den Luftsicherheitskontrollen akzeptiert. Dies ist eine Vorgabe der Bundespolizei, die hierfür hoheitlich zuständig ist. Ein Rucksack und eine zusätzliche Laptoptasche sind demnach derzeit nicht erlaubt.

Längere Abfertigungszeiten

Bitte plane deutlich mehr Zeit für den Check In als bisher üblich ein. Bedingt durch die Hygiene- und Abstandsregelungen kommt es zu längeren Wartezeiten beim Check In und bei der Sicherheitskontrolle. Insbesondere am Flughafen Frankfurt empfehlen wir dies dringendst zu berücksichtigen. 

Boarding

Auch hier gelten die Hygiene- und Abstandsregelungen. Das Boarding erfolgt in Gruppen und wenn möglich an den Gebäudepositionen und vermehrt mit zusätzlichen Bussen. In den kälteren Monaten kann hier eine wärmende Jacke hilfreich sein. 

An Bord

Es gilt eine Pflicht zum Tragen des Mundschutzes. Teilweise bestehen durch einzelne Airlines Ausnahmen für Personen, die einen negativen PCR Testresultat in Verbindung mit einem ärztlichen Attest, das nicht älter als 48 Stunden sein darf, vorweisen können.

Der Bordservice ist eingeschränkt oder ausgesetzt. Dies dient der zusätzlichen Kontaktreduktion. Teilweise befindet sich am Sitzplatz ein kleines Carepaket mit Wasserflasche. Decken und Kissen werden oftmals nicht ausgegeben. Bitte organisiere Dein Handgepäck entsprechend so, dass Du während des Fluges ein wenig ausgestattet bist.

Beim Verlassen des Flugzeuges, solltest Du bitte auf dem Sitzplatz warten, bis die Reisenden in der Reihe vor Dir ausgestiegen sind.

Nach Ankunft am Zielort solltest du bitte warten, bis die Reisenden in der Reihe vor dir ausgestiegen sind.

Luftqualität im Flugzeug

Die Klimaanlagen von Flugzeugen reinigen die Kabinenluft mit sogenannten HEPA Filtern (High Efficiency Particulate Air Filter). Diese kommen auch in Operationssaal zum Einsatz, was nicht heißen soll, dass die Luft exakt so sauber ist. Die Luft selbst zirkuliert allerdings vertikal von oben nach unten und wird im Fußbereich wieder abgesaugt. Innerhalb von ca. 3 Minuten findet somit ein kompletter Luftaustausch innerhalb der Kabine statt. In Kombination mit einem zusätzlichen Mundschutz besteht jedoch ein hohes Sicherheitsmaß, dass Mindestabstände in Flugzeugen nicht zwingend eingehalten werden müssen. Wo immer möglich erfolgt die Belegung bei geringer Auslastung so, dass möglichst viel Freiraum zwischen Passagieren besteht. 

Selbst das Robert Koch-Institut (RKI) verweist auf die grundsätzlich gute Filterung der Luft in Flugzeugen. Die Ansteckungsgefahr wird von den Experten mit etwa 1: 1000 angegeben.

 

Zusätzlicher PCR Test bei Ein / Rückreise!

Zahlreiche Reiseländer verlangen über einen vorhandenen Impfstatus hinaus, zusätzlich einen PCR Test oder Antigen-Schnelltest. Informationen zum Test von Zuhause aus, erhältst Du mit den Reiseinformationen. Sollte für die Rückreise ein erneuter Test notwendig werden, so wird dieser von uns vor Ort im Reiseland organisiert.

Soll ich eine Reise MIT oder OHNE FLUG buchen?

Für Flugreisen empfehlen wir grundsätzlich die Buchung inklusive Flug als Teil der Pauschalreise. Dies ist bei uns Standard und nicht teurer, als wenn Du selbst buchen würdest.

Unser Qualitätsanspruch für Kunden:

  • 1 Vertragspartner = 1 Ansprechpartner
  • Null Ärger und Null Kosten bei Flugänderungen, Umbuchungen, Flugausfällen und Stornierungen von Flügen.
  • Kein finanzieller Verlust bei Absage der Reise aufgrund der Mindestteilnehmerzahl.

Viele "Veranstalter" übernehmen die Arbeit, vor allem aber dieses Risiko bewusst nicht und verweisen z. B. auf ein Reisebüro, das Dir dann wieder einen Flug vermittelt. Spätestens jetzt hast Du bis zu 3 Vertragspartner, mit denen Du Dich bei Problemen auseinandersetzen darfst.

