DIE GESCHICHTE HINTER ALPINEWELTEN

WIE ALLES BEGANN

AM ENDE STEHT EIN ANFANG

2008 bekommen wir die Bergführernadel angesteckt. Die mehrjährige Ausbildung zum Heeresbergführer, und dann zum staatl. geprüften Berg- und Skiführer hat uns zusammengeführt. Wir haben gemeinsam Prüfungen nicht bestanden, Herausforderungen gemeistert, Höhen und Tiefen erlebt. Am Ende der vielschichtigen Ausbildung reift die Vision der eigenen Bergschule. Was auf uns zukommt konnten wir nicht erahnen...

 

PLÄNE & PLANÄNDERUNG

Wir wollen Touren und Kurse so gestalten wir wir es für Richtig halten, und eigene Gäste akquirieren. Eine kleine Berg- und Kletterschule soll es sein die im deutschsprachigen Raum mit einer Handvoll Bergführer agiert. Wir machen es "anders". Keine lokale Bergschule am Watzmann oder in Berchtesgaden, sondern mit Sitz auf der schwäbischen Alb! Der Name "Alpinewelten" wird geboren. Flexibel und ortsungebunden, denn wir wissen nicht wo die Reise hingeht... Die Akquise läuft über eine selbst erstellte Webseite. Ausschließlich digital.

 

WENDEPUNKT - DIE ERSTE FERNREISE

2010 führen wir unsere erste Skitourenreise in die damals noch ziemlich unbekannten Lyngenalpen nach Norwegen durch. Die Organisation und Erkundung dieser Reise war eine große Herausforderung. Jetzt haben wir über den Tellerrand geschaut und wollen nun mit unseren Gästen "die Welt bereisen"... Zahlreiche Skitourenreisen und Expeditionen folgen in den nächsten Jahren. Wir verlassen den Alpenraum.

 

UNSERE AUFFASSUNG VON BÜRO

2012 sind wir hauptberuflich unterwegs als Bergführer und managen das Büro von unterwegs. Wir nutzen erste Cloud Dienste und sind mit einem Tablet im Rucksack am Biancograt unterwegs um nach der Tour Anfragen und Buchungen zu bearbeitet. Wir beginnen mit der Programmierung eines eigenen dezentralen Buchungssystems mit dem wir überall "Büro" machen können. Wir können durch das gezielt auf unsere Arbeitsweise abgestimmte System eine große Anzahl an Touren von unserem Arbeitsplatz auf den Hütten der Alpen abwickeln, erreichen aber trotz aller Optimierung der Prozesse den Punkt an dem wir zu zweit von unterwegs nicht mehr weiterkommen...

 

ERSTE MITARBEITER/-INNEN

2015 stellen wir erstmals ein. Durch unser schlankes und dezentrales Büro haben wir noch immer kein örtliches Büro, sondern arbeiten alle aus dem Homeoffice. Erst 2017 entsteht tatsächlich unser Basislager - Büro im Zentrum von Blaubeuren. 2018 folgt das Hochlager - Büro in Berchtesgaden. 

 

ONLY DIGITAL

2017 vollziehen wir einen großen Relaunch unseres Buchungssystems und der Webseite. Ziel ist es eine Buchungsplattform zu bieten welche unseren Kunden sowohl Emotionen der Reisen, als auch alle nötigen Informationen klar und deutlich darstellen. Ein Login-Bereich entsteht in dem tagesaktuell die Informationen abgerufen werden können. Wir orientieren uns an großen Anbietern aus anderen Branchen und wollen einen Meilenstein in unserer Branche setzten.

 

CORONA

2020 erscheint Corona. Wir sind stolz darauf alle Gäste aus vielen Ländern nach Hause zu bringen! Corona fordert uns durch die unterschiedlichen Verordnungen und Einreisebestimmungen in den Ländern. Unsere Office Struktur kommt nun voll zum tragen. Wir sind schon seit beinahe 10 Jahren auf Homeoffice und Papierloses dezentrales Büro eingestellt. Wir können alle unsere Mitarbeiter halten und stellen sogar noch ein.

 

185 BERGFÜHRER/-INNEN

2021 haben wir den größten Sommer seit Gründung! Die Alpen werden "überrannt" und so auch wir. Wir müssen zahlreichen Gästen absagen da wir keine Führer mehr finden. Wir starten eine Initiative #bergfuehrerwerden und bieten Informationsveranstaltungen und Vorbereitungskurse für potentielle Berufsinteressenten an. 

 

ALPINEWELTEN - wir sind Hans Honold & Hansi Stöckl, das Office Team und unsere Berg- und Bergwanderführer/-innen aus zahlreichen Ländern.

hans-honold-und-hansi-stoeckl-sind die bergfuehrer

 

 

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.