Wer übernimmt die Kosten für den Rücktransport bei Reisewarnung?

Sollte die Rückreise aufgrund einer Reisewarnung oder aus anderen Gründen nicht wie im Reiseverlauf beschrieben möglich sein, so buchen wir Dich auf den nächsten verfügbaren Flug um und sorgen für die schnellstmögliche Heimreise. Zusätzlich übernehmen wir, sofern erforderlich, die Kosten für bis zu drei Übernachtungen vor Ort. 

Fragen zur Reisebuchung | Zahlung | Versicherungen

Reiseplanung OHNE Anzahlung | Jetzt Buchen später zahlen

Das Reisen ist ohne Zweifel unsicherer! Um Dir dennoch eine maximale Sicherheit in Bezug auf Dein Reisebudget zu geben, haben wir unsere AGB geändert.

Alle Reisen mit Start bis 31.12.2022 sind bis auf Weiteres OHNE Anzahlung buchbar.

Die Zahlung wird erst 3 Tage vor Reisebeginn fällig, wenn behördlich gesichert ist, dass die Reise auch tatsächlich stattfinden kann.

Unabhängig davon bitten wir Dich möglichst frühzeitig zu buchen. Dies erleichtert uns die Organisation Deiner Reise erheblich und sorgt für ein schnelles Erreichen der Mindestteilnehmerzahl.

Kann ich bei Euch eine Versicherung gegen Corona abschließen?

Ja, wir empfehlen das sogar dringend. Die Kosten sind sehr überschaubar.

Mit Übersendung der Reiseunterlagen bieten wir Dir die Möglichkeit zum Abschluß einer Covid-19 Ergänzungsversicherung in Verbindung mit weiteren Versicherungspaketen an. Die ergänzenden Versicherungsbedingungen hierzu findest Du hier zum Download355 KB

Wird der Reisebetrag erstattet, wenn die Tour abgesagt wird?

Da Du bei uns erst 3 Tage vor Reisebeginn zahlen musst, erübrigen sich die Sorgen um eine Rückzahlung erheblich. Denn wo noch kein Geld geflossen ist, gibt es im Vorfeld auch keine Sorgen über Probleme im Falle einer Rückerstattung.  Für den Fall, daß Deine Reise innerhalb der 3 Tage vor Reisebeginn dann doch noch abgesagt werden muss, erstatten wir den vollen Reisebetrag innerhalb von 14 Tagen zurück.

Ist mein Reisepreis versichert?

Ja, mit jeder Reisebuchung erhältst Du automatisch einen Reisepreissicherungsschein der R+V. Dies ist eine der elementaren Grundvoraussetzungen für das Anbieten von Pauschalreisen. Eine Pauschalreise ist jede Reise, die mehr als eine Reiseleistung (z. B. Bergführer und Übernachtung) beinhaltet. Der Sicherungsschein selbst ist keine eigene Reiseleistung. Hier erfährst Du mehr!

Fehlender oder positiver Antigen / PCR Test! - Wie geht es weiter?

Für zahlreiche Reisen besteht zusätzlich zur allgemeinen 2-G Regel eine erweiterte Testpflicht mittels Antigen- oder PCR Test. Für den Fall, dass Du aufgrund eines fehlenden oder positiven Antigen / PCR Tests die Einreise- oder Beherbergungsanforderungen zum Zeitpunkt des Reisebeginns nicht erfüllen kannst, kann die Reise nicht angetreten werden. Entsprechend gelten die gestaffelten Rücktrittsbedingungen in den Reisebedingungen. Die anfallenden Stornierungskosten können aber im Rahmen einer abgeschlossenen ERGO-Versicherung mit Covid- Ergänzungsschutz bei Deinem Versicherungsunternehmen nachträglich geltend gemacht werden.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass derartige Fälle in Verantwortungsbereich des Reisenden liegen. Alpine Welten Die Bergführer übernimmt keine Kulanz für einen fehlenden oder aus Kostengründen (12.- €) unterlassenen Versicherungsschutz.

Welche Rechte habe ich als Reisender?

Im Rahmen einer Reisebuchung bei der Alpine Welten Familie haben Bergsportler ALLE Rechte der EU Pauschalreiseverordnung, da es sich nicht um Individualreisen mit verschiedenen Bausteinen (z. B. Flugbuchung bei Airline & Tourbuchung bei Bergschule), sondern um eine Pauschalreise mit nur einem Vertragspartner handelt. Für unsere Gäste ist das ein unschlagbarer Vorteil, der in normalen Zeiten leider viel zu wenig Beachtung findet, in der Krise allerdings schon. Deine Rechte findest Du in der Reisebestätigung und hier.

Fragen zum Thema Reiserücktritt & Stornierung | Quarantäne | Reisewarnung

Quarantäne im Reiseland !? Kann ich kostenlos stornieren?

Ist die Einreise in ein Zielland zum Zeitpunkt des Reisebeginns trotz vollständiger Impfung oder Genesungsstatus nur mit einer zwingend notwendigen Quarantäne vor Ort möglich, so sagen wir die Reise ab und erstatten den Reisebetrag, sofern bereits bezahlt, innerhalb von 14 Tagen zurück. Du kannst ebenfalls kostenlos vom Reisevertrag zurücktreten. Die Feststellung, ob eine Reise tatsächlich von einer Quarantäne betroffen ist, kann aufgrund der wechselnden Lagen und kurzfristigen behördlichen Anordnungen, tatsächlich oft erst einige Tage vor Reisebeginn getroffen werden.

Quarantäne bei Rückkehr !? Kann ich kostenlos stornieren?

Hat die Rückkehr aus einem Reiseland im Alpenraum eine verpflichtende behördliche Quarantäne zur Folge, die nicht mit einem negativen Test umgangen werden kann, so kannst Du bei uns kostenlos vom Reisevertrag zurücktreten. Bei Flugreisen gehen wir bei Reisebuchung davon aus, dass Du dieses Risiko als persönliches Lebensrisiko selbst trägst und eine mögliche Quarantäne in Kauf nimmst. Die Feststellung, ob eine Reise tatsächlich von einer Quarantäne betroffen ist, kann aufgrund der wechselnden Lagen und kurzfristigen behördlichen Anordnungen, tatsächlich oft erst einige Tage vor Reisebeginn getroffen werden.

Ich möchte aufgrund der Situation stornieren obwohl die Reise stattfinden kann!

Wenn Du eine gebuchte Reise stornieren oder umbuchen möchtest, so gelten hierzu die Regelungen in den Reisevertragsbedingungen.

Für mein Reiseland gilt eine coronabedingte Reisewarnung! Wie geht es weiter?

Aufgrund der Einstufung als Hochrisikogebiet gelten für zahlreiche Reiseländer coronabedingte Reisewarnungen des Auswärtigen Amts.

Wir bewerten nach Sachlage am Reiseziel ob eine Reise stattfinden kann oder abgesagt werden muss. Im Falle einer Absage durch uns, besteht die Möglichkeit der Umbuchung auf ein anderes Reiseziel. Alternativ wird der Reisebetrag selbstverständlich vollständig erstattet, sofern aufgrund der 3- tägigen Zahlungfrist überhaupt bereits eine Zahlung erfolgt ist.

Für den Fall, dass Du aufgrund einer coronabedingten Reisewarnung stornieren möchtest, gelten die gestaffelten Reiserücktrittsbedingungen im Reisevertrag. Ein entschädigungsloser Rücktritt ist aufgrund einer coronabedingten Reisewarnung vor Reisebeginn nicht möglich, da Du zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses bereits über die Gefahren der Pandemie informiert warst und wissen konntest, dass Behörden durch wechselnde Maßnahmen, die immer noch bestehende Lage, weiter versuchen einzudämmen. 

2-G | Ich bin nicht geimpft, kann ich kostenfrei stornieren?

Dass die Corona Pandemie in Wellen auftritt und sich dadurch laufende Änderungen bei den Ein- und Ausreisebestimmungen, sowie den Regeln zur Beherbergung ergeben können, ist spätestens seit dem Frühjahr 2021 allgemein bekannt. Daher sind behördliche Anpassungen, beispielsweise von 3-G auf 2-G, Teil des persönlichen Lebensrisikos und stellen keine außergewöhnlichen Umstände dar, welche einen kostenfreien Reiserücktritt begründen. Entsprechend gelten die Reiserücktrittsbedingungen aus dem Reisevertrag. Ein kostenfreier Reiserücktritt ist leider nicht möglich.

Stand: 09.06.2022 Änderungen vorbehalten

Covid-19 Beauftragter: Hans Honold, Staatl. gepr. Berg- und Skiführer, Geschäftsführer, info@alpinewelten.com

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.